Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lilith

Eiskalter Engel

(40)
Das Leben von Anna und Max Gavaldo könnte so schön sein. Sie sind glücklich miteinander und freuen sich auf ihr zweites Kind. Doch eine grausame Vergewaltigung erschüttert die Stadt und auch Anna wird bedroht. Ihre 16-jährige Tochter Katharina scheint etwas darüber zu wissen. Sie hat das zweite Gesicht und verhält sich seltsam. Immer wieder führen ihre Visionen sie in die Vergangenheit und ins Reich der Toten – eine Faszination, der das junge Mädchen sich kaum entziehen kann. Eines Tages taucht der mysteriöse Baan in Katharinas Leben auf. Sie ahnt nicht, dass damit das Böse seinen Einzug in ihr Leben und das ihrer Familie hält …

"Gewohnt spannend mit einem furiosen Finale, dass den Leser atemlos zurück. Das war wie üblich ganz großes Kino und allerbeste Unterhaltung!" (Mundolibris)
"Mit "Lilith - Eiskalter Engel" hat Astrid Korten einen Psychothriller von atemberaubender Spannung geschaffen. Ein echter faszinierender Pageturner, der der Frage nachgeht, ob das Böse vererbbar ist." (Honigmond)
"Hochspannung vom Feinsten. Ein Highlight." (Wagner)
"Grandios" (Bookstar)

Ein atemberaubender Thriller über Wut und Rache, Wahn und ein grausames Verbrechen.
Portrait
Das Spezialgebiet der Autorin sind Thriller, Psychothriller und Romane. Über ihr bevorzugtes Genre, die Spannung, sagt Astrid Korten: „Psychopathen faszinieren mich. Sie leben außerhalb der Norm und meinen, über dem Gesetz zu stehen. Meine Feder kann genauso furchtbar und gnadenlos böse sein.“
Ihre Thriller erreichten alle die Top-Ten Bestsellerlisten vieler Ebook-Plattformen. Die Autorin ist Mitglied im Syndikat und der Mörderischen Schwestern e.V.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 14.12.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739401874
Verlag Via tolino media
Dateigröße 942 KB
Verkaufsrang 1.780
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
34
4
0
0
2

Sehr spannender Psychothriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 22.07.2018

Wer Eiskalte Umarmung und Eiskalter Schlaf gelesen hat, der sollte sich den dritten Band um die Familie Gavaldo nicht entgehen lassen. Annas Tochter ist mittlerweile eine pubertierende Teenagerin, die in einem Beerdigungsunternehmen die Toten "aufhübscht". Dort lernt sie eines Tages einen jungen Mann kennen, zu dem sie sich hingezogen... Wer Eiskalte Umarmung und Eiskalter Schlaf gelesen hat, der sollte sich den dritten Band um die Familie Gavaldo nicht entgehen lassen. Annas Tochter ist mittlerweile eine pubertierende Teenagerin, die in einem Beerdigungsunternehmen die Toten "aufhübscht". Dort lernt sie eines Tages einen jungen Mann kennen, zu dem sie sich hingezogen fühlt. Doch wer ist er und was hat er im Sinn? Jedenfalls nichts gutes. Der Thriller beginnt im Verhörraum, wo Kommisar Benedikt van Cleef eine Frau verhört. Wer diese Frau ist, wird erst am Ende des Romans aufgelöst. Immer wieder fließen Verhörpassagen in den Roman ein, der in einem sehr spannendem Finale endet. Ein sehr spannender Sommerthriller.

Eine Zumutung
von einer Kundin/einem Kunden aus Püttlingen am 15.07.2018
Bewertet: Taschenbuch

Ich weiß nicht, welches Buch die anderen hier gelesen haben aber ich kann nur sagen, dass es für mich eine Zumutung war. Eine absolut schwülstige Sprache, die wohl über inhaltliche Fehler hinwegtäuschen soll. Die Charaktere sind extrem übertrieben und unrealistisch (vor allem die Lehrerin) und das Verhalten der Protagonisten... Ich weiß nicht, welches Buch die anderen hier gelesen haben aber ich kann nur sagen, dass es für mich eine Zumutung war. Eine absolut schwülstige Sprache, die wohl über inhaltliche Fehler hinwegtäuschen soll. Die Charaktere sind extrem übertrieben und unrealistisch (vor allem die Lehrerin) und das Verhalten der Protagonisten ist logisch nicht nachvollziehbar. Unpassende und zusammenhanglose Gedankensprünge runden das Grauen ab. Wer dieses Buch liest sollte möglichst sein Gehirn ausschalten. Ich habe schon lange kein so schlechtes Buch mehr gelesen.

Spannung pur!!!
von Sina am 23.06.2018

Anna hat vor 17 Jahren Schlimmes erlebt und wird immer noch von Dämonen geplagt. Nun erwarten sie und Max ihr zweites Kind. Ihre Tochter Katharina ist bereits 16 Jahre und hat sich zu einem problematischen Teenager entwickelt. Außerdem hat sie das zweiten Gesicht. In ihren nächtlichen Visionen erscheint ihr... Anna hat vor 17 Jahren Schlimmes erlebt und wird immer noch von Dämonen geplagt. Nun erwarten sie und Max ihr zweites Kind. Ihre Tochter Katharina ist bereits 16 Jahre und hat sich zu einem problematischen Teenager entwickelt. Außerdem hat sie das zweiten Gesicht. In ihren nächtlichen Visionen erscheint ihr ein junger dunkelhaariger Mann, der sie immer mehr in seinen Bann zieht. Katharina arbeitet als Aushilfe bei einem Beerdigungsinstitut, sie wäscht die Leichen und hübscht sie auf. Sie kann erspüren, woran die Menschen verstorben sind. Mehr möchte ich nicht verraten. Spannend wird es, als der Mann ihrer nächtlichen Träume vor ihr steht und nichts Gutes im Sinn hat. Der Schreibstil ist packend, von der ersten Zeile bis zum Schluss. Die Hauptfiguren sind waren überzeugend gezeichnet.Beim Lesen hätte ich oft Herzklopfen. Die Hauptfiguren sind furchteinflößend. Das Ende war so nicht vorauszusehen und hat mich überrascht. Aber genauso sollte ein Thriller sein. Fazit: Spannung pur!