Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Tirza Kerlin Tirza Kerlin Buchhandlung: Mayersche Castrop-Rauxel
0 Rezensionen 31 Follower
Meine letzte Rezension Cinderella ist tot von Kalynn Bayron
Leider fand ich das Buch enttäuschend. Es hat mich die gesamte Länge nicht gepackt. Es wirkte die sehr gewollt, ohne diesen Anspruch zu erfüllen. Zwar habe ich es ausgelesen, aber irgendwie ist es am Ende verpufft.
ab 18,00 €
Cinderella ist tot
1/5
1/5

Cinderella ist tot

Leider fand ich das Buch enttäuschend. Es hat mich die gesamte Länge nicht gepackt. Es wirkte die sehr gewollt, ohne diesen Anspruch zu erfüllen. Zwar habe ich es ausgelesen, aber irgendwie ist es am Ende verpufft.

Tirza Kerlin
  • Tirza Kerlin
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cinderella ist tot von Kalynn Bayron

Meine Lieblingswerke

  • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss von Anna Benning
    4/5

    Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss

    Ich liebe Dystopien. Kaum ein Genre lese ich so gerne, wie dieses. Ob die alten Klassiker wie "1984" oder diese wunderbare Neuerscheinung. Es ist immer wieder spannend, was ein Autor sich ausmalt, wie eine zukünftige Welt aussehen kann. "Vortex" bietet alles, was eine gute Dystopie braucht. Die Welt, die gezeichnet wird ist eine, die von einem Energiewirbel zerissen, durcheinandergewirbelt und wieder neu zusammengesetzt wurde. Heraus gekommen sind Mischwesen, eine neue Gesellschaftsstruktur und die Läufer, die dazu ausgebildet werden, durch die Vortexe zu springen und so die Mischwesen zu kontrollieren. Elaine ist eine solche Läuferin, die aber eine ungeahnte Kraft entwickelt. Sie kann die Vortexe lenken. Diese Kraft bringt sie in Gefahr und Elaine lernt Seiten von Menschen kennen, von denen sie nichts geahnt hätte. Nun muss sie ihren Weg finden, Entscheidungen treffen, Menschen und ihre Welt neu bewerten. Und es wäre keine gute Dystopie, wenn es da nicht diesen Junge gäbe, der gleichermaßen anziehend wie undurchsichtig ist und irgendwie alles, was man meinte zu wissen, in Zweifel bringen würde.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss von Anna Benning
    • Band 1
    • Vortex – Der Tag, an dem die Welt zerriss
    • Anna Benning
    • ab 18,00 €
  • Achtsam morden von Karsten Dusse
    5/5

    Achtsam morden

    Ich muss gestehen, seit mein Sohn auf die Welt gekommen ist, habe ich keinen Krimi mehr gelesen. Und da sprechen wir nun von guten 4 Jahren. So viele Krimis drehen sich auch um Kinder, Familien etc., das kann ich nicht mehr gut. Aber "Achtsam morden" hatte ich dann doch immer und immer wieder in den Händen, habe all die begeisterten Stimmen von Kunden und Kollegen*innen wahrgenommen und dachte mir, okay, ich wage es. Und was soll ich sagen, alles richtig gemacht! Ich bin von vorne bis hinten begeistert. Laut lachen bei einem Krimi? Ja! Und das mehrfach. Dazu muss auch gesagt sein, ich bin ein kleiner Yogi, das Thema Achtsamkeit hat einen nicht kleinen Platz in meinem Leben und ich war super gespannt, wie dieses in meinen Augen wichtige Thema mit kriminellen Machenschaften gepaart funktioniert. Großartig funktioniert es! Das Buch hat definitv ein Alleinstellungsmerkmal. Ich wüsste nicht, womit ich diesen Krimi vergleichen soll. Aber auch das macht es ganz besonders wunderbar und lesenswert.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Achtsam morden von Karsten Dusse
  • Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens von Thomas Winkler
    4/5

    Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens

    Ich mochte Luis schon nach wenigen Zeilen. Er ist, für einen 12Jährigen, ganz wunderbar ironisch und sarkastisch und dabei so liebenswürdig und amüsant. Das in Kombination mit dieser kleinen, pummeligen und so entzückend zornigen Zahnfee macht so viel Spaß, dass ich mich jetzt schon auf ein hoffentlich weiteres Abenteuer mit Luis und Lena freue. Denn auch Lena ist eine tolle Figur, die durch ihre Eigenarten ganz wunderbar hervorsticht und einen tollen Gegenpol zu Luis bildet. Die Geschichte von Luis, Lena under Zahnfee beinhaltet aber nicht nur tolle Figuren, sondern noch viel mehr. Man wird als Leser daran erinnert, auch mal den ersten Eindruck zu revidieren, hinter die Fassade eines Menschen zu schauen, zweite Chancen zu verteilen und sich, vor allem, selber treu zu bleiben. Ich empfehle dieses Buch jedem...Jungen, Mädchen, Eltern, Onkeln und Tanten...einfach jedem, der gerne ein gutes Buch liest.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens von Thomas Winkler
    • Band 1
    • Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens
    • Thomas Winkler
    • ab 13,00 €
  • Die Achse meiner Welt von Dani Atkins
    4/5

