Meine Filiale

Glück und wieder!

Lina und die Sache mit den Wünschen

Glück Band 2

Dagmar Bach

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
17,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

17,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

14,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Lina kann es immer noch nicht glauben: Sie ist tatsächlich eine echte Fee, und sie kann Wünsche erfüllen! Nur – warum funktioniert es dann manchmal nicht? Warum scheint sie manchen Menschen die falschen Wünsche zu erfüllen und damit alles schrecklich kompliziert zu machen? Noch dazu wird das Zusammenleben innerhalb der frisch zusammengewürfelten Patchworkfamilie auf einige harte Proben gestellt, neue Nachbarn bringen den Hausfrieden durcheinander, und sowieso ist Lina bis über beide Ohren so verliebt, dass es ihr schwerfällt, in dem ganzen Chaos einen klaren Kopf zu bewahren. Doch den hätte sie dringend nötig. Denn offenbar weiß irgendjemand über ihre magische Fähigkeit ganz genau Bescheid. Und der – oder die? – führt nichts Gutes im Schilde …

Im zweiten Band der neuen Trilogie von Bestsellerautorin Dagmar Bach geht es ebenso magisch wie romantisch weiter – zum Seufzen schön!

Dagmar Bach, Jahrgang 1978, war schon immer der festen Überzeugung, dass es mehr als ein Universum geben muss. Denn manchmal passieren ihr so merkwürdige Dinge, dass die ganz klar aufs Konto eines ihrer Parallel-Ichs gehen. In einer dieser Welten war sie außerdem Innenarchitektin und schrieb jahrelang auf so ziemlich alles, was ihr unter die Finger kam. Heute ist sie glücklich, im Schreibuniversum ihr Zuhause gefunden zu haben und sich nur noch ihrer großen Leidenschaft des Geschichtenerzählens widmen zu können. Dagmar Bach lebt mit ihrer Familie in München..
Inka Vigh studierte Kommunikationsdesign in Wiesbaden. Seit ihrem Studienabschluss arbeitet sie als freie Grafikdesignerin und Illustratorin. Sie ist begeisterte Teetrinkerin, sammelt Landkarten und Bücher und liebt es, neue Orte zu entdecken.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 12 - 15 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.06.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4149-3
Verlag Fischer Kjb
Maße (L/B/H) 22,1/15,2/3,8 cm
Gewicht 647 g
Abbildungen 15 schwarzweisse -Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Inka Vigh
Verkaufsrang 5162

Weitere Bände von Glück

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Auch Band 2 der Trilogie rund um Lina, ihre Wünsche und ihre wundervoll chaotische Patchworkfamilie hat mich total begeistert! Absolut zauberhaft, turbulent und quietsch-süß-romantisch :-) Ich kann Teil 3 kaum erwarten!

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Ein wundervoller zweiter Teil der Trilogie rund um Lina und die Wünsche. Auch hier wurde ich wieder bestens durch die turbulenten und magischen Momente unterhalten. Ich freue mich schon auf den nächsten Band!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

