Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Alles Begehren

Roman

(51)
Die Nummer 1 aus England

»Ruth Jones ist eine hervorragende Menschenkennerin, die weiß, warum wir die Fehler begehen, die wir begehen. Ich habe mit jedem einzelnen Charakter mitgefühlt. Man kann diesen Roman nicht aus der Hand legen.« Jojo Moyes

Jeder kennt diesen einen Moment, der die Weichen neu stellt und alles verändert. Und wenn man das Leben zurückspulen könnte wie eine VHS-Kassette, dann würde man auf diesen Moment spulen - um sich anders zu entscheiden.
1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich - und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe.
Siebzehn Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.
Portrait
Ruth Jones, geboren 1966 in Bridgend, Südwales, ist eine walisische Schauspielerin und Drehbuchautorin. Sie lebt mit ihrem Ehemann in Cardiff. »Alles Begehren« ist ihr Debütroman.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 480 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959677653
Verlag HarperCollins
Dateigröße 2302 KB
Übersetzer Julia Walther
Verkaufsrang 4.186
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ich beobachte dich
    von Chevy Stevens
    (37)
    eBook
    12,99
  • Forderung
    von John Grisham
    (15)
    eBook
    18,99
  • Sommernachtstod
    von Anders de la Motte
    (64)
    eBook
    12,99
  • Die Insel der Zitronenblüten
    von Cristina Campos
    eBook
    8,99
  • Sturmzeit
    von Charlotte Link
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (100)
    eBook
    9,99
  • Bretonische Brandung / Kommissar Dupin Bd.2
    von Jean-Luc Bannalec
    (49)
    eBook
    8,99
  • Kluftinger Bd. 10: Kriminalroman
    von Volker Klüpfel, Michael Kobr
    (90)
    eBook
    18,99
  • Die Rivalin
    von Michael Robotham
    (46)
    eBook
    9,99
  • Revanche
    von Martin Walker
    eBook
    20,99
  • Summ, wenn du das Lied nicht kennst
    von Bianca Marais
    (47)
    eBook
    15,99
  • Der Letzte von uns
    von Adélaïde de Clermont-Tonnerre
    eBook
    13,99
  • Der Zopf
    von Laetitia Colombani
    (162)
    eBook
    16,99
  • Wellenbrecher
    von Gisa Pauly
    (7)
    eBook
    9,99
  • AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (190)
    eBook
    9,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (212)
    eBook
    8,99
  • Wovon wir nicht sprechen
    von Joanne Fedler
    eBook
    17,99
  • Mercy - Ohne Gnade
    von Debra Anastasia
    (4)
    eBook
    6,99
  • Sinn & Sinnlichkeit eines Sommers
    von Jost van Heeren
    eBook
    4,99
  • BookLess. Gesponnen aus Gefühlen
    von Marah Woolf
    (7)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Alles Begehren

Alles Begehren

von Ruth Jones
(51)
eBook
15,99
+
=
Zwischen dir und mir das Meer

Zwischen dir und mir das Meer

von Katharina Herzog
(28)
eBook
4,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Diese Affäre ist wie ein Bach, der zu einem alles mitreißenden und vernichtenden Fluss anschwillt….“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Eine Affäre, die vor vielen Jahren schmerzlich endete und durch eine zufällige Begegnung wiederauflebt, diesem Thema widmet sich Ruth Jones in ihrem Debüt. Der Roman hatte Sogwirkung auf mich und wurde in einem Rutsch gelesen. Wie oft ich allerdings gerne in das Buch hineingegriffen und die Protagonisten ordentlich durchgeschüttelt hätte, kann ich gar nicht sagen. Für mich definitiv ein aufregendes, aufrüttelndes und intensives Leseerlebnis! Eine Affäre, die vor vielen Jahren schmerzlich endete und durch eine zufällige Begegnung wiederauflebt, diesem Thema widmet sich Ruth Jones in ihrem Debüt. Der Roman hatte Sogwirkung auf mich und wurde in einem Rutsch gelesen. Wie oft ich allerdings gerne in das Buch hineingegriffen und die Protagonisten ordentlich durchgeschüttelt hätte, kann ich gar nicht sagen. Für mich definitiv ein aufregendes, aufrüttelndes und intensives Leseerlebnis!