    Die Achse meiner Welt

    Wen die Geschichte von Rachel nicht berührt, der ist ein kleiner Frosch. Als Teenager lebt Rachel ein ganz normales Leben. Sie hat einen besten Freund seit Kindertagen, einen festen Freund, eine beste Freundin und eine, sagen wir mal, Rivalin. Die Schule hat sie gerade beendet und nun soll es bald an die Uni gehen, alles ist also gut. Um den Übergang von einer Lebensphase in die nächste zu zelebrieren, will die ganze Clique Essen gehen. Und genau an diesem Abend passiert die Katastrophe, die alles verändert. Rachels bester Freund Jimmy kommt ums Leben und ihr Leben stürzt innerhalb von Sekunden in sich zusammen. Jahre später kommt Rachel in ihre Heimatstadt zurück, eine vom Leben gezeichnete Frau, die nichts lieber tut, als sich zu verstecken - vor ihrem Leben, den Menschen und ihrer Vergangenheit. Und dann passiert das Unglaubliche. Nach einem Sturz erwacht Rachel im Krankenhaus und es scheint, dass die Tragödie aus ihren Jugendjahren niemals stattgefunden hat, denn plötzlich steht Jimmy vor ihr. Nun beginnt die Geschichte Fahrt aufzunehmen, denn Rachel kommt diese Wendung zu seltsam vor, als sie einfach zu akzeptieren und das Leben zu leben, dass sie sich eigentlich immer gewünscht hat. Atkins hat eine Geschichte geschaffen, die so spannend und emotional ist, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. In jeder freien Minute musste ich "Die Achse meiner Welt" in die Hand nehmen, weil ich wissen wollte, wie es mit Rachel und Jimmy weitergeht. Was mich dann am Ende des Buches erwartet hat, habe ich definitiv nicht geahnt. All meine Vorahnungen, Ideen und Spekulationen haben sich in Luft aufgelöst und einer viel größeren Idee den Platz frei machen müssen. Ein Ende, das gleichzeitig von so differenten Gefühlen und Ereignissen nur so strotzt...großartig gemacht! Aber mehr darf ich hier nicht erzählen, sonst macht es keinen Spaß mehr, das Buch zu lesen und dieses Buch muss auf jeden Fall gelesen werden.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Achse meiner Welt von Dani Atkins
  • Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung (Sophia 1) von Corina Bomann
    3/5

    Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung (Sophia 1)

    Im 1. Band der Trilogie von Corina Bomann begeben wir uns in die Welt der Kosmetik. Sophia ist eine starke, wenn auch eine sogenannte gefallene Frau, die aufgrund ihrer Verfehlungen ohne ihre Familie durchs Leben gehen muss. Sie schlägt sich so durch, gibt ihren Traum vom Abschluss in Chemie auf und landet erstmal sehr hart auf dem Boden der Tatsachen. Doch der Wille ist stark und so rappelt sie sich wieder auf. Wenn auch langsam, aber doch stetig. Zwar kann sie nicht mehr an die Uni, verlässt Deutschland, aber auch in der Ferne ist ihr Händchen für die Chemie und die Kosmetik ein Geschenk und verhilft Sophia langsam aber sicher wieder auf die Beine. Wie das? Einfach lesen, würde ich sagen.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung (Sophia 1) von Corina Bomann
    • Band 1
    • Die Farben der Schönheit – Sophias Hoffnung (Sophia 1)
    • Corina Bomann
    • ab 14,99 €
  • Das Mädchen aus Glas von Julie Hilgenberg
    5/5

    Das Mädchen aus Glas

    "Das Mädchen aus Glas" erscheint auf den ersten Blick als klassischer historischer Roman - Deutschland zur Zeit des 1. Weltkrieges, eine Frau, die in denen einen Mann verliebt ist und mit einem anderen zwangsweise verheiratet wird - nichts so wirklich neues. Dass Elisa, die Protagonistin, allerdings an der Glasknochenkrankheit leidet, bringt dem Leser einen völlig neuen Blickwinkel. Durch diesen Aspekt bekommt der Roman eine Tiefe, die andere Thematiken ein wenig in den Hintergrund rücken lässt. Doch auch gerade das macht den Reiz des Buches aus und hat es mich kaum aus der Hand legen lassen.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Mädchen aus Glas von Julie Hilgenberg
  • Der Wassertänzer von Ta-Nehisi Coates
    5/5

    Der Wassertänzer

    Oft hatte ich dieses Buch in der Hand und wusste nicht, ob ich es lese oder nicht. Doch es hat mich nicht losgelassen und so habe ich mich kopfüber hineingestürzt - und es hat sich mehr als gelohnt. Ist man einmal im Sprachstil des Buch angekommen, liest man es nur so weg. Denn die Geschichte von Hiram, die Geschichte der Sklaverei in Amerika, die Geschichte der Rebellion gegen diese Sklaverei packt den Leser direkt. Nicht nur der Protagonist Hiram ist eine spannende Persönlichkeit, die ihr Päckchen zu tragen hat, auch die anderen Figuren stecken voller Erlebnisse, Erinnerungen und Beweggründen für ihr Handeln und Denken. Als Leser bekommt man einen sehr guten Eindruck von den Verhältnissen der Sklaverei im Süden Amerikas. Davon, was dieses Leben mit den Menschen macht. Ob nun mit den weißen Herren oder den Sklaven. "Der Wassertänzer" ist eines von den Büchern, die einem auch Jahre später nicht in Erinnerung bleiben.

    Tirza Kerlin
    • Tirza Kerlin
    • Buchhändler*in Mayersche Castrop-Rauxel

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Der Wassertänzer von Ta-Nehisi Coates

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend