Meine Filiale

Todesmal

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 5 - Thriller

Maarten S. Sneijder Band 5

Andreas Gruber

(132)
eBook
eBook
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,99 €

Accordion öffnen
  • Todesmal

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 8,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der neue Thriller des Nr. 1 Spiegel Bestsellerautors.

Der neue Fall für Sneijder und Nemez.

Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich - und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt ...

Der fünfte Fall für Sneijder und Nemez.

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 592 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783641205393
Verlag Random House ebook
Dateigröße 2682 KB
Verkaufsrang 123

Weitere Bände von Maarten S. Sneijder

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Jürgen Schmitte, Thalia-Buchhandlung Jülich

Klasse Krimi mit einem sympathisch unsympathischen Ermittler. Auch einen Krimi-Muffel wie mich hat's gepackt! Spannend, überraschend und gut geschrieben. Und am Ende gibt es auch noch Stoff zum Nachdenken ...

Wettlauf mit der Zeit

Birgit Plumbaum, Thalia-Buchhandlung Mosbach

Die Mörderin gesteht, es wird Tote geben. Sofort in Einzelhaft gesperrt, dann kann ja Nichts passieren? Weit gefehlt, denn bald ist die erste brutal ermordete Leiche gefunden. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Brutal, schnell, spannend ist dieser Thriller, der lebt von den Charakteren der Ermittler, sowie der scheinbaren Unlösbarkeit des Falles. Und auch, von der vielfarbigen Stimme des Vorlesers. Ein Hörvergnügen das man nicht mehr aus dem Ohr bekommt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
132 Bewertungen
Übersicht
118
10
1
0
3

Bewertung zum Krimi "Todesmal"
von einer Kundin/einem Kunden aus Vilseck am 08.08.2020

Andreas Gruber versteht es optimal in verschiedenen Zeitzonen zu schreiben, ohne den Faden für die Gegenwart zu verlieren. Auch die Personen, die in diesem Krimi ermitteln sind sehr gut gewählt für die Handlungen in diesem Buch. Ich, als schon älterer Krimi-Leser kann nur sagen: "Weiter so mit der gewohnten Spannung!" für zukün... Andreas Gruber versteht es optimal in verschiedenen Zeitzonen zu schreiben, ohne den Faden für die Gegenwart zu verlieren. Auch die Personen, die in diesem Krimi ermitteln sind sehr gut gewählt für die Handlungen in diesem Buch. Ich, als schon älterer Krimi-Leser kann nur sagen: "Weiter so mit der gewohnten Spannung!" für zukünftige Romane. MfG G.St.

Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 29.06.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Ich finde, es ist eine durch und durch gelungene Fortsetzung des Sneijder-Bücher. Ich empfehle, die ganze Serie zu lesen - so entwickeln sich auch die Charaktere am besten. Ich hoffe, es gibt eine Fortsetzung!

Ein Buch zum verschlingen
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschen am 30.04.2020

Das Buch ist sensationell, spannend und rassant geschrieben. Es wird einem nie langweilig und man möchte es nicht mehr weglegen. Wie immer bei Andreas Gruber ist der Inhalt spannend und Wendungen sind versprochen.


  • Artikelbild-0