Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen
Profilbild von Clara Mück Clara Mück Buchhandlung: Thalia Karlsruhe
0 Rezensionen
Meine letzte Rezension Anatomy von Dana Schwartz
Eine Geschichte über eine junge Frau, die auf allen Wegen versucht ihrer Leidenschaft für Medizin nachzugehen, obwohl es ihr nicht gestattet ist. Die Idee hinter dem Buch fand ich direkt sehr spannend und nachdem es überall gelobt wurde, musste ich es dann auch endlich lesen. Leider hat es meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Es ist nicht so, als hätte mich das Buch gar nicht unterhalten, nur leider hatte ich nach der Hälfte das Gefühl, es wäre fast noch nichts passiert. Das wurde dann besser, auch wenn es mir dann fast etwas zu wirr und zu viel auf einmal war. Trotzdem war ich schließlich in der Geschichte und möchte jetzt auch wissen, wie es in Teil zwei weitergeht. Insgesamt also vielleicht nicht das, was ich mir gewünscht hatte aber dennoch eine besondere Geschichte mit interessantem Thema.
ab 16,95 €
Anatomy
3/5
3/5

Anatomy

Eine Geschichte über eine junge Frau, die auf allen Wegen versucht ihrer Leidenschaft für Medizin nachzugehen, obwohl es ihr nicht gestattet ist. Die Idee hinter dem Buch fand ich direkt sehr spannend und nachdem es überall gelobt wurde, musste ich es dann auch endlich lesen. Leider hat es meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Es ist nicht so, als hätte mich das Buch gar nicht unterhalten, nur leider hatte ich nach der Hälfte das Gefühl, es wäre fast noch nichts passiert. Das wurde dann besser, auch wenn es mir dann fast etwas zu wirr und zu viel auf einmal war. Trotzdem war ich schließlich in der Geschichte und möchte jetzt auch wissen, wie es in Teil zwei weitergeht. Insgesamt also vielleicht nicht das, was ich mir gewünscht hatte aber dennoch eine besondere Geschichte mit interessantem Thema.

Clara Mück
  • Clara Mück
  • Buchhändler*in
Anatomy von Dana Schwartz

Meine Lieblingswerke

  • Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara
    5/5

    Ein wenig Leben

    Dieses Buch ist genial aber tut weh. Oder eigentlich: es tut weh aber ist gerade deswegen so genial. Yanagihara versteht die Kunst der Worte und schafft es Emotionen so roh und echt auf Papier zu bringen, dass man das ganze Buch über mitleidet. Jude ist ein so unglaublich zerrissener Charakter und man kommt nicht daran vorbei eine tiefe Bindung zu ihm aufzubauen. Die Länge des Buchs mag etwas happig erscheinen, doch man lebt eben “ein wenig Leben” mit und genau so fühlt es sich an. Als das Buch vorbei war, war ich erleichtert, aber auch extrem traurig und vor allem beeindruckt. Ich empfehle diese Geschichte nur weiter, wenn man sich zutraut diese sehr nahegehende Reise aufzunehmen.

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Ein wenig Leben von Hanya Yanagihara
  • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1) von Ben Oliver
    5/5

    The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)

    Nichts für schwache Nerven! Der 16-jährige Luka Kane berichtet von seinem Leben im "Loop", einem Gefängnis, in dem den Häftlingen zur Bestrafung die Energie abgezapft wird. Eine hochgradig spannende Dystopie über eine Welt, die vollkommen von Technik durchzogen und optimiert ist

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1) von Ben Oliver
    • Band 1
    • The Loop. Das Ende der Menschlichkeit (The Loop 1)
    • Ben Oliver
    • ab 15,00 €
  • Crushing Colors von Tami Fischer
    5/5

    Crushing Colors

    Meine absolute Comfort-Reihe geht mit diesem Teil zu Ende, doch es war definitiv ein sehr gelungener und krönender Abschluss. Summer und Brigham sind unglaublich facettenreiche und liebenswerte Charaktere und die Beziehung zwischen ihnen ist wirklich mitreißend. Die perfekte Mischung aus Haters to Lovers mit tiefergehenden Themen, die die ProtagonistInnen beschäftigen. Die Bindung, die entsteht ist beneidenswert. Außerdem habe ich es mal wieder geliebt vom Rest der Clique zu lesen, denn im Laufe der Bücher hat man alle so gut kennengelernt und ins Herz geschlossen. Natürlich ist es traurig, dass es nun zu Ende ist, doch lange hatte ich nicht mehr solche Lust eine Reihe zu rereaden.

