Buchhändler/-innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler/-innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Smilla Jacobsen Smilla Jacobsen Buchhandlung: Thalia Heidenheim
0 Rezensionen 40 Follower
Meine letzte Rezension Der Bademeister ohne Himmel von Petra Pellini
Linda ist fünfzehn, und alles andere als ein typischer Teenager. Sie hat genau zwei Freunde: Den pessimistischen Kevin und den dementen Hubert. Auf eine Weise wie sonst keiner versteht Linda intuitiv die Bedürfnisse ihres kranken Freundes und verbringt nahezu all ihre Freizeit mit ihm. Dieses Buch ist gerade wegen der Simplizität der Geschichte besonders rührend und authentisch: Linda findet ihren Platz unter ihren Altersgenossen nicht und ausgerechnet die Beziehung zu einem Menschen, welcher sie mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht mehr erkennt, verleiht ihrer ohnehin schwierigen Teenagerzeit etwas Sinnstiftendes. Trotz der Schwere, die durch die Demenzerkrankung von Hubert stetig im Hintergrund des Romans spürbar ist, fehlt es keinesfalls an Stellen, die einen Schmunzeln lassen. Besonderer Tipp für Leser*innen, die “Paradise Garden” geliebt haben.
ab 23,00 €
Der Bademeister ohne Himmel
5/5
5/5

Der Bademeister ohne Himmel

Linda ist fünfzehn, und alles andere als ein typischer Teenager. Sie hat genau zwei Freunde: Den pessimistischen Kevin und den dementen Hubert. Auf eine Weise wie sonst keiner versteht Linda intuitiv die Bedürfnisse ihres kranken Freundes und verbringt nahezu all ihre Freizeit mit ihm. Dieses Buch ist gerade wegen der Simplizität der Geschichte besonders rührend und authentisch: Linda findet ihren Platz unter ihren Altersgenossen nicht und ausgerechnet die Beziehung zu einem Menschen, welcher sie mit hoher Wahrscheinlichkeit gar nicht mehr erkennt, verleiht ihrer ohnehin schwierigen Teenagerzeit etwas Sinnstiftendes. Trotz der Schwere, die durch die Demenzerkrankung von Hubert stetig im Hintergrund des Romans spürbar ist, fehlt es keinesfalls an Stellen, die einen Schmunzeln lassen. Besonderer Tipp für Leser*innen, die “Paradise Garden” geliebt haben.

Smilla Jacobsen
  • Smilla Jacobsen
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Der Bademeister ohne Himmel von Petra Pellini

Meine Lieblingswerke

  • Geordnete Verhältnisse von Lana Lux
    5/5

    Geordnete Verhältnisse

    "Geordnete Verhältnisse” handelt von einer Liebe, die zur Obsession wird. Dabei wird aus zwei Sichten erzählt: Aus der des Opfers und aus der des Täters. Die Entwicklung hin zur krankhaften Kontrolle und schließlich Gewalt seitens des Täters ist nuanciert und schleichend. Ebenso gilt dies für das vermehrte Lügen seitens des Opfers, um Wutausbrüche zu vermeiden. Dadurch ist es so nah an der Wirklichkeit, wie überhaupt nur möglich. Es ist egal, wie fortschrittlich und freiheitsliebend eine Person ist: Schwierige Lebensumstände gepaart mit konsequenter emotionaler Manipulation führen schnell in Abhängigkeit. Sprachlich widerspiegelt der Roman die Charaktere jeweils perfekt. Aus diesem und den obig genannten Gründen geht das Buch unter die Haut und ist eine absolute Leseempfehlung.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Geordnete Verhältnisse von Lana Lux
  • Issa von Mirrianne Mahn
    5/5

