Warenkorb
 

Prinzessin Mononoke

Weitere Formate

Japan im frühen Mittelalter. Der junge Krieger Ashitaka tötet in Notwehr einen dämonischen Eber und wird darauf mit einem Fluch belegt. Auf der Suche nach Heilung durchstreift Ashitaka das Land und stößt schließlich auf die von Wölfen großgezogene Kriegerin San, genannt Mononoke.Vor langer, langer Zeit, als Japan noch von Göttern regiert wurde, lebte in einem riesigen Wald die wilde Prinzessin Mononoke bei den Wölfen. Doch das friedliche Miteinander von Mensch und Tier ist bedroht: Immer weiter frisst sich die Zivilisation in die Natur hinein. Erstmals werden Waffen aus Eisen geschmiedet, Gewehre, deren Kugeln bereits den Panzer einer Samurai-Rüstung durchschlagen können. Nun wollen die Menschen die alte Ordnung endgültig umstürzen und machen Jagd auf den mächtigen Waldgott. Die Tiere aber wollen sich nicht kampflos ergeben und sammeln sich zu einer letzten großen Schlacht. Mitten hinein in diesen tödlichen Konflikt gerät der junge Krieger Ashitaka. Er und Mononoke finden sich zwischen den Fronten wieder - und nur in ihren Händen liegt die Macht, die drohende Katastrophe abzuwenden … Pressezitate: "Ein Meilenstein des Animationsfilms" (filmstarts.de) "Fantasy-Zeichentrickepos mit furiosen Kampfsequenzen" (KINO.de) "Eine Reise ins Reich sprühender Fantasie" (TV Movie)
Portrait
Hayao Miyazaki is the prominent director of many popular animated feature films. He is also the co-founder of Studio Ghibli, the award-winning Japanese animation studio and production company behind worldwide hits such as "Princess Mononoke", "Howl´s moving castle" and "Spirited away".
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Sprecher Alexander Brem, Stefanie Beba, Marietta Meade
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 03.11.2003
Regisseur Hayao Miyazaki
Sprache Deutsch, Japanisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 0828765639798
Genre Anime
Studio Universum Film
Originaltitel Mononoke Hime
Spieldauer 128 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Japanisch: DD 5.1
Verkaufsrang 195
Produktionsjahr 2003
Film (DVD)
Film (DVD)
9,29
9,29
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Reise ins Reich sprühender Fantasie

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

In Prinzessin Mononoke geht es um den Kampf zwischen Menschen und Natur im mittelalterlichen Japan. Um die Bewohner seines Dorfes zu retten, tötet der junge Krieger Ashitaka in Notwehr den mächtigen Waldgott. Ein tödlicher Fluch, der auf dem dämonischen Eber lag, greift auf Ashitaka über. Auf der Suche nach Heilung trifft er auf die von Wölfen großgezogene wilde Kriegerin San, genannt Prinzessin Mononoke, und verliebt sich in sie. Sehen sie auch "Chihiros Reise ins Zauberland"

Ein absolutes Muss!

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Dieser Film darf in keiner Sammlung fehlen. Prinzessin Monokoe ist eine junge Frau, die bei Wölfen aufwuchs. Im Film wird Umweltzerstörung bzw. -verschmutzung thematisiert und die Frage, ob es ein friedliches Miteinander zwischen Mensch und Natur geben kann. Absolut sehenswert und unangefochten in Ausführung und Vermittlung einer Moral. Für Groß und Klein!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
20
1
0
0
0

Unglaublich starker Film!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.06.2019

Prinzessin Mononoke ist nicht nur ein unglaublich bezaubernder Film, er befasst sich auch insgeheim mit einer wahnsinnig wichtigen Thematik, nämlich Umweltschutz. Starke Charaktere, süße Tiere und eine Länge von über 2 Stunden - Was will man mehr?

Mein Favorit
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2019

Bevor Miyazaki mit „Chihiros Reise ins Zauberland“ den Oskar gewonnen hat, schuf er dieses Meisterwerk hier. Und ich gehe hier nicht Leichtfertig mit dem Wort Meisterwerk um – ich kann diesen Film nur nicht anders beschreiben. Besonders in der heutigen Zeit, in der uns der Umgang mit unserer Umwelt immer wichtiger wird, gewinnt... Bevor Miyazaki mit „Chihiros Reise ins Zauberland“ den Oskar gewonnen hat, schuf er dieses Meisterwerk hier. Und ich gehe hier nicht Leichtfertig mit dem Wort Meisterwerk um – ich kann diesen Film nur nicht anders beschreiben. Besonders in der heutigen Zeit, in der uns der Umgang mit unserer Umwelt immer wichtiger wird, gewinnt dieser Film- zumindest für mich – immer mehr an Bedeutung. Miyazaki hat es nämlich hier geschafft Magie mit Umweltbewusstsein zu vereinen und trotzdem die Menschen nicht als durch und durch böse darzustellen. Teilweise wird der Film jedoch doch etwas – nennen wir es – brutaler, weswegen ich ihn nicht unbedingt für die ganz Kleinen empfehlen würde.

Animistisch, tief, aktuell
von einer Kundin/einem Kunden aus Grub am 05.04.2017

Was, wenn die Natur selbstbewusst lebte? Was, wenn jedes Tier und jede Pflanze aus ihrer eigenen Göttlichkeit gedieh? Von der Perspektive eines Menschen, der sich mit dem Wesen aller Dinge auseinandersetzt, ist dieser Film eine wahre Fundgrube. Es ist eine in Japan zwischen der Zeit der Industrialaisierung und der Stammesreligio... Was, wenn die Natur selbstbewusst lebte? Was, wenn jedes Tier und jede Pflanze aus ihrer eigenen Göttlichkeit gedieh? Von der Perspektive eines Menschen, der sich mit dem Wesen aller Dinge auseinandersetzt, ist dieser Film eine wahre Fundgrube. Es ist eine in Japan zwischen der Zeit der Industrialaisierung und der Stammesreligionen (anachronistisch) gesetzte Geschichte, die es wert ist, als Erwachsener, als Erzieher, als Lehrer, als Philosoph, als Naturaktivist anzuschauen und geniessen. Danach diskutieren.