Warenkorb
 

Das Paket

Psychothriller

Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek!
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt ...
Rezension
"In Zeitsprüngen führt Fitzek seine Leser auf falsche Fährten, durch intensive seelische Erschütterungen und atemberaubende Was-wäre-wenn-Konstrukte in ein furioses Finale, in dem sämtliche Gewissheiten und Mutmaßungen der Leser clever auf den Kopf gestellt werden." Kölner Stadt-Anzeiger, 06.01.2017
Portrait
Fitzek, Sebastian
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor von Psychothrillern. Seit seinem Debüt "Die Therapie"(2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile werden seine Bücher in vierundzwanzig Sprachen übersetzt und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-19920-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 21,5/13,7/3 cm
Gewicht 503 g
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 2563
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Spannender und temporeicher Psychothriller, der mit den Ängsten der Protagonistin spielt und dem Leser die Klarheit nimmt, wo Realität aufhört und Wahn beginnt. Absolut lesenswert!

Abartig gut!

Sarah Backfisch, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ich wollte es nicht aus der Hand legen und gleichzeitig hatte ich stellenweise Angst weiterzulesen. Spannend, unerwartet, anders - typisch Fitzek!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
312 Bewertungen
Übersicht
214
50
28
9
11

Spannend wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Bautzen am 04.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Spannend, unterhaltsam - ein Fitzek, den man zu lesen beginnt und nicht aufhören kann....und am Ende ist es wie immer anders als gedacht

Derzeit liest
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 18.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sich das Buch gut, aber eine Bewertung nach Kauf sofort abzugeben ist nahezu unmöglich dazu ist die Zeit zwischen Kauf und Lesen viel zu kurz.

Paranoid? Während dieser Geschichte zweifelt wohl jeder mal an seiner Zurechnungsfähigkeit!
von Yasmin am 14.09.2019

Ein wahnsinnig gut geschriebener, flüssig zu lesender, unheimlich fesselnder Fitzek! Worum geht es? Emma Stein ist Psychiaterin und leidet selbst seit ihrer Kindheit unter Schizophrenie. Nachdem Sie an einem Kongress ein Experiment vorstellt, das auf Erschrecken stösst, nimmt ihr Leben eine plötzliche, einschneidende Wende. Doc... Ein wahnsinnig gut geschriebener, flüssig zu lesender, unheimlich fesselnder Fitzek! Worum geht es? Emma Stein ist Psychiaterin und leidet selbst seit ihrer Kindheit unter Schizophrenie. Nachdem Sie an einem Kongress ein Experiment vorstellt, das auf Erschrecken stösst, nimmt ihr Leben eine plötzliche, einschneidende Wende. Doch wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. So stösst ihre Darlegung der Geschehnisse nicht vollständig auf Glauben. Wie hat mir die Geschichte gefallen? Ein ums andere Mal habe ich während des Lesens selbst diese unterschwellige Angst wachsen gespürt, wenn einem das Fundament unter den Füssen weggerissen wird, weil alles, was man für wahr hält, angezweifelt wird. Wem kann man überhaupt noch glauben? Kann man überhaupt sich selbst glauben? Wahnsinnig spannend und mitreissend! Und zuletzt - wie sollte es anders sein?! - doch wieder anders als erwartet! Eine absolute Leseempfehlung!