    Issa

    Ayudele träumt, dass ihre schwangere Tochter Issa bei der Geburt stirbt. Verhindert werden kann dies nur durch einen Weg: Issa muss in ihren Heimatort in Kamerun reisen, um dort alle Rituale durchzuführen, die eine Frau vor der Geburt eines Kindes abschließen muss. Mahn hat in ihrem Roman die Geschichten Issas und ihrer Ahninnen wunderschön verflochten und lässt den Leser in die Kultur als auch in die koloniale Geschichte Kameruns eintauchen. Die Ungerechtigkeiten, die Issas Ahninnen erfahren mussten, empören und sind traurig zugleich. Wie kann man sich als Frau die Macht über sich zurück holen, wenn man wie ein Objekt behandelt wird und lediglich als Mittel zur Lösung von von Männern verursachten Problemen Verwendung findet? Der Roman hebt die Bedeutsamkeit der eigenen Wurzeln hervor: Die Schicksalsschläge von Issas Ahninnen sind Teil ihrer Person. Es ist an ihr, die entsprechenden Schlüsse zu ziehen, neue Wege zu gehen und ihre kulturelle Identität neu zu definieren.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Issa von Mirrianne Mahn
  • An den Ufern von Stellata von Daniela Raimondi
    5/5

    An den Ufern von Stellata

    Die Geschichte einer italienischen Familie über Generationen hinweg erzählt. Das Schicksalsrad beginnt sich zu drehen als sich der trübselige Giacomo Casadio in Viollca, einer Frau aus dem fahrenden Volk, verliebt. Als diese mit ihren Tarot Karten eine furchteinflößende Familienzukunft prophezeit, scheint eine Art Fluch die Familie zu begleiten, welcher für die nachkommenden Generationen das Streben nach Träumen und dem Glück erschwert. Raimondis Schreibstil war für mich wie ein wunderschöner Fluss, der mich mitgezogen hat. Die gesamte Geschichte war wie ein fortlaufender, verschlungener Strom, der an keinem Punkt gerinnt. Ich kann es gar nicht anders beschreiben. Ich fand es wirklich toll, eine sich über so viele Generationen erstreckende Familiengeschichte zu lesen. Dabei ist die Prophezeiung Viollcas der rote Faden, der sich im Laufe der Zeit niemals verliert und die Quintessenz des Wesens der Familie zu sein scheint. Dabei schwingt die unausgesprochene Frage mit, inwieweit der Glaube an eine vermeintliche Zukunft die Gegenwart beeinflusst, sodass sich eben genau diese Zukunft manifestiert.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    An den Ufern von Stellata von Daniela Raimondi
  • Paradise Garden von Elena Fischer
    5/5

    Paradise Garden

    Für die 14-jährige Billie und ihre Mutter ist das Geld immer knapp, besonders am Ende vom Monat. Dennoch bereiten sie sich ein Leben voller kleiner Freuden, die für sie umso größer sind. Als eines Tages Billies Oma aus Ungarn auftaucht, ist damit Schluss. Die Situation eskaliert und Billie macht sich Hals über Kopf mit dem Auto davon, auf der Suche nach ihrem unbekannten Vater. Billie muss früh selbstständig werden. Dabei ist es gerade für Pubertierende sehr viel schwerer Gefühle wie Wut zu regulieren, die sie geradezu übermannen. Auch das Gefühl von Scham für ihr bescheidenes Leben muss sie bekämpfen, ausgelöst durch Außenstehende wie ihre wohlhabende Freundin, welche es als mitleiderregend beäugt und keine Erfüllung in den kleinen Freuden des Lebens finden kann. “Paradise Garden” zeigt (unter anderem durch den überzeugenden Schreibstil) das Chaos in Billies innerer und äußerer Welt glaubhaft. Als Leser kann man sich dadurch sehr gut in sie hineinversetzen. Nicht umsonst war “Paradise Garden” nominiert für den Deutschen Buchpreis 2023! Und ganz nebenbei, eines meiner persönlichen Lieblingsbücher in eben diesem Jahr.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Paradise Garden von Elena Fischer
  • Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells
    5/5

