Achtsam morden am Rande der Welt (3)

Achtsam morden-Reihe Band 3

Karsten Dusse

(27)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

20,00 €

Accordion öffnen
  • Achtsam morden am Rande der Welt

    Heyne

    Sofort lieferbar

    20,00 €

    Heyne

eBook (ePUB)

15,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Finde dich selbst. Bevor es ein anderer tut.

Um der Midlifecrisis zu entgehen, begibt sich Björn Diemel auf Anraten seines Therapeuten auf Pilgerreise. Schnell stellt sich als Erkenntnis auf dem Jakobsweg heraus, dass Björns Leben die Mitte bereits längst überschritten haben könnte: Ein unbekannter Mitpilger versucht, ihn zu töten.Während bei den scheiternden Anschlägen auf ihn ein Pilger nach dem anderen seinen Lebensweg verlässt, versucht Björn ganz achtsam, sich seiner Haut zu wehren. Seine Pilger-Fragen nach Leben, Tod und Erfüllung bekommen plötzlich eine sehr praxisnahe Relevanz.

Gekürzte Lesung mit Karsten Dusse
6h 17min

Produktdetails

Verkaufsrang 17
Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Karsten Dusse
Spieldauer 377 Minuten
Erscheinungsdatum 26.04.2021
Verlag Random House Audio
Format & Qualität MP3, 376 Minuten, 265.57 MB
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783837155280

Weitere Bände von Achtsam morden-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

~ Der Weg gibt dir nicht was du willst, sondern was du brauchst ~

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Was macht der erfolgreiche Unternehmer und ehemalige Strafverteidiger Björn Diemel, wenn er in der Sinnkrise steckt?? Richtig - er erarbeitet mit seinem Achtsamkeits-Coach die Lösung: eine Wanderung auf dem Jakobsweg. Kaum losgepilgert, trachtet ihm leider eine „geregelte Angelegenheit“ nach dem Leben. Dass stört nicht nur seine Sinnsuche, sondern bringt ihn in arge Bedrängnis - es gibt Tote. Mit Einfallsreichtum und einer gehörigen Portion krimineller Energie - selbstverständlich achtsam eingesetzt - schafft Björn rasch Abhilfe, alles gar kein Problem! Wie Karsten Dusse uns das Thema Achtsamkeit mittels Spannungsroman näher bringt, dass hat definitiv was und liegt irgendwo zwischen aberwitzig und todernst. Na, jedenfalls mochte ich diesen dritten Teil sehr, hörte das vom Autor selbst eingelesene Hörbuch mit einem Dauergrinsen im Gesicht. Wann kommt der nächste Teil?

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Der inzwischen 3.Band der Reihe und kein bisschen unblutiger als die vorherigen. Wieder eine coole Geschichte und eine super Idee, dass nicht einmal das Pilgern bei Björn Diemel ohne Tote vonstatten geht. Zum Glück hilft ihm sein Achtsamkeits-Training immer weiter. Großer Spaß !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
12
9
5
0
1

Die Folgen eines Zahlendrehers
von Wortschätzchen aus Kreis Heidelberg am 12.06.2021
Bewertet: gebundene Ausgabe

