Warenkorb
 

I Look To You

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • I Look To You

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Million Dollar Bill
    1. Million Dollar Bill
    2. Nothin' But Love
    3. Call You Tonight
    4. I Look To You
    5. Like I Never Left
    6. A Song For You
    7. I Didn't Know My Own Strength
    8. Worth It
    9. For The Lovers
    10. I Got You
    11. Salute
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 28.08.2009
Sprache Englisch
EAN 0886975802029
Genre Pop
Hersteller Sony Music Entertainment Germany
Verkaufsrang 6426
Musik (CD)
Musik (CD)
7,19
bisher 7,99
Sie sparen : 10  %
7,19
bisher 7,99

Sie sparen : 10 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Lieferbar in 2 - 3 Tage
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Grandioses Comeback
von Karlheinz aus Frankfurt am 17.04.2017

Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars. 1. Million Dollar Baby Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und glei... Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars. 1. Million Dollar Baby Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und gleich zu überzeugen weiß. 2. Nothin' but love Weiter geht es mit einem schnellen Song und einige Beats mehr. Der Titel ist nun komplett im Popbereich anzutreffen und ebenfalls überzeugt, auch wenn Whitney hier gesanglich nicht überzeugt. 3. Call you tonight Nun bewegen wir uns in etwas langsameren Gefilden. Whitney nimmt ein wenig das Tempo heraus und überzeugt das erste mal so richtig mit ihrem unverkennbaren Gesang. 4. I look to you Nun die erste Ballade und sofort ist Whitney da und auch wenn die Stimme nicht mehr ganz so wie zu ihren besten Zeiten ist, dass ist wieder ein absoluter Übertitel der zu ihren besten Überhaupt gehört. Hier wird alles richtig gemacht - Welcome back Whitney 5. Like I never left Duet mit Akon, zeitgemäßer Song mit klasse Gesang und durchaus eingängig. 6. A song for you Sehr langsamer Anfang und dann legt sie richtig los und es wird ein richtiger Kracher, stark gemacht und sehr spannend. 7. I didn't know my own strength Die nächste Ballade und ein absolute Gänsehaut Nummer, bewegt sich auf dem gleiche hohen Niveau wie "I look at you". 8. Worth it Starker Song der nach der Ballade sehr gut paßt und den guten Gesamteindruck bestätigt. 9. For the lovers Schwacher Anfang und die ersten Takte lassen schlimmes befürchten, aber der Refrain ist wirklich klasse und somit gerade noch die Kurve bekommen. 10. I got you Nach dem gewöhnungsbedürftigen Song "For the lovers" kommt hier eine wunderbare Spulhymne, die einfach nur schön ist und ein großes Highlight der Cd darstellt. 11. Salute Zum Abschluß nochmals ein midtempo Song der ganz nett ist, aber nach dem starken "I got you" ein wenig untergeht. Wenn ein Star zu seinem Comeback ein so gutes und abwechslungreiches Album abliefert, dann weiß man das noch ganz Großes folgen wird. Whitney hat ein klasse Album an den Start gebracht, dass noch mehr Vorfreude auf neue Großtaten mit sich bringt. Wenn sie sich auf die Musik konzentriert, dann werden wir noch viel Freude an und mit ihr haben. Grandioses Comeback

