UF

Uwe Friedemann

Uwe Friedemann, geboren 1962, studierte Schulmusik mit Schwerpunkt Gesang und schrieb seine Zulassungsarbeit über das Thema „Herz und Singen“. Dabei stellte er fest, dass alle entscheidenden Vorgänge in der sängerischen Entwicklung gesteuert werden von den so genannten Tugenden. In einer über 25 Jahre währenden Forschungsarbeit trug er das zusammen, was die Grundlage dieses Buches bildet.

Seit 2003 leitet er die Musikschule Nußloch und die Musikgruppe „Wegen Uns“. Parallel zur Musik forscht er seit der Studienzeit am Zusammenhang zwischen Stimme und Persönlichkeit. Daraus entwickelte sich der Leitsatz: „Hingabe statt Ehrgeiz – vom Ausdruck zur Leistung“, nach welchem die Musikschule Nußloch arbeitet. Die von ihm entwickelte Stimmanalyse nach Uwe Friedemann ® wird auch in der Psychotherapie ärztlich eingesetzt, ebenso die Selbstachtung nach Uwe Friedemannn ®, letztere auch in der Unternehmensberatung. Er ist Vater von zwei Kindern und lebt in Nußloch bei Heidelberg.

Selbstachtung von Uwe Friedemann

Zuletzt erschienen

Selbstachtung

Selbstachtung

Buch (Taschenbuch)

ab 24,00€

Selbstachtung ist so groß wie das Leben. Sie unterliegt nachvollziehbaren Gesetzmäßigkeiten und ist für jeden geistig wachen Menschen nutzbar. Sie kann dem schwer Traumatisierten helfen, sein Leben neu in die Hand zu nehmen – wie sie dem erfolgreichen Geschäftsmann Mittel an die Hand gibt, seinen Erfolg umsichtig zu nutzen. Sie kann einer Beziehungskrise die entscheidende Wendung geben, wie dem unglücklich Verliebten den Weg zu einem neuen Leben frei machen. Sie kann das Berufsleben aus Langeweile oder Überforderung lösen und zu einer freudenreichen und sinnvollen Entwicklung führen. Auch kann sie am gesundheitlichen Abgrund davor bewahren, noch einen Schritt weiterzugehen; denn sie ermutigt innezuhalten und sich zu besinnen. Sie kann den Wohltätigen davor schützen, sich ausnutzen zu lassen; und den Ausbeuter in seine Grenzen weisen.

Selbstachtung ist wichtig für jeden, der seine Bedürfnisse berücksichtigen möchte und das nicht dem Zufall überlassen, sondern sich gezielt darum kümmern will. Selbstachtung schafft die Grundlage dafür, dass ich meine eigenen Gefühle besser verstehe – und dadurch erkenne, was ich aus mir heraus brauche. Sie schafft Lösungsansätze im Umgang mit Schwierigkeiten – und vergrößert meine Fähigkeiten.

Die Wirksamkeit der Selbstachtung reicht vom einfachen Strukturieren der Gedanken für den Alltag über das umfassende Organisieren komplizierter beruflicher Zusammenhänge bis zum tiefenpsychologischen Eingriff bei unkontrollierten Persönlichkeitsspaltungen, Auflösung von Familiendramen und Gestaltung von Beziehungen. Die Fragen aus den Übungen des Buches lassen sich kombinieren mit anderen psychologischen Methoden, um gewonnene Wahrnehmungen, Eindrücke und aufsteigende Erinnerungen gezielt zu verarbeiten.

Das Geheimnis der von Uwe Friedemann entwickelten Übung der Selbstachtung ist ein bestimmtes Frageverfahren. Es bildet das Herzstück der Auseinandersetzung und dient dazu, durch täglich neue Anwendung stets im innigen Kontakt mit sich selbst zu stehen – und dabei Übersicht zu gewinnen, wie in den äußeren Verhältnissen jeweils vorzugehen ist, um sowohl sich selbst als auch den äußeren Anforderungen gerecht zu werden!

Im Wesentlichen geht es immer darum, die richtigen Fragen zu finden, um sich in einer bestimmten Lebenslage oder einfach Tag für Tag zu orientieren. Die Wirksamkeit dieses Verfahrens ist sicher und bietet die Möglichkeit, sich im Alltag so zu entscheiden, dass Glück, Übersicht und innerer Frieden auf Dauer möglich sind. Gerade die universelle Anwendbarkeit der Selbstachtung ist auf den ersten Blick kaum zu erfassen, so dass leicht das Urteil entsteht, Selbstachtung sei nur Erfolgreichen vorbehalten oder nur für Erfolglose nötig. Beides ist falsch und verzerrt den Blick für das wahre Wesen der Selbstachtung, die jenseits von „Erfolg“ oder „Nicht-Erfolg“ immer nur eines im Auge hat: Aus jedem Leben das Beste zu machen. Was dabei als Erfolg gewertet werden kann, lässt sich nur individuell ermessen.

Dieses Buch behandelt eine Vielzahl von Gesichtspunkten der Selbstachtung und gibt dem Leser die Möglichkeit, seinen persönlichen Einstieg zu suchen – und zu finden.

Alles von Uwe Friedemann