WB

Wolfgang Brandstetter

Wolfgang Brandstetter, Jahrgang 1957, Sozialarbeiter, Studium der Germanistik, Geschichte und Erziehungswissenschaften an der LMU München und der Systemischen Sozialarbeit an der Hochschule Merseburg. Fachbereichsleiter und QM-Beauftragter der Tabaluga Kinder- und Jugendhilfe in Tutzing. Projektleiter 'Betreutes Wohnen' für junge Erwachsene.

Dunkle Stimmen von Wolfgang Brandstetter

Jetzt vorbestellen

Dunkle Stimmen

Dunkle Stimmen

Buch (Taschenbuch)

ab 12,99€

Ein Hilferuf aus dem Nichts

Gerichtspsychologe Meiberger ist es gewohnt, jeden Fall zu lösen. Ganz anders als die Kripo, die sich in seinen Augen nur durch völlige Inkompetenz auszeichnet. Bloß in einem Fall, da hat auch er versagt: als sein Sohn Patrik verschwand.

Seit zwei Jahren gibt es von Patrik keine Spur, kein Lebenszeichen. An seinen Tod will Meiberger aber nicht glauben, geradezu zwanghaft klammert er sich an das Einzige, was ihm von seinem Sohn geblieben ist: die Stimme auf dessen Mailbox. Fast täglich ruft er sie an, nur um die automatische Ansage zu hören. Doch diesmal ist es anders. Diesmal ist da keine Ansage vom Band, sondern die echte Stimme. »Papa! Ich brauch Hilfe, ich –«, dann bricht die Verbindung ab. Und Meiberger ist klar: Er wird seinen Sohn finden, und wenn es das Letzte ist, was er tut.

Meibergers persönlichster Fall – der alles von ihm abverlangt, um das Geheimnis seines verschwundenen Sohnes zu entschlüsseln.

Alles von Wolfgang Brandstetter