Eine Künsterlerin reift
von Karlheinz aus Frankfurt am 20.06.2011

Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars. 1. Million Dollar Baby Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und glei... Ja es stimmt durchaus das die Stimme nicht mehr die gleiche Qualität hat, sondern sie hat tatsächlich ein wenig gelitten, aber das macht dem Album nicht wirlich was aus. Es ist ein gelungenes Comeback eines wirklichen Weltstars. 1. Million Dollar Baby Ist eine eingänger Popsong mit Souleinfluß der das Album eröffnet und gleich zu überzeugen weiß. 2. Nothin' but love Weiter geht es mit einem schnellen Song und einige Beats mehr. Der Titel ist nun komplett im Popbereich anzutreffen und ebenfalls überzeugt, auch wenn Whitney hier gesanglich nicht überzeugt. 3. Call you tonight Nun bewegen wir uns in etwas langsameren Gefilden. Whitney nimmt ein wenig das Tempo heraus und überzeugt das erste mal so richtig mit ihrem unverkennbaren Gesang. 4. I look to you Nun die erste Ballade und sofort ist Whitney da und auch wenn die Stimme nicht mehr ganz so wie zu ihren besten Zeiten ist, dass ist wieder ein absoluter Übertitel der zu ihren besten Überhaupt gehört. Hier wird alles richtig gemacht - Welcome back Whitney 5. Like I never left Duet mit Akon, zeitgemäßer Song mit klasse Gesang und durchaus eingängig. 6. A song for you Sehr langsamer Anfang und dann legt sie richtig los und es wird ein richtiger Kracher, stark gemacht und sehr spannend. 7. I didn't know my own strength Die nächste Ballade und ein absolute Gänsehaut Nummer, bewegt sich auf dem gleiche hohen Niveau wie "I look at you". 8. Worth it Starker Song der nach der Ballade sehr gut paßt und den guten Gesamteindruck bestätigt. 9. For the lovers Schwacher Anfang und die ersten Takte lassen schlimmes befürchten, aber der Refrain ist wirklich klasse und somit gerade noch die Kurve bekommen. 10. I got you Nach dem gewöhnungsbedürftigen Song "For the lovers" kommt hier eine wunderbare Spulhymne, die einfach nur schön ist und ein großes Highlight der Cd darstellt. 11. Salute Zum Abschluß nochmals ein midtempo Song der ganz nett ist, aber nach dem starken "I got you" ein wenig untergeht. Wenn ein Star zu seinem Comeback ein so gutes und abwechslungreiches Album abliefert, dann weiß man das noch ganz Großes folgen wird. Whitney hat ein klasse Album an den Start gebracht, dass noch mehr Vorfreude auf neue Großtaten mit sich bringt. Wenn sie sich auf die Musik konzentriert, dann werden wir noch viel Freude an und mit ihr haben. Grandioses Comeback

Sie ist zurück...
von Heiko Lehmann aus Detmold am 07.12.2009

...und Whitney ist älter und reifer geworden. Dies hört man unter anderem auch an ihrer Stimme. Die allerdings nicht schlechter geworden ist. Manchmal finde ich sogar, dass sie diese noch variabler einsetzt als in der Vergangenheit. Sie singt oft tiefer, voluminöser... In Anbetracht der Tatsache, dass Whitney Houston ganz unten ... ...und Whitney ist älter und reifer geworden. Dies hört man unter anderem auch an ihrer Stimme. Die allerdings nicht schlechter geworden ist. Manchmal finde ich sogar, dass sie diese noch variabler einsetzt als in der Vergangenheit. Sie singt oft tiefer, voluminöser... In Anbetracht der Tatsache, dass Whitney Houston ganz unten war, hat sie ein gutes, wenn auch nicht einzigartiges Comeback, vorgelegt. Die Songs sind halt fehlerfrei, ohne Ecken und Kanten - dafür jedoch sehr gut produziert. Ich finde wir alle sollten der Frau alle Achtung zollen, die sie verdient hat. Denn schliesslich wagt sie es, trotz der langen Auszeit, die sicherlich alles andere als einfach für sie war, mit einer gelungenen neuen Pop - R'n'B - Balladen CD ein Comeback zu starten. Sie ist wieder da und ich hoffe, dass wir nun wieder mehr von dieser Frau mit der Wahnsinnsstimme hören werden. Vielleicht mal wieder eine Top-Ballade - eine bessere wie auf diesem Album?! Denn hier vermisse ich ein bisschen ihr stimmliches Können. Alles in Allem jedoch eine durchweg gelungene CD! Anspieltips von mir sind "I Look To You", "Call You Tonight" und "I Didn't Know My Own Strength". Eine klare Kaufempfehlung - nicht nur für Whitney Fans.