Schöne Mischung aus Liebe, Magie und Spannung
von Skyline Of Books am 19.10.2020

Schöne Mischung aus Liebe, Magie und Spannung Klappentext „Lina kann es immer noch nicht glauben: Sie ist tatsächlich eine echte Fee, und sie kann Wünsche erfüllen! Nur – warum funktioniert es dann manchmal nicht? Warum scheint sie manchen Menschen die falschen Wünsche zu erfüllen und damit alles schrecklich kompliziert zu m... Schöne Mischung aus Liebe, Magie und Spannung Klappentext „Lina kann es immer noch nicht glauben: Sie ist tatsächlich eine echte Fee, und sie kann Wünsche erfüllen! Nur – warum funktioniert es dann manchmal nicht? Warum scheint sie manchen Menschen die falschen Wünsche zu erfüllen und damit alles schrecklich kompliziert zu machen? Noch dazu wird das Zusammenleben innerhalb der frisch zusammengewürfelten Patchworkfamilie auf einige harte Proben gestellt, neue Nachbarn bringen den Hausfrieden durcheinander, und sowieso ist Lina bis über beide Ohren so verliebt, dass es ihr schwerfällt, in dem ganzen Chaos einen klaren Kopf zu bewahren. Doch den hätte sie dringend nötig. Denn offenbar weiß irgendjemand über ihre magische Fähigkeit ganz genau Bescheid. Und der – oder die? – führt nichts Gutes im Schilde …“ Gestaltung Auch auf diesem Cover sieht man am unteren Bildrand Protagonistin Lina, deren Haare wild im Wind wehen und die das Peace-Zeichen macht. Ich finde es besonders schön, dass die goldenen Highlights und Auslassungen wie Blätter aussehen, die um Linas Haar wehen und mit diesem spielen. Besonders begeistert bin ich nach wie vor von der Idee, die Blätter in den Schutzumschlag zu stanzen und so den goldenen Einband durchschimmern zu lassen. Meine Meinung Nachdem „Glück und los!“ bei mir aufgrund seines Charmes und Humors voll ins Schwarze getroffen hatte, hab ich auch zur Fortsetzung „Glück und wieder!“ gegriffen. Lina ist eine Fee, die Wünsche erfüllen kann. Leider klappt dies mal mehr, mal weniger gut. Neben das Chaos um ihre Patchworkfamilie, ist Lina auch noch frisch verliebt und irgendjemand scheint über ihre magischen Fähigkeiten Bescheid zu wissen. Doch dieser Jemand scheint nichts Gutes im Schilde zu führen… Besonders gut gefällt mir Linas magische Begabung. Einerseits finde ich das Erfüllen von Wünschen total cool und wünschenswert, andererseits geht bei Linas Wunscherfüllung ab und an aber auch einiges gewaltig schief, sodass ich doch zögern würde, mir etwas zu wünschen. Ich finde diese Mischung aus einer Fähigkeit, die unglaublich cool ist und die mich gleichzeitig aber auch etwas zurückhaltend werden lässt (wenn man sich etwas wünscht, möchte man doch auch, dass nichts schief geht, oder?) total spannend. Vor allem mag ich es, dass ich mich gemeinsam mit Lina fragte, warum es mit dem Wunscherfüllen nicht immer klappt. Außerdem gibt es aber auch das Rätsel um den/die ominösen Unbekannte/n, welche/r um Linas Gabe Bescheid weiß und nichts Gutes im Sinn hat. So wird es geheimnisvoll und gerade zum Schluss hin ist die Handlung auch mehr als packend und schnelllebig. Mir hat das letzte Drittel vom Buch am besten gefallen, weil hier so richtig Fahrt aufkam und ich das Buch am liebsten gar nicht mehr weggelegt hätte. Auch liebte ich wieder den humorvollen Charme der Geschichte. Zum einen kommt es durch Linas Wunsch-Pannen zu einigem unterhaltsamen Chaos, welches mir beim Lesen mehr als einmal ein Lachen entlockte. Zum anderen haben auch die herzlichen Charaktere mit ihrem Charme für großen Unterhaltungswert gesorgt! Ich mag die bunte Patchworkfamilie, Lina und ihre Freunde echt gerne, weil die Figuren allesamt einmalig und liebenswert sind. In Sachen Liebe entwickelt sich in diesem Band auch einiges. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, um nicht zu spoilern, aber es wird in Sachen Gefühle eine Achterbahnfahrt und einiges Wirrwar geben. Im Vergleich zum ersten Band rückt Linas Liebesleben mehr in den Fokus, was ich ziemlich verständlich fand, immerhin ist sie ein Teenager und da nehmen Liebesangelegenheiten irgendwann einen großen Raum ein. Daher denke ich auch, dass dieser Aspekt der Zielgruppe gut gefallen wird, da sie sich selber in Lina und ihren Gefühlen wiederfinden können. Fazit Auch mit „Glück & wieder!“ hat Dagmar Bach mich wieder ganz überzeugen können, denn die Mischung aus liebenswerten Charakteren, Liebeschaos und spannender Handlung war richtig schön ausgewogen! Durch Linas Wunschchaos wird es wieder humorvoll, aber auch in Sachen Liebe gibt es einiges mitzuerleben, was meiner Meinung nach gerade bei der Zielgruppe für Identifikationspotenzial sorgt. Mir gefiel der geheimnisvolle Jemand am besten, der um Linas Gabe Bescheid zu wissen scheint, denn hier gilt es Rätsel und Geheimnisse zu lösen… 5 von 5 Sternen! Reihen-Infos 1. Glück & los! 2. Glück & wieder! 3. Glück & selig! (erscheint im Sommer 2021)

