WS

Wolfgang Stephan

Die Tätigkeit von Wolfgang Stephan (geb. 1936 in Berlin, jetzt wohnhaft an der Erft in Grevenbroich) erstreckt sich auf viele Felder der Literatur und Bildenden Kunst. Hauptanliegen ist die poetische, fantasievolle und spannende Darstellung von Eindrücken aus aller Welt, mit kulturellem, sozialem und humoristischem Belang, in Bildern und Texten. Gekleidet in Märchen, Sagen, Gedichte und Szenarien werden auch aktuelle Fragen beschrieben und gezeichnet. Mit Novellen, Fabeln, Romanen, Erzählungen und Kurz- geschichten stösst er im grossen Gebäude der Geschichte, der Zeit-Räume und des kleinkarierten Alltags Fenster zu Sehnsüchten von Mensch und Tier auf und macht die Wunder erlebbar.
Die Unruhe des Uhrmachers von Wolfgang Stephan

Zuletzt erschienen

Die Unruhe des Uhrmachers

Die Unruhe des Uhrmachers

Buch (Taschenbuch)

17,00€

Eine Zeit- und Raumreise, durch sonder- und wunderbare Welten der Realität und Fantasie, die uns vom Niederrhein nach Andalusien und ans Mittelmeer führt, in der wir braven Bürgern und eitlen Königen, Zauberern und Verliebten begegnen, allerlei unfassbare Wesen und Getier unseren Weg kreuzt, wir einen Blick in etwaige Zukunft erhaschen und abtauchen ins dunkle Mittelalter. Welch' ein buntes Kaleidoskop!

Alles von Wolfgang Stephan

mehr