ZO

Zepp Oberpichler

Zepp Oberpichler, 1967 in Duisburg geboren und aufgewachsen; ab 1979 eigene Texte; bringt sich selbst Gitarre spielen bei. Von 1988 bis 1993 Studium Germanistik mit Abschluss Magister. Ab 1990 Plattenveröffentlichungen u. a. mit Jimmy Keith & his Shocky Horrors, Zepp Strange, Die Kinskis und der Jeff Dahl Group. Ab 1994 selbstständig mit eigener Agentur. 2002 gemeinsam mit Tom Tonk der Roman „Die Stones sind wir selber“; 2009 der Rock’ n’ Roll-Roman „Gitarrenblut“ und das „Januar“ betitelte Soloalbum; 2012 das Buch „Heartzland“ und das Album „Kleine Kreise“; 2015 das Buch „Grubenkind“ und das Album „Danke“; mehr als 25 Tonträger und über 150 eigene Songs veröffentlicht; über 600 Konzerte und Lesungen auf dem Buckel.
Chuck Berry over Bissingheim von Zepp Oberpichler

Zuletzt erschienen

Chuck Berry over Bissingheim

Chuck Berry over Bissingheim

Hörbuch (CD)

ab 9,90€

Zepp Oberpichler erzählt die wahre Geschichte des Rock and Roll. Denn der Erfinder dieser beliebten Musikrichtung ist nicht etwa ein Chuck Berry aus Amerika, sondern Oppa Wallusch aus Bissingheim, einem unscheinbaren Stadtteil von Duisburg. Der arbeitete nach dem letzten großen Krieg bei der Bahn und war dementsprechend viel unterwegs. Und auf seinen Reisen traf er sie alle, die ganz, ganz Großen: Paul Kuhn, Pete Townshend, Jerry Garcia ... Vor Chuck Berry erfand er den Rock and Roll, mit Jim Marshall den Gitarrenverstärker; Woody Guthrie entdeckte durch ihn sein Lebensmotto. Und die Lieder von Oppa Wallusch: Die werden bis heute an jeder Ecke der Welt gesummt: „Hören Sie mal, Frollein, verbinden Sie mich schnell, mit dem Mädchen, das ich meine, die wohnt über dem Hotel.“ Beim Verlag Henselowsky Boschmann erscheint auch das Buch zum Hörbuch. Für das Hörbuch wurde der Text des Buches gekürzt.

Alles von Zepp Oberpichler