VS

Vita Sackville-West

Vita Sackville-West (1892–1962) war Teil des berühmten Bloomsbury-Kreises um Virginia Woolf, mit der sie auch eine Beziehung hatte. Sie schrieb seit ihrem 14. Lebensjahr zahlreiche Romane. Unerwartete Leidenschaft gehört zu ihren bekanntesten Büchern. Ab 1930 lebte sie mit ihrem Ehemann auf Sissinghurst Castle in Kent, wo sie zur Expertin der Gartenkunst avancierte.

Oroonoko von Vita Sackville-West

Zuletzt erschienen

Oroonoko

Oroonoko

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 18,99€


Aphra, »die Einzigartige«, wie Vita Sackville-West sie nennt, war die erste Berufsschriftstellerin Englands, und während ihrer kurzen Karriere – von der englischen Restauration 1660 bis zur sogenannten Glorious Revolution 1688/9 – schrieb sie über alles, was ihre Zeit bewegte: Sklaverei, Politik, Geld sowie sexuelle und kulturelle Gegensätze. Ihre burlesken und erotischen Texte spalteten die Gesellschaft jedoch: Den – naturgemäß männlichen – Kritikern war Behns freigeistige Gesinnung ebenso ein Dorn im Auge wie ihr ungestümer Lebenswandel und ihre spitze Feder.

Mit Oroonoko, der tragischen Liebesgeschichte zwischen einem Prinzen und seiner Braut, die in die Sklaverei nach Südamerika verschleppt werden, schuf Behn ihr Hauptwerk und löste, durch die ebenso leidenschaftliche wie differenzierte Darstellung kolonialer Grausamkeit, Debatten aus, die sich über Jahrhunderte hinziehen sollten. Diese Ausgabe ermöglicht nun durch zusätzliche, erstmals ins Deutsche übersetzte Texte Einblicke in die dramatische Wirkungsgeschichte.

Bestseller

Alles von Vita Sackville-West