Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

  • Das Café der kleinen Kostbarkeiten
  • Leseprobe

Das Café der kleinen Kostbarkeiten

Roman

Weitere Formate

Buch (gebundene Ausgabe)
  • 12,00
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Der Duft von Zimt und Liebe.

Auf der Flucht vor der Trauer um ihren verstorbenen Mann reist Luise nach Lübeck, um dort Weihnachten zu verbringen. Sie, die selbst leidenschaftlich backt, lernt den Marzipanbäcker Ludwig kennen, in dessen einladendem Café sie ihre Einsamkeit zu vergessen vermag. Und über köstlichen Backwaren aus Marzipan und dem Duft von Zimt und Vanille geschieht, womit keiner der beiden gerechnet hätte – sie verlieben sich. Aber Luise scheut den Neuanfang, zu groß ist ihre Angst vor neuem Kummer. Doch Ludwig will sie nicht ziehen lassen und hofft auf ein Weihnachtswunder …

Eine zauberhafte Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen, die nicht mehr mit der Liebe rechnen.

Mit köstlichen Weihnachtsrezepten.
Portrait

Jan Steinbach, geboren 1973, ist das Pseudonym eines erfolgreichen deutschen Schriftstellers, der bei einer Reise an die Ostsee seine Leidenschaft für Lübeck und Travemünde entdeckte. Inspiriert von Marzipan und Weihnachtszauber entstand die Idee für diese weihnachtliche Liebesgeschichte.

Bei Rütten & Loening erschienen zuletzt „Willems letzte Reise" und „Das Café der kleinen Kostbarkeiten".

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 234
Erscheinungsdatum 14.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-352-00919-8
Verlag Ruetten & Loening
Maße (L/B/H) 19,5/12,2/2,1 cm
Gewicht 262 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 19276
  • Artikelbild-0
Buch (gebundene Ausgabe)
  • 12,00
  • inkl. gesetzl. MwSt.
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Eine wunderbare kleine feine Geschichte, die einem zeigt, dass das Glück einen immer finden kann, egal wie alt man ist. Toller ROMAN im weihnachtlichen Lübeck. Einfach schön!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
5
0
0
0

Wunderschöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 06.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diese Geschichte würde sich eignen sie zu verfilmen! Romantisch, aber realistisch erzählt. Und Lübeck wird so plastisch, als wäre man wirklich selbst dort! Phantastisch auch die Backdetails der Köstlichkeiten der lokalen Backtradition!

Ganz große Gefühle
von einer Kundin/einem Kunden aus Werther am 13.02.2019

Ein Cover das schon direkt zum Träumen einlädt. Luise reis nach Lübeck um dort Weihnachten zu verbringen. Allerdings hat Luise ihren Mann verloren und möchte sich etwas von der Trauer ablenken. Die Stadt ist sehr schön beschrieben und Luise möchte ich immer mal gern in den Arm nehmen. Ein Buch das ebenso viel Schmerz mit sich tr... Ein Cover das schon direkt zum Träumen einlädt. Luise reis nach Lübeck um dort Weihnachten zu verbringen. Allerdings hat Luise ihren Mann verloren und möchte sich etwas von der Trauer ablenken. Die Stadt ist sehr schön beschrieben und Luise möchte ich immer mal gern in den Arm nehmen. Ein Buch das ebenso viel Schmerz mit sich trägt, wie Liebe und den Mut zu einem Neuanfang. Ganz große Gefühle!

Ein echt schönes Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 25.01.2019

Ich habe das Buch nach Weihnachten gelesen, tut auch nichts ab, aber an sich ist es ein sehr schönes Buch für die Vorweihnachtszeit. Da das Buch nicht wirklich lang ist, könnte man es auch an einem Abend/Tag lesen. Da ich Lübeck auch liebe und einiges dort kenne, war es für mich sehr schön, das Buch zu lesen, denn aufhören ist e... Ich habe das Buch nach Weihnachten gelesen, tut auch nichts ab, aber an sich ist es ein sehr schönes Buch für die Vorweihnachtszeit. Da das Buch nicht wirklich lang ist, könnte man es auch an einem Abend/Tag lesen. Da ich Lübeck auch liebe und einiges dort kenne, war es für mich sehr schön, das Buch zu lesen, denn aufhören ist echt nicht so bei dem Buch. Luise ist bereits seit mehr als 5 Jahren Witwe, allerdings ist sie auch schon 65 Jahre alt. Ein Alter, bei dem einige Schwierigkeiten haben, sollte ein neuer Mann an ihrer Seite auftauchen. Luise beschließt, über Weihnachten nach Lübeck zu verreisen, dort war sie vor einigen Jahren mit Ihrem Mann in der Vorweihnachtszeit gewesen. An sich war der Plan, über die Feiertage mal nach Lübeck zu reisen, doch es kam immer etwas dazwischen, nun ist es zu spät, daher fährt Luise allein, wobei allein stimmt nicht ganz, sie hat ein Bild ihres Huberts dabei. Luise war damals mit Hubert in einem schönen gemütlichen kleinen Café und genau dieses gibt es noch, sie findet es wieder. Luise kommt auch recht schnell mit Ludwig in Kontakt, er ist der Besitzer des Cafés. Beide backen auch sehr gerne und schon sind sie sich sehr sympathisch. Beide sind allein und verwitwet, beide haben sie eine Familie und diese macht es nicht unbedingt für beide einfach. Auch in diesem Alter hat man das Recht sich zu verlieben, aber das findet nicht alle.