Buchhändler/-innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler/-innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Iris Rosenthal Iris Rosenthal Buchhandlung: Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden
0 Rezensionen 99+ Follower
Meine letzte Rezension Auf der anderen Seite lauert was von Jon Agee
Was für eine tolle Idee für ein Bilderbuch! Die sehr einfachen Illustrationen verdeutlichen hervorragend, wie Vorurteile entstehen können und welche Wirklichkeit dahinter steckt. In der Mitte steht die Mauer, die eine Seite ist vermeintlich sicher, die andere voller Gefahren. Doch stimmt das so? Ein schönes Bilderbuch ab 3 Jahen, das Intoleranz und Voreingenommenheit anhand eines kleinen Ritters und dem großen schrecklichen Oger völlig absurd erscheinen lässt. Ein Buch gegen die vielen Mauern, die es gibt. Ein absoluter von Amnesty International empfohlener Bilderbuchtipp.
ab 14,00 €
Auf der anderen Seite lauert was
5/5
5/5

Auf der anderen Seite lauert was

Was für eine tolle Idee für ein Bilderbuch! Die sehr einfachen Illustrationen verdeutlichen hervorragend, wie Vorurteile entstehen können und welche Wirklichkeit dahinter steckt. In der Mitte steht die Mauer, die eine Seite ist vermeintlich sicher, die andere voller Gefahren. Doch stimmt das so? Ein schönes Bilderbuch ab 3 Jahen, das Intoleranz und Voreingenommenheit anhand eines kleinen Ritters und dem großen schrecklichen Oger völlig absurd erscheinen lässt. Ein Buch gegen die vielen Mauern, die es gibt. Ein absoluter von Amnesty International empfohlener Bilderbuchtipp.

Iris Rosenthal
  • Iris Rosenthal
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Auf der anderen Seite lauert was von Jon Agee

Meine Lieblingswerke

  • Rico, Oskar und das Mistverständnis (Rico und Oskar 5) von Andreas Steinhöfel
    5/5

    Rico, Oskar und das Mistverständnis (Rico und Oskar 5)

    Streit zwischen Rico und Oskar? Bedauerlicherweise trennen gerade jetzt sich die Wege der beiden, obwohl ihr geliebter Spielplatz in Gefahr ist. Windige Immobilienmakler wollen den Treffpunkt der Rico und Oskar „Gäng“ verkaufen. Nun müssen sie getrennt ermitteln und kommen dabei einem alten Familiengeheimnis auf die Spur. Können sie noch rechtzeitig ihren „geheimen Ort“ retten? Und werden sie sich endlich wieder vertragen? Die wunderbaren Illustrationen von Peter Schössow geben den unvergleichlichen Kinderbuchhelden von Andreas Steinhöfel eine einzigartige Tiefe und Lebendigkeit und sind dabei unübertroffen humorvoll. Egal, ob für Kinder oder Erwachsene, die Rico und Oskar Bücher sind einfach eine Bereicherung für alle LeserInnen.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Rico, Oskar und das Mistverständnis (Rico und Oskar 5) von Andreas Steinhöfel
    • Rico, Oskar und das Mistverständnis (Rico und Oskar 5)
    • Andreas Steinhöfel
    • ab 16,00 €
  • The Five von Hallie Rubenhold
    5/5

    The Five

    Dieses Buch liest sich spannender als jeder Krimi. Die Autorin Hallie Rubenhold zeichnet das Leben der Opfer von Jack the Ripper detailliert und historisch fundiert nach. Für viele Menschen sind Polly, Annie, Elizabeth, Catherine und Mary Jane nur heruntergekommene Prostituierte und Alkoholikerinnen gewesen, die obdachlos auf der Straße gelebt haben. Doch mit diesem Buch bekommen sie ihre Ehre zurück und ihre Persönlichkeiten scheinen in einem anderen Licht. Sie waren auch liebende Mütter und Ehefrauen, die ganz den viktorianischen Moralvorstellungen entsprachen. Die Schuld an ihrem gesellschaftlichen Absturz lag nicht bei ihnen selbst, sondern an der ungerechten Gesetzgebung, die geschiedenen oder verwitweten Ehefrauen kaum finanzielle Rechte zusprach. In diesem Buch lernen wir die Opfer aus einer ganz anderen Sicht kennen und schätzen. Wir begleiten sie fast minutiös bis zu ihrem fürchterlichen Ende und genau das macht dieses Buch so lesenswert. Ein packendes Buch, das für True Crime Leser einen besonderen Reiz hat.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    The Five von Hallie Rubenhold
  • Der König und die Nachtigall von Mascha Kaleko
    5/5

    Der König und die Nachtigall

    Der König liebt den Gesang der Nachtigall so sehr, dass er sie in einen goldenen Käfig einsperrt, damit sie für ihn singt. Doch selbst die erlesensten Speisen, die schönste Musik und die wertvollste Kleidung können ihr Schweigen nicht brechen. Sie stirbt. Die Erkenntnis, dass ihr Gesang nur in der Freiheit so einzigartig und wunderschön ist, kommt für den König zu spät. Dieses besondere Bilderbuch erzählt mit eindrucksvollen Illustrationen, wie hoch der Wert der Freiheit ist. Für Kinder ab 4 Jahren und alle Erwachsenen, die schöne Bilderbücher lieben.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der König und die Nachtigall von Mascha Kaleko
  • Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre
    5/5

    Panikherz

    Benjamin Stuckrad-Barre schafft es, auf sehr unterhaltsame Art, Biografie mit deutscher Pop-Zeitgeschichte zu verbinden. Über allem steht Udo Lindenberg, der für den Autoren Idol, Freund und Familie zugleich geworden ist. Das grandiose Scheitern des Autoren erlebt der Leser eindrucksvoll doch niemals sentimental. Der Erzähler schildert seine zahlreichen Begegnungen mit Showgrößen wie Gottschalk, Westernhagen und Schmidt interessant und nah. Ein überraschend kurzweiliges, humorvolles und ehrliches Buch. Nicht nur für Udo-Fans!