    Vom Ende der Einsamkeit

    Jules und seine zwei Geschwister verlieren tragischerweise in jungen Jahren ihre Eltern aufgrund eines Autounfalls. Wir begleiten Jules auf seinem weiteren Lebensweg, geprägt durch die Frage, ob man über einen so schwerwiegenden Verlust jemals wirklich hinwegkommt und natürlich auch durch die “Was wäre, wenn”-Frage. Die Geschwister sind charakterlich gegensätzliche Pole und dementsprechend unterscheiden sich der Umgang mit dem schweren Schicksalsschlag und ihre weiteren Lebenswege stark. Und doch findet Jules immer wieder zu ihnen: Sie können sich gegenseitigen Trost und Verständnis spenden, denn nur sie empfinden wahrhaftig nach, was auch Jules empfindet. Ein Buch, welches von Zusammenhalt und der Frage, ob man einen solchen Verlust wirklich je ganz überwinden kann, spricht. Und eine Erklärung an die (geschwisterliche) Liebe, denn diese entwickelt sich paradoxerweise zu einem immer stärkeren Bund eben aufgrund der sehr negativen Erfahrung. Wie eine Blume, die erst in der Nacht aufblüht.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Vom Ende der Einsamkeit von Benedict Wells
  • Alle Farben meines Lebens von Cecelia Ahern
    5/5

    Alle Farben meines Lebens

    Alice wächst mit den nicht vorhersehbaren und extremen Stimmungsumbrüchen ihrer bipolaren Mutter auf und erlangt wohl aus Selbstschutz bereits in jungem Alter die Gabe, die Stimmungen anderer Menschen in Form von Farben zu sehen. Dies erweist sich als Fluch und Segen zugleich und wir begleiten Alice auf ihrem außergewöhnlichem Lebensweg, welcher mitunter durch Phasen der kompletten Isolation aber auch Anpassung gekennzeichnet ist. Schafft sie es, trotz der Versuchung, sich optimal an ihre Mitmenschen anpassen zu können, ihre Individualität zu behalten und nicht zu vergessen, wer sie wirklich ist? Wie der Titel bereits besagt, Alice wird mit allen Farben des Lebens konfrontiert, denn dieses ist vielfältig und mysteriös. Ich habe es sehr gerne gelesen!

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Alle Farben meines Lebens von Cecelia Ahern
  • Marschlande von Jarka Kubsova
    5/5

    Marschlande

    Kubsova verflicht in "Marschlande" zwei Erzählstränge auf wundervolle Weise: Wir begleiten Abelke Bleken, eine Frau, welche um das Jahr 1580 allein einen Hof führt und sich dabei gegen ihre Nachbarn behaupten muss, welche sie mit aller Kraft zu enteignen versuchen. Schnitt in die Gegenwart: Wir folgen auch Britta auf ihrem neuem Lebensabschnitt, denn sie ist mit Mann und Kindern in die Marschlande gezogen. Durch Zufall stößt sie auf Abelkes Geschichte und versucht die Puzzle Teile zusammensetzen - während sie merkt, wie lieblos ihre Ehe geworden ist. Wieso musste sie ihre Karriere um der Kinder willen aufgeben? Und wie konnte einstige Leidenschaft und Liebe, die sie und ihr Mann füreinander empfunden haben in ein beklemmendes, rein funktionales Zusammenleben umschlagen? Obgleich Abelkes Geschichte Hunderte von Jahren zurückliegt, fühlt man sich ihr als weibliche Leserin verbunden und schließt Verbindungen zu den Problemen, die wir als Frauen in der Gegenwart zu bewältigen und beantworten haben. Sie sind ganz anders - personifiziert durch Britta - und doch nicht belanglos. Es gibt keine einfachen Antworten und das Streben nach Selbstbestimmung ist nach wie vor ein harter Kampf - auch wenn sich das Schlachtfeld optisch verändert hat.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Marschlande von Jarka Kubsova
  • Die Sache mit Rachel von Caroline O’Donoghue
    5/5

    Die Sache mit Rachel

    Ein Buch über Freundschaft, wie diese wächst, immer wieder auseinanderdriftet und doch immer intimer wird. Rachel und James sind jung und geprägt durch eine “Ich nehme nichts ernst”-Haltung. Auf die Sorgen und Anforderungen des erwachsenen Lebens antworten sie trotzig mit der genau entgegengesetzten Haltung: Mit viel Party und (gespielter) Sorglosigkeit. So empfand ich beide zeitweise als sehr anstrengend, doch dies macht die Charakterentwicklung umso authentischer. Von Unreife und Jugendlichkeit hin zur Übernahme von Verantwortung und Reife. Ein Kernpunkt des Erwachsenwerdens ist bei Rachel und James der Übergang vom Impulsiven Streiten, bei welchen es um das Recht haben um jeden Preis geht, hin zu Diskussionen, bei welchen die Lösungsfindung im Vordergrund steht. Dies fand ich schriftstellerisch sehr gut umgesetzt.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die Sache mit Rachel von Caroline O’Donoghue
  • Alles über Liebe. Neue Sichtweisen von Bell hooks
    5/5

