(function (w, d, s, l, i) { w[l] = w[l] || []; w[l].push({ 'gtm.start': new Date().getTime(), event: 'gtm.js' }); var f = d.getElementsByTagName(s)[0], j = d.createElement(s), dl = l != 'dataLayer' ? '&l=' + l : ''; j.async = true; j.src = 'https://www.googletagmanager.com/gtm.js?id=' + i + dl; f.parentNode.insertBefore(j, f); })(window, document, 'script', 'newDataLayer', 'GTM-3TL3'); Persönlichkeit des Monats
Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Persönlichkeit des Monats

Persönlichkeiten des Monats:

Zeitzeugen der Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 1945

Seit 1996 wird in Deutschland der 27. Januar als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus begangen.

„Wir gedenken der Entrechteten, Gequälten und Ermordeten: der europäischen Juden, der Sinti und Roma, Zeugen Jehovas, der Millionen verschleppter Slawen, Zwangsarbeiter, Homosexuellen, politischen Gefangenen, der Kranken und Behinderten, all derer, die die nationalsozialistische Ideologie zu Feinden erklärt und verfolgt hatte.“ (Norbert Lammert)

Im Jahr 2005 erklärten die Vereinten Nationen den 27. Januar zum Internationalen Holocaust-Gedenktag.

Bücher von und über Zeitzeugen

Haben Sie Fragen?

  • Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag von 09:30 bis 18:00 Uhr