Glück und wieder!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Rezension stammt von meiner Tochter (11): Mir hat „Glück und wieder“ gut gefallen, weil Lina Wünsche erfüllen kann und damit Leute glücklich macht, die allerbesten Freundinnen Kim und Lina immer für einander da sind und sich helfen und weil es in dem Buch um Magie geht. Mir persönlich geht es aber auch ein bisschen zu ... Diese Rezension stammt von meiner Tochter (11): Mir hat „Glück und wieder“ gut gefallen, weil Lina Wünsche erfüllen kann und damit Leute glücklich macht, die allerbesten Freundinnen Kim und Lina immer für einander da sind und sich helfen und weil es in dem Buch um Magie geht. Mir persönlich geht es aber auch ein bisschen zu viel um Liebe, obwohl der Titel „Lina und die Sache mit dem Wünschen“ heißt. Der Rest vom Buch gefällt mir aber gut. Die Geschichte handelt von einer Patchwork-Familie und einer Wunscherfüllerin. Doch eine fremde Wunscherfüllerin lässt gemeine Wünsche war werden. Und dann steht auch noch der Weihnachtsball der Gruselgroßeltern an. Lina und ihre Freunde werden für die Vorbereitung verplant und finden unterdessen raus, wer die gemeinen Wünsche mancher Menschen erfüllt… Besonders auf dem Ball wünschen sich die alten Gräfinnen und Grafen Pech und Unglück an den Hals. Lina und ihre Freunde versuchen verzweifelt, der Unruhestifterin das Handwerk zu legen, doch die ist auch ziemlich schlau und ist ihnen immer einen Schritt voraus. Ich kenne Band 1 „Glück und los“, aber man versteht die Geschichte auch so, weil hin und wieder mal etwas erklärt wird. Das Titelbild sieht schön aus, ich finde Lina guckt etwas geheimnisvoll. Ich finde es nicht so gut, dass das Ende offen ist, weil man noch wissen will, wie es weiter geht und man sich fragt, ob Lina und ihre Freunde es schaffen, die andere Wunscherfüllerin zu stoppen. Ich freue mich schon auf Band 3 und gebe Lina und ihren Freunden 4 Sterne.

2. Band einer tollen Wohlfühlreihe
von Sonjalein1985 am 12.09.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Lina ist total verliebt, möchte ihre Gefühle für Arthur aber noch nicht vor ihrer Familie outen. Dazu kommt der tägliche Wahnsinn der frisch gebackenen Patchworkfamilie. Außerdem hat Lina mit ihrer Rolle als Fee ein paar Schwierigkeiten, denn oftmals gehen ihre erfüllten Wünsche nach hinten los. Als es dann noch so aussi... Inhalt: Lina ist total verliebt, möchte ihre Gefühle für Arthur aber noch nicht vor ihrer Familie outen. Dazu kommt der tägliche Wahnsinn der frisch gebackenen Patchworkfamilie. Außerdem hat Lina mit ihrer Rolle als Fee ein paar Schwierigkeiten, denn oftmals gehen ihre erfüllten Wünsche nach hinten los. Als es dann noch so aussieht, als gebe es jemanden, der ihre Gabe absichtlich sabotiert und sich die seltsamen Vorkommnisse häufen, ist das Chaos vorprogrammiert. Meinung: Auch der 2. Band dieser Reihe konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Denn egal wie viele Schwierigkeiten Lina bekommt, sie bewahrt sich immer das positive Denken und möchte weiterhin helfen. Und das ist einfach sympathisch. Ohnehin strahlt die ganze Geschichte eine gewisse Wärme aus, sodass ich mich als Leser hier wohlfühle. Und nachdem sich Arthur und Lina ihre Gefühle gestanden haben, wollen sie sich erst einmal besser kennenlernen, um den Familienfrieden nicht zu gefährden. Denn immerhin sind sie Stiefgeschwister. Lina ist eine quirlige, gutherzige Quasselstrippe. Und Arthur, der stets cool und gelassen wirkt, der perfekte Gegenpol. Auch die anderen Charaktere sind durchgehend liebenswert und klasse gemacht. Besonders gut hat mir dieses Mal gefallen, dass Linas Bruder Mats, der ja eigentlich immer im Flirtmodus ist, nun selbst Frühlingsgefühle entwickelt und dabei auf die Hilfe seiner kleinen Schwester angewiesen ist. Und dann wären da noch die Herzenswünsche, die Lina erfüllt. Inzwischen kann sie diese sogar sehen und ist nicht mehr auf das Postfach ihre Ururgroßmutter angewiesen. Allerdings bedeuten auch die kleinsten Wünsche Konsequenzen. Als sich dann noch herausstellt, dass jemand absichtlich die Wünsche sabotiert, ist guter Rat teuer. Das Buch ist witzig, warmherzig, turbulent und chaotisch und damit absolut mitreißend und empfehlenswert. Ich freue mich bereits jetzt auf den 3. Teil dieser wunderbaren Reihe und gebe „Glück und wieder“ erst einmal seine wohlverdienten 5 Sterne. Fazit: Toller 2. Teil einer spannenden, mitreißenden und warmherzigen Reihe. Sehr zu empfehlen.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5