Nach all den achtsamen Morden steuert Björn Diemel geradezu auf die Midlifecrisis zu. Der Rat seines Therapeuten: Pilgerreise! Also macht sich Björn auf den Jakobsweg. Doch dort geschehen Dinge, die nur einen Schluss zulassen: Jemand will Björns Tod! Doch wer? Dieser dritte Band gefällt mir nicht ganz so gut, wie die beiden ... Nach all den achtsamen Morden steuert Björn Diemel geradezu auf die Midlifecrisis zu. Der Rat seines Therapeuten: Pilgerreise! Also macht sich Björn auf den Jakobsweg. Doch dort geschehen Dinge, die nur einen Schluss zulassen: Jemand will Björns Tod! Doch wer? Dieser dritte Band gefällt mir nicht ganz so gut, wie die beiden Vorgänger. Das liegt aber nicht am Schreibstil und auch nicht daran, dass sich irgendwas abgenutzt hätte. Im ersten Viertel geschehen Dinge, die für den Verlauf des Buches wichtig sind, für mich aber nicht in einen humorvollen Krimi passen. Es ist nicht einfach, das ohne zu spoilern zu erklären. Für mich sind nicht alle Dinge und Tätigkeiten dazu geeignet, ins Humorvolle gezogen zu werden. Zwar ist ein Mord auch nicht lustig und ich beschwere mich nicht darüber, dass darüber Witze gemacht wird, doch spielen hier ein paar gänzlich anders gelagerte Dinge mit, die mich wohl sehr triggern. Vielleicht erklärt es das am besten. Davon abgesehen ist die Sprachmelodie auch in diesem Band wunderbar. Niemand kann normale Sätze so „achtsam“ ausdrücken, wie Karsten Dusse. Ich mache mich nicht über Achtsamkeit lustig und meiner Meinung nach auch nicht der Autor, aber so ausgedrückt ist es einfach urkomisch! Joschka Breitner kommt leider nur sehr am Rande vor – aber wie in den vorherigen Bänden fängt jedes Kapitel mit einem Zitat aus einem seiner Ratgeber an. Besonders gut gefällt mir, dass der Autor „so nebenbei“ zeigt, dass eine Scheidung nicht immer in einem Rosenkrieg enden muss und Mann und Frau auch bei einer Trennung gemeinsam an einem Strang ziehen müssen, wenn das Kind nicht zu sehr unter der neuen Situation leiden soll. Ein wenig erfährt man als Leser auch über diverse Rituale und Eckpunkte beim Pilgern. Dass Björn keine moderne Ausstattung kauft, sondern eine ganz spezielle zum Pilgerwandern nutzt, ist einfach urkomisch. Die Personen, denen er begegnet, sind so einzigartig und wunderbar, wie immer in Dusses Büchern. Auch die Wendungen und Ereignisse passen klasse zusammen und ergeben ein Gesamtbild, das einfach umwerfend ist. Björn hat sich verändert. Und Björn möchte sich weiter verändern. Ich liebte die beiden vorherigen Bände zwar mehr, aber ich sehe hier den Weg zu einem gereiften Björn, der seine zweite Lebenshälfte anders gestalten wird und dem das Morden zuwider ist. Dieser Band war wohl tatsächlich nötig, um die Veränderung deutlich zu machen. Das Ende ist umso lustiger und obwohl es unerwartet ist, passt es einfach genial und gefällt mir sehr. Fazit: Vier Sterne sind noch immer ein Zeichen, dass ich Spaß hatte. Und mich auf den nächsten Band schon jetzt freue! Am Rande der Welt ist alles ein wenig anders, so auch dieses Buch. Nicht das Stärkste der Reihe, aber durchaus lesenswert!

