Meine Filiale

Exit Racism

rassismuskritisch denken lernen

Tupoka Ogette

(6)
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

12,80 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Obwohl Rassismus in allen Bereichen der deutschen Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen. Keiner möchte rassistisch sein, und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff. Das Buch begleitet die Leser*innen bei ihrer mitunter ersten Auseinandersetzung mit Rassismus und tut dies ohne erhobenen Zeigefinger. Vielmehr werden die Leser*innen auf eine rassismuskritische Reise mitgenommen, in deren Verlauf sie nicht nur konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen erhalten, sondern auch Unterstützung in der emotionalen Auseinandersetzung mit dem Thema.

Übungen und Lesetipps eröffnen an vielen Stellen die Möglichkeit, sich eingehender mit einem bestimmten Themenbereich zu befassen. Über QR-Codes gelangt man zu weiterführenden Artikeln, Videos und Bildern. Ergänzend dazu finden sich in fast jedem Kapitel Auszüge aus sogenannten Rassismus-Logbüchern - anonymisierte Tagebücher, die ehemalige Student*innen von Tupoka Ogette in ihrer eigenen Auseinandersetzung mit Rassismus geführt haben und in denen sie über ihre Emotionen und Gedankenprozesse berichten. Auch Handlungsoptionen kommen nicht zu kurz. Ziel des Buches ist es, gemeinsam mit den Leser*innen eine rassismuskritische Perspektive zu erarbeiten, die diese im Alltag wirklich leben können.

Tupoka Ogette, geboren 1980 in Leipzig, ist studierte Afrikanistin und Wirtschaftswissenschaftlerin. Sie arbeitet bundesweit als Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung, leitet Trainings, Workshops und Seminare zu Rassismus und dessen Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft und ist darüber hinaus als Rednerin, Beraterin und Autorin tätig.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 118 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783954050116
Verlag Unrast Verlag
Dateigröße 1135 KB
Verkaufsrang 563

Buchhändler-Empfehlungen

Spannende und wichtige Lektüre

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Niemand möchte gern als Rassist bezeichnet werden, aber Vorurteile und Ressentiments begleiten uns oft unbewusst von klein auf. Dieses wichtige Buch hinterfragt Strukturen unseres Denkens, zeigt neue Perspektiven auf und erklärt die grundsätzliche Entstehung von Rassisums. Unbedingt lesen!

Exit Happyland

Undine Bössow, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Sehr verständlich wird in dieser Lektüre Rassismus erklärt. Dieses Buch sollte jede*r einmal gelesen haben um zu verstehen, wie wir von klein auf sozialisiert werden und welche Privilegien man als Weiße*r in Deutschland genießt. Besonders gut haben mir die QR-Codes gefallen, mit denen man zu Videos und Artikeln weitergeleitet wird, die sich dann ausführlicher mit der angesprochenen Thematik befassen. Ein unglaublich wichtiges Buch!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

bitte verschließt nicht die Augen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

ein wichtiges Buch was ich jedem ans Herz lege!!! grade die interaktiven Inhalte machen das Buch verständlich und verstärken wie wichtig es ist nicht die Augen zu verschließen

Bitte unbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Korneuburg am 09.06.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Meine absolute Leseempfehlung für dieses Buch und das Hörbuch auf Spotify!

Sehr zu Empfehlen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 06.04.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Ich habe gerade das Buch "Exit RACISM" in einem durchgelesen. Es ist wirklich TOP. Habe viel gelernt und wurde wieder einmal über vieles neues aufgeklärt, obwohl ich dachte ich habe schon genug über Rassismus gelesen. Die Beschreibung von Happyland trifft vollkommen zu. Ich werde es auf jeden fall weiter empfehlen und mit Mensch... Ich habe gerade das Buch "Exit RACISM" in einem durchgelesen. Es ist wirklich TOP. Habe viel gelernt und wurde wieder einmal über vieles neues aufgeklärt, obwohl ich dachte ich habe schon genug über Rassismus gelesen. Die Beschreibung von Happyland trifft vollkommen zu. Ich werde es auf jeden fall weiter empfehlen und mit Menschen in meiner Umgebung darüber sprechen.


  • Artikelbild-0