    Alles über Liebe. Neue Sichtweisen

    Dieser Klassiker erzählt - wie der Titel bereits sagt - alles über Liebe. Dieses Buch beantwortet die Frage, weshalb es sowohl in unserem Leben als auch in unserer Gesellschaft als Ganzes an Liebe mangelt und wie wir dies ändern können. Ich bin absolut begeistert. Vor allem vor dem Hintergrund, dass dieses Buch schon vor mehr als zwei Jahrzehnten (1999) erschienen ist. Auf Deutsch ist es jedoch erst seit 2021 erhältlich. Mittlerweile gibt es Ratgeber zum Thema Liebe wie Sand am Meer, aber das hier ist ein wahrer Klassiker und ein absoluter Vorreiter. Ratgeber sind zu einem wahren Trend geworden. Doch Bell Hooks Buch ist Jahre vor diesem Trend erschienen. Sie versprachlicht in diesem wunderschönen Buch ihre Lebenserfahrung und Weisheiten zum Thema Liebe. Ich habe mich schon seit ich ein kleines Mädchen bin, nach romantischer Liebe gesehnt. Die Einsicht, dass Liebe weit mehr ist als die romantische Liebe innerhalb einer Beziehung, habe ich vor wenigen Monaten erst voll verstanden. Seitdem lebe ich vom Herzen aus. Liebe ist die transformative Kraft, die unserem Leben Sinn gibt. Denn ohne Liebe sind wir tot. Hooks beschreibt begreiflich, wieso wir Liebe brauchen und wie wir es schaffen können, erneut Liebe in unser Leben zu lassen. Sie zeigt, wieso unsere Gesellschaft sich immer weiter von einer Lebensweise, geleitet durch Liebe, entfernt hat und warum Gier und Macht es unmöglich machen, dass echte Liebe in unser Leben tritt. Hooks war mit diesem Buch ihrer Zeit voraus, was nochmals verdeutlicht, dass all ihre Erkenntnisse in Wahrheit verwurzelt und nicht (unbewusst) “kopiert” von anderen Lebenshilfe-Ratgebern sind.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Alles über Liebe. Neue Sichtweisen von Bell hooks
  • Die spürst du nicht von Daniel Glattauer
    5/5

    Die spürst du nicht

    Zwei wohlhabende Familien gönnen sich einen Luxus-Urlaub in der Toskana. Die 14-jährige Tochter Luise nimmt gegen Langeweile ihre Schulfreundin Aayana mit, ein Flüchtlingskind aus Somalia. Sehr schnell kommt es aber zu einer Katastrophe, welche nicht nur das Leben der beiden Familien auf den Kopf stellt. Das Buch hat mich echt ergriffen. Glattauer zeichnet auf trocken humorvolle Art ein so perfekt realistisches Bild unserer Gesellschaft, dass ich an vielen Stellen des Buches wirklich baff war. Besonders toll fand ich die Passagen, in denen Glattauer die vielen (fiktiven) Social Media Kommentare hintereinander das inhaltliche Geschehen beleuchten lässt, ohne dass diese weiterhin kommentiert werden. Was mir aber am meisten gefallen hat ist, dass man zu nahezu allen Personen aus dem Buch Empathie empfindet obwohl diese sich durch soziale Stellung, Privilegien, Wohlstand und Kultur nicht mehr voneinander unterscheiden könnten. Ein Must Read. Ein Buch, welches nicht “aktueller” hätte sein können.

    Smilla Jacobsen
    • Smilla Jacobsen
    • Buchhändler/-in Thalia Heidenheim

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die spürst du nicht von Daniel Glattauer

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend