WE

Wilma Ellersiek

Charlotte Fischer, 1957 geboren in Pirmasens, lebt im saarländischen Bexbach. Kommunikationsdesign-Studium mit Schwerpunkt Fotografie an der FH Darmstadt, Diplom-Abschluss. 1983-1985 Freie Mitarbeit am Deutschen Filmmuseum, Frankfurt. 1981-1985 Organisation und Gestaltung von Kunstausstellungen. Seit 1988 Fotografie vor allem in den Bereichen Kultur und Pädagogik, sowie für soziale Einrichtungen und gewerbliche Unternehmen und im anthroposophischen Umfeld

Wer schleicht heran mit leiser Tatz? von Wilma Ellersiek

Zuletzt erschienen

Wer schleicht heran mit leiser Tatz?

Wer schleicht heran mit leiser Tatz?

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 24,00€

Mit spielenden Gebärden in die Tierwelt eintauchen.
Die Handgestenspiele von Wilma Ellersiek bringen Kindern die
Sinnhaftigkeit der Welt in Gesten, Bewegung und Sprache nahe.
Die hier zusammengestellten Spiele mit Tiermotiven geben Erzieherinnen
ein reiches Repertoire an die Hand, das den Kindern
die Vielfalt der Tierwelt ohne verzerrende Karikaturen nahebringt.
Fasziniert beobachten Kinder kleine Käfer oder Schnecken und
begegnen mit Hingabe Hasen, Katzen, Hunden, Pferden oder
Ziegen. Im Spiel nehmen sie gern die Gestalt eines Tiers an
und verwandeln sich in einen tapsenden Bären, einen heranstürmenden
Tiger, einen flinken Affen … Diese Empfindungswelt
und die Verhaltensweisen der Kinder bilden die Grundlage
für Wilma Ellersieks Handgesten- und Bewegungsspiele mit
Tiermotiven. Die charakteristischen Tierbewegungen werden
durch Handgesten oder Ganzkörpergebärden dargestellt und
in rhythmisch-musikalisch strukturierter Sprache erzählt.

Alles von Wilma Ellersiek