Warenkorb
 

Tee? Kaffee? Mord! - Der doppelte Monet

Es gibt nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist die reizende alte Miss Beresford aus Earlsraven dement oder bei ihr zu Hause geht etwas nicht mit rechten Dingen zu! Doch was hat Nathalie damit zu tun? Die junge Frau ist gerade eben erst von Liverpool ins beschauliche Earlsraven gezogen, um das Erbe ihrer Tante anzutreten: den Pub "The Black Feather". Als Miss Beresford jedoch in ihrem Garten eine Leiche entdeckt, beginnt Nathalie gemeinsam mit ihrer Köchin Louise zu ermitteln ...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 182
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7413-0126-1
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/1,6 cm
Gewicht 211 g
Auflage 1. Auflage 2019
Verkaufsrang 32662
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Als Scouser nach Earlsraven oder wie der doppelte Monet Miss Ames die Augen öffnet

Esther Kolbe, Thalia-Buchhandlung Berlin

Gleich vorweg: Ich LIEBE diese charmante Krimireihe. Nathalie Ames wird unter unglücklichen Umständen Erbin eines gut besuchten Cafés mitten in der Einöde. Ihre Tante hat ihr allerdings so einige Bedingungen im Testament hinterlassen, schließlich möchte sie ihr geliebtes "Black Feather" in guten Händen wissen. Dazu gehört das alte Personal und die Verpflichtung nicht an profitgierige Großkonzerne zu verkaufen. Außerdem gibt es eine mysteriöse, versteckte Kammer, die so allerlei Informationen bereit hält für die Detektivin in spe. Das Ensemble in jedem Nathalie-Ames-Krimi ist fantastisch! Die Hauptperson ist selbstständig, sympathisch, clever und perfekt als neue Café-Besitzerin. Louise steht ihr tatkräftig beiseite, offiziell bekannt als Köchin und gute Seele des Pubs, inoffiziell vermutlich frühere Geheimagentin mit den besten Kontakten. Dazu kommt die Dorfgemeinschaft, die natürlich Eigenarten auf verschiedene Figuren lustig verteilt. Neben den etlichen Veränderungen, die ein Berufs- und Wohnortwechsel mit sich bringen, gibt es selbstverständlich noch einen Fall zu lösen, der am Anfang gar nicht zu existieren scheint. Der doppelte Monet gibt Rätsel auf, die mit Bravour gelöst werden und den Weg ebnen für Fall 2, denn so beschaulich der kleine Ort auch ist Verbrechen lauern überall...

Eine Leiche in Earlsraven

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Nathalie erbt und zwar den Pub ihrer Tante in einem scheinbar verschlafenem Dörfchen. Im "Black Feather" angekommen bekommt es Nathalie nicht nur mit den besonderen Dorfbewohner zu tun, sondern auch mit einer Leiche. Gemeinsam mit Köchin Louise begibt sie sich auf Spurensuche und weiß gar nicht, dass der Spürsinn ganz in der Familie liegt. - Ein toller und gelungener Auftakt einer skurillen Krimi-Reihe. Very britisch und viel Spannung und Humor fühlt man sich beim Hören wie einer der Dorfbewohner.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.