Mega genialer 3. Band
von Bianka_Fri am 09.06.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Gelesen als Print Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Das ist der 3. Band der Reihe um Björn Diemel. Wie auch seine Vorgänger einfach nur wieder genial, tiefsinnig und mit einigen Spitzen. Er kann durchaus eigenständig gelesen werden, aber um einige Kleinigkeiten zu verstehen und es rund zu machen, ... Gelesen als Print Zum Inhalt verweise ich auf den Klappentext oder ggf Leseprobe Das ist der 3. Band der Reihe um Björn Diemel. Wie auch seine Vorgänger einfach nur wieder genial, tiefsinnig und mit einigen Spitzen. Er kann durchaus eigenständig gelesen werden, aber um einige Kleinigkeiten zu verstehen und es rund zu machen, empfiehlt es sich wirklich von Beginn an. Der Schreibstil ist flüssig und bildgewaltig. Mit viel Liebe zum Detail lässt der Autor die Geschichte lebendig werden. Dazu kommen viele Eindrücke vom Jakobsweg und er erzählt auch aus dem Pilger Leben und deren Gewohn und Gepflogenheiten. Ich hatte von Beginn an ein tolles Kopfkino und hatte das Gefühl mit Björn, dem Hauptcharakter über den Jakobsweg zu gehen und alles selbst zu sehen und zu erleben. Die Geschichte selbst ist wieder eine gelungene Mischung aus Krimi, Selbstfindungstrip und dem sozialkritischem Blick. Manchmal überspitzt, manchmal mit leisen Tönen, manchmal zwischen den Zeilen. Es lädt gleichermaßen zum Nachdenken,wie auch mitfiebern ein. Der Krimianteil ist wieder gekonnt eingewoben in diese tiefgehende Geschichte und ist von Beginn an spannend. Dabei kann Björn diesmal gar nicht selbst was für die Toten, wie unverschämt von eben diesen ihn auf seinem Weg zu stören;)) Die Geschichte ist im Gegensatz zu seinen Vorgängern weniger auf den Krimiteil beschränkt bzw fixiert, sondern diese ist wesentlich tiefergehend und für mich der gelungenste Teil von allen drei Bänden. Man schwankt hier zwischen lachen, mitfiebern und wirklich nachdenklichen Momenten, die der Autor perfekt miteinander verbindet. Humorvoll, manchmal wie schon gesagt überspitzt, mit Sarkasmus, schwarzem Humor, ohne aber niveaulos zu sein bringt er wichtige Themen auf den Punkt. Jongliert mit aktuellen Themen, Tradition und Sprache . Die Geschichte ist nicht vorhersehbar, bedingt auch durch den Krimianteil und man erlebt so einige Überraschungen beim Lesen, denn so manche Wendung bringt einen gerne mal aus dem Konzept. Das Ende ist unerwartet und einfach genial! Liest sich das jetzt doch als schwere Kost evtl, ganz im Gegenteil. Ich bin regelrecht durch die Geschichte geflogen. Innerhalb 2 Tagen war ich durch. Man kann sich dem Bann nicht entziehen. Ich mochte auch die Achtsamkeitsanteile in der Geschichte sehr, genial wie der Autor sie rüber ringt und einem auch näherbringen. Ganz klare Leseempfehlung und ich hoffe sehr auf einen 4. Band!

Auf dem Jakobsweg
von hallobuch, Silke Schröder aus Hannover am 08.06.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Das achtsame Morden geht weiter! Im Band “Am Rande der Welt” schickt der Autor Karsten Dusse seinen achtsamen Rechtsanwalt Björn Diemel auf den Jakobsweg. Und der hält mehr lebensgefährliche Hindernisse für ihn bereit, als ihm lieb ist. Immer wieder switcht der Autor dabei zurück in die nahe Vergangenheit und lässt uns erahnen, ... Das achtsame Morden geht weiter! Im Band “Am Rande der Welt” schickt der Autor Karsten Dusse seinen achtsamen Rechtsanwalt Björn Diemel auf den Jakobsweg. Und der hält mehr lebensgefährliche Hindernisse für ihn bereit, als ihm lieb ist. Immer wieder switcht der Autor dabei zurück in die nahe Vergangenheit und lässt uns erahnen, wer alles ein Motiv für die Mordversuche haben könnte. Dies alles erzählt Dusse wieder auf seine sehr angenehme, lakonisch-ruhige und humorvolle Weise. Der Weg hätte fast noch etwas länger sein können – aber das zeigt ja nur, wie gut ich auf der Strecke unterhalten worden bin. Das Hörbuch liest der Autor selbst, und wie es sich anhört, macht ihm das jede Menge Spaß. Weiter so!

  • Artikelbild-0
  • Achtsam morden am Rande der Welt (3)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward