WK

Werner Klee

Der Schweizer Autor Werner Klee wurde 1947 geboren. Nach seiner Schulzeit - nach eigener Aussage war er ein interessierter, aber fauler Schüler - beinhaltete sein beruflicher Werdegang einige interessante Wendungen, unter anderem war er als Service-Ingenieur der Medizin-Elektronik, Entwicklungsingenieur und Leiter im technischen Produktmanagement tätig.Das Schreiben war schon immer eine Leidenschaft von ihm, so verfasste er zahlreiche Leserbriefe, gesellschaftspolitische Essays und er engagiert sich politisch. "Regeln menschlicher Gemeinschaften" ist sein erstes Buch.Werner Klee liebt den Volkstanz, speziell den Flamenco, und das klassische Ballett. In seiner Freizeit macht er gerne Sudokus und interessiert sich für Musik. Er ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn. Zu seinen grossen Stärken gehören das analytische Denken, Kreativität und Problemlösungen.

Regeln menschlicher Gemeinschaften von Werner Klee

Zuletzt erschienen

Regeln menschlicher Gemeinschaften

Regeln menschlicher Gemeinschaften

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 13,99€

Menschen sind soziale Wesen. Sie bilden Gemeinschaften und steigern so ihre Lebensqualität: Einerseits sorgt der Schutz der Gemeinschaft für mehr Sicherheit, andererseits bieten sich dank der Nutzung von Gemeinsamkeiten erweiterte Handlungsmöglichkeiten. Diesen Vorteilen stehen jedoch Einschränkungen in der eigenen Handlungsfreiheit gegenüber, und jede Gemeinschaft hat ihre eigenen Regeln. Doch wie genau funktionieren menschliche Gemeinschaften? Lassen sich allgemeingültige Regeln hierzu formulieren? Und wie können diese Regeln bei der Beurteilung konkreter Situationen helfen? Mit diesen Themen hat sich Werner Klee auseinandergesetzt und allgemeine Regeln formuliert. Ergänzt durch Analysen aktueller Situationen ergibt sich ein faszinierendes Bild der Gesellschaft, in der wir leben.

Bestseller

Alles von Werner Klee