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre
  • Kleiner Mann - was nun? von Hans Fallada
    5/5

    Kleiner Mann - was nun?

    Pinneberg und seine Frau Lämmchen müssen sich ihren Platz im Leben zu Beginn der 30-er Jahre hart erkämpfen. Sie sind eigentlich gutmütig und naiv, doch sie werden immer wieder auf die Probe gestellt: Die Probleme der Zeit, Arbeitslosigkeit, Wohnungsmangel und natürlich die drohende Armut sind spürbar. Aber besonders Lämmchen zeigt, dass sie alles andere als zerbrechlich ist. Ein hochaktueller zeitgeschichtlicher Roman, der tief bewegt und nicht ohne Grund Hans Fallada zum Bestsellerautoren machte.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Kleiner Mann - was nun? von Hans Fallada
  • Die Nickel Boys von Colson Whitehead
    4/5

    Die Nickel Boys

    Auf dem Gelände der Nickel-Academy wurde bei Ausgrabungen ein versteckter Friedhof gefunden. Begraben wurden dort die "Nickel Boys", ehemalige Insassen dieser Erziehungsanstalt, die zu Tode gefoltert worden waren. Die Nickel-Academy war ein Ort der Willkür und Rechtslosigkeit für unzählige schwarze Jugendliche im Amerika der 60-er Jahre. Der Auror Colson Whitehead greift erneut das Thema Rassismus auf und gibt den unzähligen Toten mit diesem Buch wieder einen Namen. Er prangert die Zustände in diesen Erziehungsanstalten an, aber auch die Gesetze der damaligen Zeit , die jeden schwarzen Bürger zum Opfer machen konnten. Augrund der Aktualität und der Rassismusthematik empfehle ich diesen Roman.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Nickel Boys von Colson Whitehead
  • Die Welt im Rücken von Thomas Melle
    5/5

    Die Welt im Rücken

    Eindrucksvoll und nachvollziehbar erzählt der Autor Thomas Melle von seiner psychischen Erkrankung. Er nimmt den Leser mit auf eine Reise, die wie eine Achterbahn der Gefühle verläuft. In der Manie entwickelt Thomas Melle unglaubliche gedankliche Logikketten, die dann in der Depression zerreißen. Der Stil und die Sprache, mit der der Autor erzählt, sind beeindruckend. Vor allem die Ehrlichkeit verblüfft den Leser. Ein ernstes Thema, das trotzdem humorvoll beschrieben wird.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Welt im Rücken von Thomas Melle
  • 1794 von Niklas Natt och Dag
    5/5

    1794

    Wieder entführt uns der schwedische Autor Niklas Natt och Dag in das Stockholm des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Die genauen Kenntnisse der historischen Hintergründe und Begebenheiten sowie die packende, bildreiche Darstellung zeichnen den aus dem schwedischen Hochadel stammenden Autoren aus. Diesmal wird der versehrte Söldner und Häscher Michael Cardell von der Mutter der in der Hochzeitsnacht getöteten Braut Linnea um Hilfe gebeten. Die Mutter der Ermordeten ist sich sicher, dass der verurteilte Bräutigam Erik Drei Rosen unschuldig ist. Unterstützt wird Cardell bei den Ermittlungen von Emil Winge. Diesmal ist es das Leben in den schwedischen Kolonien, welches der Autor besonders lebendig nachzeichnet. Erik Drei Rosen wurde von seinem Vater verbannt, denn das bildschöne Mädchen Linnea, war unter seinem Stand und die Liebe der beiden konnte so unterbunden werden. Doch die Liebe Eriks wurde stärker und die Hochzeit fand trotz aller Widerstände nach seiner Rückkehr statt. Deshalb stellt sich für Cardell und Winge die Frage, wer von Eriks und Linneas Unglück profitieren konnte. Sie tappen im Dunkeln, denn Erik ist im Stockholmer Irrenhaus unschädlich gemacht worden, sodass er keine Aussagen mehr machen kann. Dieses Buch ist eine sehr spannende Mischung aus Thriller und historischem Roman. Das Ermittlerduo ist mit Schwächen und Eigenarten behaftet, der Sprachstil ist zeitgenössisch und dadurch sehr lebendig. „1793“ war ein spektakuläres Debüt, die Fortsetzung „1794“ ist ebenso packend. Die Motive Liebe, Verrat und Mord sind ineinander verwoben und die Story überrascht bis zur letzten Seite. Ein Buch voller menschlicher Abgründe.

    Iris Rosenthal
    • Iris Rosenthal
    • Buchhändler/-in Thalia Braunschweig – Schloß-Arkaden

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    1794 von Niklas Natt och Dag

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend