Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Chantal Haußmann Chantal Haußmann Buchhandlung: Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark
0 Rezensionen 8 Follower
Meine letzte Rezension Game Changer von Neal Shusterman
"Gamechanger" by Shusterman is an incredible young adult fantasy novel, which I greatly enjoyed reading. It was gripping, emotional and even eye-opening at some points. The author brought up important issues in our society while keeping a sharp sense of humour throughout the whole piece of writing. Ash's sarcastic thoughts got me grinning through half of the book! I loved the whole experience this story, these characters and different worlds gave me. "Gamechanger" touches on many meaningful topics like acceptance, self-discovery, racism, morals, friendship and so on. I can genuinely recommend it to anyone, who wants to look at the world around them through a different pair of eyes. Simply put: Read it, it's an inspiring and mind-blowing book!
ab 17,99 €
Game Changer
5/5
5/5

Game Changer

"Gamechanger" by Shusterman is an incredible young adult fantasy novel, which I greatly enjoyed reading. It was gripping, emotional and even eye-opening at some points. The author brought up important issues in our society while keeping a sharp sense of humour throughout the whole piece of writing. Ash's sarcastic thoughts got me grinning through half of the book! I loved the whole experience this story, these characters and different worlds gave me. "Gamechanger" touches on many meaningful topics like acceptance, self-discovery, racism, morals, friendship and so on. I can genuinely recommend it to anyone, who wants to look at the world around them through a different pair of eyes. Simply put: Read it, it's an inspiring and mind-blowing book!

Chantal Haußmann
  • Chantal Haußmann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Game Changer von Neal Shusterman

Meine Lieblingswerke

  • Royal Blue von Casey McQuiston
    5/5

    Royal Blue

    Witzig und bewegend! Großartige Charaktere runden die interessante Storyline ab. Und dann hat "Royal Blue" auch noch tolle LGBTQIA+ Repräsantation. Was kann man sich bei einer romantischen Geschichte noch wünschen?

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Royal Blue von Casey McQuiston
  • Heartstopper Volume 01 von Alice Oseman
    5/5

    Heartstopper Volume 01

    Nach der Netflix-Serie musste ich auch die Comics von Alice Oseman lesen - und ich wurde nicht enttäuscht! Die Charaktere waren authentisch, sympathisch und wirkten wie aus dem realen Leben gegriffen. Besonders Nick und Charlie lernt man näher kennen, aber auch Elle, Tao, Tara, etc. wachsen einem wahnsinnig schnell ans Herz. Ich liebe einfach solche queeren Feel-Good Stories - und Alice Oseman hat die Geschichte einfach fantastisch umgesetzt. Besonders gut hat es mir ebenfalls gefallen, dass Oseman auch etwas dunklere Themen, wie z.B. Homophobie und Mobbing, aufgreift. Der erste Comic ist ein toller Anfang und hat mir sehr viel Freude beim Lesen bereitet! "Heartstopper" ist definitiv den Hype wert. Wirklich toll!

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Heartstopper Volume 01 von Alice Oseman
  • All That's Left in the World von Erik J. Brown
    5/5

    All That's Left in the World

    "All That's Left in the World" ist Erik J. Browns Debütroman - und dieser ist ihm wirklich toll gelungen! Es hat Spaß gemacht Jamies und Andrews spannende Geschichte zu lesen und die Handlung hat mich einfach gepackt. Noch dazu ist vor allem Andrew sehr humorvoll, wodurch ich mir mehr als einmal das Grinsen nicht verkneifen konnte. Der Schreibstil war so flüssig und angenehm, dass ich das Buch in sehr kurzer Zeit lesen konnte. Allerdings hätte ich mir gewünscht, mehr über das Gefühlsleben der beiden Hauptcharaktere zu erfahren. Natürlich lernt man oberflächlich viel über Jamie und Andrew, aber von den Gefühlen her wurde nur die Liebe zu einander näher und tiefergehend beschrieben. Da hätte ich mich über ein paar mehr Emotionen - gerne auch negative - gefreut. Trotzdem kann ich nur sagen, dass ich mehr von Jamie und Andrew lesen möchte! Von queerer, lebendiger Repräsentation in postapokalyptischen Jugendbüchern ließt man schließlich nicht oft genug. Außerdem haben die beiden Jungen auf ihrer Reise einige offene Enden hinterlassen. Wie zum Beispiel Henriette verbleibt und was mit Cara in der Vergangenheit passiert ist würde mich sehr interessieren. Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten, neue Bücher von Erik J. Brown zu lesen. Wirklich toll!