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Crushing Colors von Tami Fischer
  • Liebe ist gewaltig von Claudia Schumacher
    5/5

    Liebe ist gewaltig

    Dieses Buch konnte mich direkt zu Beginn überraschen! Ich erwartete nach dem Klappentext eher eine bedrückte Stimmung und einen emotional aufgeladenen Schreibstil. Doch Claudia Schumacher wirft einen direkt ins Geschehen und schreibt eher trocken und mit einer guten Prise Sarkasmus. Dennoch wird das Thema sehr ernst genommen und für mich war der Stil perfekt. Er trägt nicht dick auf aber vermittelt trotzdem extrem gut die Gefühle der Protagonistin und die Auswirkungen der Gewalt auf ihr Leben und ihre Beziehungen. Auch die Entwicklung der Geschwister war wirklich interessant dargestellt. Schumacher versteht ihr Handwerk und hat mich mit ihrem besonderen Schreibstil beeindruckt. Ein tolles Debut einer Autorin, von der ich gerne mehr hören will!

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Liebe ist gewaltig von Claudia Schumacher
  • Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky
    5/5

    Das also ist mein Leben

    In diesem Buch stecken so viele wunderschöne Sätze, Weisheiten und Wahrheiten, dass man am liebsten fast alles markieren würde. Charlie ist ein sehr nachdenklicher Charakter, der viel beobachtet und auf eine liebenswerte Art naiv wirkt. Er hat Angst vor der Highschool, doch findet unerwartet Freunde, die ihm helfen, das Leben besser zu verstehen und selbst zu leben. Chbosky schafft es, dass man so viel der Charaktere mitfühlen kann und vor allem Charlie schnell liebgewinnt. Insgesamt ein besonderes und sehr lesenswertes Coming-of-Age Buch.

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Das also ist mein Leben von Stephen Chbosky
  • Hard Land von Benedict Wells
    5/5

    Hard Land

    Wer Fan von 80-er Coming of Age-Filmen ist, sollte dieses Buch unbedingt lesen! Und wer Benedict Wells liebt, sowieso. Wir begleiten Sam auf seinem Weg zum Erwachsenwerden, wie er Freunde findet und der Situation in seiner Familie entflieht. Wells schafft es mal wieder auf seine ruhige, gefühlvolle Art den Leser in eine Geschichte zu ziehen, die es in sich hat. Der Protagonist ist authentisch, die Sprache wunderschön, die Emotionen echt.

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Hard Land von Benedict Wells
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab
    5/5

    Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

    Dieses Buch lies mich begeistert zurück! Nicht nur wegen der interessanten und ungewöhnlichen Geschichte, sondern auch aufgrund des besonderen Stils der Autorin. Die Mischung aus den verschiedenen Zeitebenen und den Kommentaren zur Zukunft waren die perfekte Symbiose. Zu Beginn musste ich mich erst daran gewöhnen aber sobald man zur entscheidenden und erklärenden Stelle kommt wird es genial. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und werde es vermissen Addie zu begleiten wie sie die kleinen Dinge des Lebens schätzt und es doch irgendwie schafft eine kleine Spur hinter sich zu lassen.

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab
  • Wolkenschloss von Kerstin Gier
    5/5

    Wolkenschloss

    Fanny ist 17 Jahre alt und Praktikantin im Wolkenschloss: Ein wunderschönes Hotel im Schnee, das jedes Jahr, besonders im Winter, seine Gäste anlockt. Doch ganz normal ist diese Hotel nicht, das ist Fanny schon oft aufgefallen, doch Sie kommt den wundersamen Dingen und den Machenschaften im Hintergrund des Hotels immer mehr auf die Schliche. Kerstin Gier schreibt so bildhaft und magisch, dass man das Hotel mit allen Einzelheiten direkt vor sich sieht. Auch die Charaktere sind liebevoll ausgestaltet und man wünscht sich, einmal selbst Gast im Wolkenschloss zu sein. Wer die anderen Jugendbücher von Kerstin Gier liebt, wird auch dieses wieder ins Herz schließen. Für mich ein magisch schönes Weihnachtsbuch, das man jedes Jahr aufs Neue lesen kann!

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    Wolkenschloss von Kerstin Gier
  • The Inheritance Games von Jennifer Lynn Barnes
    4/5

    The Inheritance Games

    Avery erbt Geld. Viel Geld. Klingt erstmal gut, doch man wünscht sich nicht in ihrer Lage zu sein. Denn mit diesem Geld kommt die Hawthorne-Familie und damit Neid, Gier, Unverständnis und vor allem Abneigung ihr gegenüber. Wem kann sie also vertrauen? Man fiebert mit, scheitert daran die Rätsel zu lösen und hofft, dass Avery in keine Falle gerät. Natürlich versucht man auch einen Überblick über die Familie und vor allem die Brüder zu bekommen, denn das ist gar nicht so einfach... Insgesamt ein spannendes und nervenaufreibendes Buch, an dessen Ende man definitiv den zweiten Band braucht!

    Clara Mück
    • Clara Mück
    • Buchhändler*in Thalia Karlsruhe
    The Inheritance Games von Jennifer Lynn Barnes

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend