Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Haus der Mädchen

Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr.
Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder.
Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben ...
Portrait
Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783644404809
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 1258 KB
Verkaufsrang 215
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken   i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Nichts für zarte Gemüter

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein sehr spannender, klasse konstruierter Krim um einen perfiden Serientäter und zwei Außenseiter auf der Suche nach im. Die Story ist top, nur manchmal etwas zu klischeebehaftet.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Ahrensfelde

Wow, ein irre spannender Thriller. Ich wusste bis zum Schluss nicht, wer der Täter ist. So wurde ich bei einem Buch selten „hinters Licht geführt“.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
265 Bewertungen
Übersicht
175
67
16
4
3

Das Haus der Mädchen
von Timo Funken am 18.06.2019

Sehr spannender Thriller! Ich bin ein großer Thriller-Fan und auch dieser hat daran nichts geändert. Spannung pur bis zum Schluss. Liebe Grüße Timo Funken

Gutes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Erftstadt am 23.04.2019

Super Buch, kann man guten Gewissens weiterempfehlen. Der flüssige Schreibstil lässt sich wirklich gut lesen und das Buch war in nicht einmal 2 Tagen durchgelesen.

sehr spannend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Brühl am 20.04.2019

Ich habe das Buch aufgrund der positiven Bewertungen gekauft und ich muss sagen, es stimmt alles. Es ist sehr spannend und ich habe es in kürzester Zeit durchgelesen. Klare Kaufempfehlung!