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    All That's Left in the World von Erik J. Brown
    • All That's Left in the World
    • Erik J. Brown
    • ab 4,89 €
  • Someone We Know von Shari Lapena
    5/5

    Someone We Know

    Without arguing, I think we can all agree that Shari Lapena is the queen of writing suburban thrillers. Without a fail, she delivered this time with "Someone We Know" again. Her style of writing amazes me every time and she manages to deliver just the right amount of emotions. The story takes many twists and turns and is spun so delicately. I felt like I suspected a new person to be the murderer on every single page. With that many plot twists, one can't feel the slightest bit of boredom the whole read. Therefore, it's no wonder that the book had a tight grip on me the whole time and I could barely put it down. But let's talk about the contents of the book for a short while. The storyline starts with a teenage boy breaking into his neighbours' PCs at night. Why? Because he seeks the adrenaline. When his mother finds out, she's horrified. But she can't stop herself from informing the affected neighbours. Soon, gossip starts to arise and mount. Who is that boy? Why would he do that? And what was he searching for on these computers? Then, the corpse of a woman is being found and the tension reaches its peak. The two thrilling storylines eventually collide. A definite recommendation for anyone who's looking for an all-nighter!

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Someone We Know von Shari Lapena
  • Last One at the Party von Bethany Clift
    5/5

    Last One at the Party

    Der Roman "Last One at the Party" von Bethany Clift hat mich wirklich begeistert. Die Geschichte der Hauptcharakterin, dessen Namen wir Leser nie erfahren, wird in Tagebucheinträgen und einigen wenigen Audioaufnahmen erzählt. Trotzdem wirkt das Erzählte so nah und emotional, als würde man selbst in dem beschriebenen Moment sein. Der Schreibstil der Autorin war wirklich schön - erst recht, wenn man bedenkt, dass dies Bethany Clifts erster Roman ist! Die Handlung ist unfassbar spannend und ich konnte mich kaum von den Seiten lösen. Das Ende war - zumindest für mich - unvorhersehbar und hat mich dementsprechend sehr überrascht. Trotzdem war es sehr realistisch und logisch. Das hat mir wirklich wunderbar gefallen! Ein wenig weniger realistisch war die Darstellung einiger wilder Tiere - egal, ob es nun Schwärme an Ratten, unzählbare Möwen oder brutale Bestien sind. Alles wirkte ein wenig übertrieben, fast schon surreal. Man hat aber eben nur einen unverlässlichen Erzähler, der die Dinge sehr subjektiv erzählt. Da kann es schon mal vorkommen, dass etwas angsteinflößender und gefährlicher wirkt, als es eigentlich ist. Die Protagonistin fand ich sehr sympathisch. Sie wirkte echt und überraschend selbstreflektiert. Ganz besonders toll fand ich, dass sie eine glaubwürdige Angststörung hatte. Es ist wirklich schön und befreiend von einer psychischen Erkrankung zu lesen, welche nicht romantisiert sondern brutal ehrlich ist. Alles in allem war "Last One at the Party" ein wirklich solider, spannender Roman, der den Leser zum Nachdenken anregt. Ich war wirklich von der Hauptperson und ihrem Werdegang gefesselt und kann diesen (post-) apokalyptischen Roman nur wärmstens weiterempfehlen. Wirklich großartig!

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Last One at the Party von Bethany Clift
  • Howl's Moving Castle von Diana Wynne Jones
    4/5

    Howl's Moving Castle

    I might have a bias towards this book since the Ghibli adaptation is one of my absolute favourite movies, but I just couldn't stop reading this childrens' romance and fantasy novel. The storyline might not be very engaging or dramatic, but I definitely had fun reading it and the development of Sophie's and Howl's relationship was very delightful. On one hand, we have Howl - a handsome man in his twenties who's known for breaking young women's hearts as soon as they fall in love with him. And, then there's Sophie - a young woman who worked in the backroom of her father's hat shop her whole life. They might not realise it in the beginning, but despite Sophie being turned into an old woman by the witch, they form a beautiful relationship throughout their many adventures and hardships. The characters were so lovely - I absolutely adored Michael and the scarecrow - that I barely noticed the not so enjoyable magical system. This really is the only negative point I want to bring across. It just seems so undecided. Sophie does magic without any training with her sole intention. I mean, she doesn't even realise that she's doing magic. And her sister, Michael and Howl needed to experience in-depth magical training from experts? But, yet again, it's a children's book, so I can't expect too much in every aspect. Anyway, I think it's perfect for people who are looking for a light read or are trying to improve their English skills, as the language is quite easy to understand.

    Chantal Haußmann
    • Chantal Haußmann
    • Buchhändler*in Thalia Dallgow-Döberitz - HavelPark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Howl's Moving Castle von Diana Wynne Jones
    • Band 1
    • Howl's Moving Castle
    • Diana Wynne Jones
    • ab 8,99 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend