Warenkorb
 

Lesen Sie Ihre eBooks auf dem tolino epos. Jetzt 60 EUR günstiger sichern.**

Save me from the Night

Leuchtturm-Trilogie Band 2

Weitere Formate

Herzzerreißend und authentisch - für alle Fans von Mona Kasten, Laura Kneidl und Colleen Hoover

Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand - bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht ...

«Save me from the Night» ist der zweite Roman der Leuchtturm-Trilogie über drei junge Frauen in einem kleinen Ort an der irischen Westküste
Portrait

Kira Mohn hat schon die unterschiedlichsten Dinge in ihrem Leben getan. Sie gründete eine Musikfachzeitschrift, studierte Pädagogik, lebte eine Zeit lang in New York, veröffentlichte Bücher in Eigenregie unter dem Namen Kira Minttu und hob zusammen mit vier Freundinnen das Autoren-Label Ink Rebels aus der Taufe. Heute wohnt sie mit ihrer Familie in München. Die Romantik darf in ihren Geschichten nicht zu kurz kommen, aber vor allem ist es ihr wichtig, Figuren zu erschaffen, die sich echt anfühlen. «Show me the Stars» ist der Auftakt zu ihrer Leuchtturm-Trilogie. Kira ist auf Facebook und Instagram aktiv und tauscht sich dort gern mit Lesern aus.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783644002791
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 982 KB
Verkaufsrang 895
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Leuchtturm-Trilogie

  • Band 1

    141454025
    Show me the Stars
    von Kira Mohn
    (32)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    140440413
    Save me from the Night
    von Kira Mohn
    (19)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    141454023
    Find me in the Storm
    von Kira Mohn
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Tolle Charaktere, ein wunderschönes Setting, kleine süße Details, die die Story einfach perfekt machen. Schon der erste Teil konnte mich mitten ins Herz treffen. Wer diesen noch nicht kennt, sollte unbedingt zugreifen

Katharina Krauß, Thalia-Buchhandlung Münster

Diese Liebesgeschichte geht echt unter die Haut! Ernst und tief, dabei sehr emotional packend und leidenschaftlich! Dabei darf natürlich die atemberaubende Kulisse Irlands nicht zu kurz kommen - wunderbares Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
17
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2019
Bewertet: anderes Format

Ein herzzerreißender Roman über Familie, Freundschaft und Liebe. Was ist Seana passiert, dass sie alles hinter sich lässt? In Band 2. der "Leuchtturm-Trilogie" ist alles dabei, liebevolle Charaktere, Tragik, Leidenschaft. In einem Rutsch durchgelesen. Toll!

Unfassbar emotional und mitreißend - mehr als nur eine Wohlfühlgeschichte !
von Bookslinesmagic am 12.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

*Inhalt/Klappentext:* Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schic... *Inhalt/Klappentext:* Seanna liebt das Meer. Nein, sie braucht es sogar. Nur wenn sie tief die salzige Luft einatmet, nur wenn sie sich ganz vom Geräusch der Wellen erfüllen lässt, kommen ihre Gedanken zur Ruhe. Dann kann sie für kurze Zeit vergessen, was vor einem Jahr passiert ist. Daher geht sie jede Nacht, sobald ihre Schicht im einzigen Pub des kleinen irischen Dorfes Castledunns vorbei ist, hinunter zum Strand – bis sie dort Niall Kennan begegnet, ihrem neuen Chef. Gegen ihren Willen fühlt sie sich von dem ruhigen Mann mit den faszinierenden Tattoos angezogen, und im Licht des Mondes beginnt etwas, das Seannas sorgsam errichtete Mauern einzureißen droht … *Eindruck:* Das Cover ist mal wieder ein absoluter Hingucker. Es ist schlicht, aber durch die glitzernde Schrift trotzdem wunderschön. Der Hintergrund mit den blauen Farbverläufen passt sehr gut zum Inhalt des Buches und der tollen Atmosphäre darin. Auch in diesem Buch konnte mich der Schreibstil der Autorin wieder total überzeugen. Kira Mohn schreibt flüssig, locker und super verständlich. Die Seiten sind beim Lesen nur so dahin geflogen und ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Am besten gefallen, haben mir tatsächlich wieder die fantastischen Beschreibungen der Autorin, sodass ich mir die Umgebung sehr schön bildlich vorstellen konnte und das Gefühl hatte direkt vor Ort zu sein. Zwar konnte der Leser im ersten Teil der Reihe schon einiges über das Örtchen Castledunns erfahren, trotzdem lernt man in diesem Teil noch einiges mehr über die wundervolle Umgebung kennen. Zu dem Stichwort Umgebung muss ich ebenfalls noch mal ein paar Worte loswerden. Kira Mohn beschreibt diese sehr detailreich und malerisch. Vor allem das Meer und der Strand werden toll in Szene gesetzt. Zusammengefasst sind das Setting und die Atmosphäre einfach atemberaubend schön, sodass ich am liebsten selbst nach Irland reisen würde. Die komplette Geschichte ist ausschließlich aus der Sicht der Protagonistin Seanna geschrieben. Eigentlich bevorzuge ich immer die Sichten beider Protagonisten in Liebesgeschichten, da man so einen viel besseren Einblick in die unterschiedlichen Gefühls-und Gedankenwelten bekommt. Jedoch habe ich das in diesem Buch gar nicht vermisst. Ich hatte auch so das Gefühl genügend über den Protagonist Niall zu erfahren, was mir unheimlich gut gefallen hat. Seanna ist mir in Band 1 ehrlich gesagt kaum aufgefallen und hat mich eher weniger interessiert. In "Save me from the night" gefiel sie mir aber unheimlich gut und ihre fantastische Entwicklung hat mich mehr als nur positiv überrascht. Zwar war sie mir von Anfang an unheimlich sympathisch, jedoch hat man durch ihre introvertierte und verschlossene Art nie wirklich etwas über sie erfahren können. Nach einer Zeit hat lässt sie uns aber hinter ihre Fassade blicken und erfährt, dass sie eine ziemlich schwere Vergangenheit hat und sie einige Dinge sehr beschäftigen. Trotz ihrer Schüchternheit, habe ich sie als durchaus freundlich empfunden und mochte sie total. Obwohl Seanna durch ihr Geheimnis sehr mit sich zu kämpfen hat, versucht sie stark zu sein und keinesfalls schwach zu wirken. Ihr Motto: "Never give up" finde ich echt bewundernswert und man kann sich als Leser sehr gut in ihre Lage hineinversetzen. Man leidet, fiebert und hofft mit ihr und ihre Geschichte hat mich wirklich total berührt. Niall ist ab der ersten Seite ein wahrer Bookboyfriend. Er wird von der Autorin als unglaublich attraktiv und gutaussehend geschrieben, sodass man eigentlich an einen arroganten Bad Boy denkt. Hinter Niall verbirgt sich aber das genaue Gegenteil. Er ist charmant, verständnisvoll, humorvoll und selbstbewusst. Sehr bewundernswert finde ich vor allem seine Liebe und Zuneigung zu Seanna, denn er hört ihr zu und versucht sie wo es nur geht zu unterstützen. Er zeigt sofortiges Interesse an ihr und versucht liebevoll etwas über sie zu erfahren und hinter ihre Fassade zu blicken. Trotzdem leidet auch er an einer sehr schweren Vergangenheit, über die er wie Seanna nicht sofort zu sprechen wagt. Obwohl Beide nicht wirklich über ihre Geheimnisse sprechen, vertrauen sie sich blind. Seanna und Niall sind mir von Seite zu Seite mehr ans Herz gewachsen und ich freue mich sehr in Teil 3 vielleicht noch ein bisschen etwas über sie zu erfahren. Zu Emmy muss ich auch umbedingt noch ein paar Worte loswerden. Wer sie genau ist, möchte ich hier natürlich nicht verraten, jedoch kann ich sagen, dass sie eine zuckersüße und besondere Person ist. Das was sie durchgemacht hat, muss wirklich unheimlich schwer sein und hat mich zu tiefst berührt und zum Nachdenken gebracht. Die überraschende Wendung, also der Plot-Twist in dem Buch ist herzzerreißend und lässt einen total mitfühlen. Die Geheimnisse von Seanna und Niall werden aufgelöst. Wie oben schon erwähnt liegt der Fokus nicht nur auf der Protagonistin und deren Geschichte, sondern auch auf Niall´s Vergangenheit. Man merkt, dass die Geheimnisse die Beiden noch ein stückweit mehr zusammenschweißen und emotional mitnehmen. Ich habe so sehr mitgefühlt, mitgefiebert, mitgehofft und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Das Buch geht um Liebe und Herzschmerz, spricht Themen wie Gewalt und Trauer an und hat meine Erwartungen mehr als nur übertroffen. Ich dachte, dass mich wieder ein Wohlfühlbuch erwartet, dem etwas mehr Spannung und Tiefgrund gut tut, denn genau so habe Teil 1 empfunden. Dieses Buch allerdings hat mir alles und noch so viel mehr gegeben, das ich in "Show me the Stars" vermisst habe. Ich bin begeistert und freue mich unheimlich auf Airins Geschichte ! *Fazit:* Meine Erwartungen wurden übertroffen und das Buch hat mich restlos begeistert. Ich bin verliebt in den Schreibstil der Autorin, das Setting und die tolle Atmosphäre. Die Charaktere habe ich ab Seite 1 in mein Herz geschlossen und konnte während dem Lesen nicht anders als mit ihnen mitzufiebern. Von dem Örtchen Castledunns kann ich immer noch nicht genug bekommen und freue mich unheimlich auf die Fortsetzung zusammen mit Airin und Josh ! 5/5 Sterne

...gefühlvoll, voller versteckter Wunden, hin und her gerissen zwischen Anziehungskraft und dicker Mauern...
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 09.10.2019
Bewertet: Einband: Paperback

Das ist der zweite Band der Reihe, dieser kann aber auch unabhängig von dem vorherigen gelesen werden. Das Buch spielt in wunderschöner Landschaft, sowie auch inmitten eines gemütlichen Pub / Bar. Das Augenmerk ist übrigens ein wunderschöner Leuchtturm, der auf einer einsamen Insel liegt. Das Thema dieser Geschichte beginnt ... Das ist der zweite Band der Reihe, dieser kann aber auch unabhängig von dem vorherigen gelesen werden. Das Buch spielt in wunderschöner Landschaft, sowie auch inmitten eines gemütlichen Pub / Bar. Das Augenmerk ist übrigens ein wunderschöner Leuchtturm, der auf einer einsamen Insel liegt. Das Thema dieser Geschichte beginnt schon schmerzlich, mit einem Trauma, das wohl nie überwunden werden kann. Beide Hauptprotagonisten haben schweres durchlebt und versuchen einen Neuanfang, die Arbeit verbindet ihre Wege und zeigt schnell, dass die Anziehungskraft zwischen ihnen groß ist. Reicht diese für etwa einer einmaligen Sache oder ist es mehr was sie verbindet ? Schnell wird der recht sympathischen und etwas zurückhaltenden Seanna bewusst, dass sie Niall schnell viel zu attraktiv und anziehend findet, dieser aber auch genau wie sie selbst vieles hinter dem Berg hält und schwer zu durch schauen ist. Ich war sehr gespannt auf den zweiten Teil der Reihe und habe mich mit viel Vorfreude darauf geschmissen. Besonders Seanna zeiht einen an, in ihre Komplexität und dem Wunsch nach Nähe aber der Angst jemanden Nahe zu kommen. Ihr Wesen und doch der weitere Verlauf der Geschichte im Zusammenhang mit Niall stoßen in ein sehr fesselndes Gefühlschaos als auch dem Versuch ein Trauma hinter sich zu lassen oder sogar es zum besseren zu verarbeiten. Der Weg dahin ist nicht leicht und es war eine Freude diesen als Beobachter, fast schon Teil des Ganzen involviert mitzuerleben. Herausstechend die Stärke der Protagonisten, als auch ihr Charme und die liebevollen Art miteinander. Als Sahnehäubchen bekommt man auch die Personen des vorherigen Teils und ihre weitere glückliche Beziehung gezeigt. Am liebsten gefielen mir die erst erschaffenen Freundschaft zwischen Airin und Seanna, jeder braucht so eine Freundin. Das Buch bietet ein sehr gefühlvolles Lesevergnügen, was mich begeistert, ergriffen und erstaunt zufrieden zurück lässt. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.