Buchhändler im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von S. Glossmann S. Glossmann Buchhandlung: Thalia Magdeburg - Allee-Center
0 Rezensionen 41 Follower
Meine letzte Rezension Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will von Kurt Krömer
Kurt Krömer wurde von der Bundeswehr eingeladen, um eigentlich zu performen, doch Kurt Krömer wäre nicht Kurt Krömer, wenn er die Chance nicht auch nutzt sich sein eigenes Bild von der Situation zu machen. Vor Ort, in Afghanistan. Dabei herausgekommen ist ein humorvoller Bericht mit leicht pazifistischem Blick auf die Frage, wie viel Sinn ein Krieg machen kann. Ein interessanter Einblick, bestimmt nicht nur für Krömer-Fans ein Muss.
ab 9,99 €
Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will
4/5
4/5

Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will

Kurt Krömer wurde von der Bundeswehr eingeladen, um eigentlich zu performen, doch Kurt Krömer wäre nicht Kurt Krömer, wenn er die Chance nicht auch nutzt sich sein eigenes Bild von der Situation zu machen. Vor Ort, in Afghanistan. Dabei herausgekommen ist ein humorvoller Bericht mit leicht pazifistischem Blick auf die Frage, wie viel Sinn ein Krieg machen kann. Ein interessanter Einblick, bestimmt nicht nur für Krömer-Fans ein Muss.

S. Glossmann
  • S. Glossmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will von Kurt Krömer
  • Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will
  • Kurt Krömer
  • ab 9,99 €

Meine Lieblingswerke

  • Die Glasglocke von Sylvia Plath
    5/5

    Die Glasglocke

    Sylvia Plaths autobiografisch angehauchter Roman ist ein sprachlich gut erzählter, bedrückender und doch hoffnungsvoller Roman über das Leben. Erfolg, Misserfolg, psychische Probleme und merkwürdige Fragen über das Sein sowie die Liebe sind nicht mal ein Bruchteil von dem, was diese Geschichte wirklich beinhaltet. Tun Sie sich den Gefallen und lesen Sie mal rein!

    S. Glossmann
    • S. Glossmann
    • Buchhändler*in Thalia Magdeburg - Allee-Center

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Glasglocke von Sylvia Plath
  • Sturmhöhe von Emily Bronte
    5/5

    Sturmhöhe

    STURMHÖHE ist der einzige Roman aus der Feder von Emily Brontë und dabei ein wahres Meisterwerk. Immer noch und wohl auch für alle Zeit. Die Geschichte von Heathcliff und Cathy ist eine der schönsten wie auch düstersten, die es in der großen Welt der Literatur gibt. Ein Roman voll Niedertracht, bitteren Erkenntnissen und einer Liebe, die so rein ist, dass sie wahre Opfer fordert, weil das Korsett ihrer Zeit sie einfach nicht erlaubt. STURMHÖHE ist ein unvergleichbarer Roman, der einen nie wirklich los lässt. Ein für mich - bis heute - an Intensität unerreichtes Stück Literatur!

    S. Glossmann
    • S. Glossmann
    • Buchhändler*in Thalia Magdeburg - Allee-Center

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Sturmhöhe von Emily Bronte
  • Der Gang vor die Hunde von Erich Kästner
    5/5

    Der Gang vor die Hunde

    Jakob Fabian verliert seinen Job, sein Mädchen und vielleicht sogar seine Moral, wenn nicht die Bitterkeit des Alltags im Berlin der 1930er Jahre ihren Tribut zollen würde. DER GANG VOR DIE HUNDE ist mit dieser - als Urfassung deklarierten - Version samt Anhang ein wundervolles, großartiges und leider nach wie vor aktuelles sowie verständliches literarisches Werk. Ich habe gelacht, geweint und bin tief bewegt ob der Tragik gesellschaftlicher Systemen, die vielleicht nicht funktionieren. Genial!

    S. Glossmann
    • S. Glossmann
    • Buchhändler*in Thalia Magdeburg - Allee-Center

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der Gang vor die Hunde von Erich Kästner
  • Neununddreißigneunzig von Frédéric Beigbeder
    5/5

    Neununddreißigneunzig

    Frédéric Beigbeders Skandalroman aus dem Jahr 2001 hat auch dieser Tage kaum an Aktualität verloren. Dem Franzosen wies man nach dem Erscheinen seiner 272 Seiten starken Lektüre die Tür und das, obwohl er nach zehn Jahren in einer der renommiertesten Werbeagenturen der Welt eher auf eine lobende Anerkennung aus war. Des Autors Alter Ego Octave Parango ist von seinem Beruf als Texter derart ausgebrannt, gelangweilt und angeekelt, dass er sich, mit einer fristlosen Kündigung als klares Ziel vor Augen, in seinem Buch schonungslos über Kokainsucht, Heuchelei und Korruption innerhalb "der Schönsten aller Welten", der Werbebranche auslässt. Dabei herausgekommen ist ein widerlich-ehrlicher Roman, der das Konsumverhalten des Menschen rigoros infrage zu stellen und dennoch zu unterhalten weiß. Eine Gesellschaftskritik, die so bitter ist, dass man nach Beendigung der Lektüre, seinem eigenem Einkaufsverhalten kritischer als ohnehin schon gegenüberstehen wird. Lesen!

    S. Glossmann
    • S. Glossmann
    • Buchhändler*in Thalia Magdeburg - Allee-Center

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Neununddreißigneunzig von Frédéric Beigbeder
  • Truly Like Lightning von David Duchovny
    5/5

    Truly Like Lightning

    Der vierte Roman des Vielfachkünstlers David Duchovny entführt den Leser ins kalifornische Joshua Tree. Dort wohnt der ehemalige Stuntman Bronson Powers, konvertierter Mormone, mit seinen Frauen und Kindern und führt ein Leben in seiner eigenen Utopie fernab der Schnelllebigkeit der modernern Welt. Dann kommt ein dummer Zufall dem Glück in die Quere und führt nicht nur die Familie innerhalb eines Jahres in eine Lawine in der eine Tragödie die nächste sucht, sondern fordert auch in der Stadt seine Opfer. Dass Mr. Duchovny als Autor gereift ist, merkt man hier vor allem der Entwicklung der Charaktere aber auch des Tempos des Romans an. Ein Buch wie es besser in unsere Zeit kaum passen könnte, das liegt sowohl an den Gegenwartsbeispielen allerdings auch an der Vielzahl an Konflikten sowie deren Komplexität, die der Autor zwischen diese Buchdenkel packt. Ein toller, bewegender und irgendwie auch grausamer Roman, der in seiner Eindringlichkeit noch sehr lange nach dem Lesen im Gedächtnis geblieben ist und das wahrscheinlich auch noch eine ganze Weile bleiben wird - Großartig!

    S. Glossmann
    • S. Glossmann
    • Buchhändler*in Thalia Magdeburg - Allee-Center

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Truly Like Lightning von David Duchovny

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend