Warenkorb
 

Abgeschnitten

Bearbeitete Fassung. Gekürzte Ausgabe, Lesung

Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt - und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert.
Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert ...

Abgeschnitten entstand aus der Zusammenarbeit von Sebastian Fitzek mit Michael Tsokos, dem Leiter des Institutes für Rechtsmedizin der Charité, der bereits mit Dem Tod auf der Spur und Der Totenleser auf den Bestsellerlisten vertreten war.

Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 22.10.12
Ein Thriller, der sie gnadenlos packen und nicht mehr loslassen wird. Ihnen wird ein Schauer nach dem nächsten über den Rücken laufen. Herrlicher Thrill, das ist die Handschrift von Deutschlands Thriller-Meister ? Sebastian Fitzek. In Kombination mit dem bekannten Rechtsmediziner und Bestseller-Autor Michael Tsokos. Was Tsokos ausmacht, kann man aus seinem Part im Buch deutlich herauslesen. Er nimmt den Leser geschickt mit, u. a. auf den detailliert beschriebenen Horrortrip des Obduzierens einer Leiche. Fitzeks Part, unverschämt viel Spannung aufzubauen, funktioniert bei jedem Kapitel. Abgeschnitten wird auch Sie von der Außenwelt abschneiden. Sie werden nur noch Fitzek und Tsokos lesen wollen. Abgeschnitten ist von Anfang bis Ende ein einziger Showdown. Zwei der besten deutschen Hörbuchsprecher geben sich die Ehre ? Simon Jäger und David Nathan. Eine würdige Lesung dieses klasse Thrillers.
Portrait
David Nathan, geb. 1971 in Berlin, gilt als einer der besten Synchronsprecher Deutschlands. David Nathan leiht seine Stimme unter anderem Schauspielern wie Johnny Depp, Christian Bale und Leonardo DiCaprio. Mit seiner herausragenden Erzählkunst fesselt er den Hörer und zieht ihn mit in die Geschichte hinein. David Nathan wurde mit dem 'Deutschen Hörspiel-Preis' als Bester Sprecher ausgezeichnet.

Prof. Dr. Michael Tsokos, geboren 1967 in Kiel, leitet das Institut für Rechtsmedizin der Charité und das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin. Er ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und als Experte im In- und Ausland tätig, beispielsweise für die UN zur Identifizierung ziviler Opfer in Kriegsgebieten. 2005 wurde ihm der Medienpreis "Bambi" für seinen Einsatz bei der Identifizierungs-Mission deutscher Tsunami-Opfer in Thailand verliehen.

Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seine Bücher werden in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Sebastian Fitzek lebt mit seiner Familie in Berlin.

Simon Jäger ist neben seiner Arbeit als Hörbuchsprecher als Dialogautor, Regisseur und Synchronsprecher tätig. Unter anderem ist er die deutsche Stimme von Josh Hartnett und Heath Ledger. Simon Jäger versteht es meisterhaft, mit seiner Stimme Hochspannung zu erzeugen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Simon Jäger, David Nathan
Anzahl 6
Erscheinungsdatum 25.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785747490
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Auflage 6. Auflage 2012
Spieldauer 427 Minuten
Verkaufsrang 1259
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
9,19
9,19
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Frank, Thalia-Buchhandlung Hagen

Fesselnd & un­vor­her­seh­bar bis zum Schluss, garantiert "Abgeschnitten" ein paar spannende Lesestunden.

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Was beim Lesen weh tut, wie ein Unfall bei dem man wegschauen will, es aber nicht kann. So hat sich "Abgeschnitten" angefühlt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
114 Bewertungen
Übersicht
78
23
8
3
2

Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 06.08.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wirklich tolles Buch! Habe gelacht beim lesen aber auch der nächsten Seite entgegenfiebert. Super Mischung. Das Weglegen des Buches war wirklich schwer! Gute Story. Spannend bis zum Ende.

Woher kommen nur die...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hofheim am 14.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

... vielen positiven Bewertungen? Ok, wer Handlungsabläufe mag, die völlig aus der Luft gegriffen sind, mag das Buch ja mögen. Aber Fitzeks Versuche, Spannung durch unrealistische Abläufe zu erzielen, hat bei mir mehrfach nur ein Kopfschütteln erzeugt. Wenn man immer wieder überlegt, ob man so einen Quatsch überhaupt fertig lese... ... vielen positiven Bewertungen? Ok, wer Handlungsabläufe mag, die völlig aus der Luft gegriffen sind, mag das Buch ja mögen. Aber Fitzeks Versuche, Spannung durch unrealistische Abläufe zu erzielen, hat bei mir mehrfach nur ein Kopfschütteln erzeugt. Wenn man immer wieder überlegt, ob man so einen Quatsch überhaupt fertig lesen soll, sagt das schon einiges. Für mich der schlechteste Fitzek.

... heftig ....
von Bernhard Schilling am 06.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Zwar hat es ein paar Stellen in diesem Buch gegeben, welche ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, zum Beispiel, dass eine "unbedarfte" Comic-Zeichnerin per telefonischen Anweisungen eine Leiche seziert. Aber nun gut, soll mir auch Recht sein! Jedenfalls hat mich die "Kombination" Fitzek / Tsokos absolut überzeugt: ... Zwar hat es ein paar Stellen in diesem Buch gegeben, welche ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, zum Beispiel, dass eine "unbedarfte" Comic-Zeichnerin per telefonischen Anweisungen eine Leiche seziert. Aber nun gut, soll mir auch Recht sein! Jedenfalls hat mich die "Kombination" Fitzek / Tsokos absolut überzeugt: Spannung gepaart mit Fachwissen! Nach "Abeschlagen" von Prof. Dr. Tsokos habe ich "Abgeschnitten" sofort "in Angriff" genommen, 2 1/2 Tage lesen, dann war ich durch. Es ist ja fast unmöglich, das Buch für mehrere Stunden aus der Hand zu legen. Wer kann / will da noch schlafen? Jedenfalls: 5 Sterne und ganz klare Weiterempfehlung.