„Wie viel hält eine Ehe aus?“

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine junge Frau verliebt sich in einem älteren verheirateten Mann. Die Affäre fliegt auf und alles stürzt in sich zusammen. 17 Jahre später, die Frau ist längst selbst verheiratet und hat ein Kind. Bis sie für einen Job in ihre Heimatstadt muss und genau den Mann trifft, den sie vor 17 Jahren hat ziehen lassen.
Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Am meisten konnte ich mich mit dem gutherzigen Matt identifizieren. Kate hat mich manchmal nur den Kopf schütteln lassen. Berlinda fand ich mutig und stark und naja Callum fand ich feige. Ich fand das Buch toll und flüssig geschrieben und mitten aus dem Leben gegriffen. Absolute weiterempfehlung
Eine junge Frau verliebt sich in einem älteren verheirateten Mann. Die Affäre fliegt auf und alles stürzt in sich zusammen. 17 Jahre später, die Frau ist längst selbst verheiratet und hat ein Kind. Bis sie für einen Job in ihre Heimatstadt muss und genau den Mann trifft, den sie vor 17 Jahren hat ziehen lassen.
Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Am meisten konnte ich mich mit dem gutherzigen Matt identifizieren. Kate hat mich manchmal nur den Kopf schütteln lassen. Berlinda fand ich mutig und stark und naja Callum fand ich feige. Ich fand das Buch toll und flüssig geschrieben und mitten aus dem Leben gegriffen. Absolute weiterempfehlung

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
29
20
2
0
0

Begehren, Leidenschaft und Liebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Ratingen am 16.06.2018
Bewertet: Hörbuch (CD)

?Alles begehren? ist der gelungene Debütroman von Ruth Jones. Callum ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Frau Belinda ist wieder schwanger als er in der Bar seines Bruders auf die 21-jährige Studentin Kate trifft. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und es beginnt ein stürmisches Verhältnis, das sie nicht... ?Alles begehren? ist der gelungene Debütroman von Ruth Jones. Callum ist glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Frau Belinda ist wieder schwanger als er in der Bar seines Bruders auf die 21-jährige Studentin Kate trifft. Beide fühlen sich zueinander hingezogen und es beginnt ein stürmisches Verhältnis, das sie nicht verheimlichen können. Letztendlich entscheidet sich Callum für seine Familie. 17 Jahre später begegnen sich Callum und Kate erneut. Die Anziehungskraft zwischen ihnen hat nicht nachgelassen. Die Konsequenzen sind erschreckend und zerstörerisch. Ruth Jones Schreibstil ist leicht und flüssig zu hören/lesen und dabei gleichzeitig sehr sachlich, sie erzählt und wertet nicht. Dabei gelingt es ihr aber trotzdem sehr gut intensiv die Gefühle der Protagonisten zu beschreiben, so dass man tief in die Gefühlswelt von Callum und Kate eintauchen kann. Das Handeln beider ist extrem egoistisch und unfair gegenüber ihren Partnern. Bei Callum spürt man seine innere Zerrissenheit und sein schlechtes Gewissen gegenüber Belinda. Kate scheint eher ein wenig skrupellos. Durch ihre Fehler wirken sie gleichzeitig sehr menschlich. Beide haben eigentlich ein gutes Leben und können nicht anders als dieses durch ihre Begierde zu zerstören und die Menschen, die sie lieben zu verletzen. Auch die jeweiligen Partner und ihre Sicht werden detailliert dargestellt. Der Roman ist eine Geschichte aus dem Leben, in dem zwei Personen, die ? von außen betrachtet ? ein tolles Leben haben und dieses durch ihr innerstes Verlangen getrieben, zerstören. Ich habe den Roman als Hörbuch gehört und fand die Vertonung gut gelungen. Julia Nachtmann hat eine angenehme Sprechstimme, der man wunderbar zuhören kann. Sie intoniert die Geschichte toll, gibt jedem Charakter seinen eigenen Klang, so dass man direkt weiß um wen es sich handelt. Lediglich die Kinderstimmen waren mir zum Teil ein wenig zu kieksig. Mich hat dieser kurzweilige und emotionale Roman über Vertrauen, Liebe, Betrug und Begehren berührt und nachdenklich gemacht. Auch das Ende, welches kein klassisches Happy End ist, fand ich überzeugend und gelungen. Von daher kann ich das Buch nur empfehlen.

Spannung vom Anfang bis zum Ende
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnstorf am 15.06.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Roman "Alles begehren" von Ruth Jones konnte mich noch mehr in seinen Bann ziehen, als ich es anfangs vermutet hatte. Das Thema Affäre, das Leben auf einen Moment zurück spulen, um eine andere Entscheidung zu treffen bzw. nach vielen Jahren nochmal die Wahl zu haben - alleine der... Der Roman "Alles begehren" von Ruth Jones konnte mich noch mehr in seinen Bann ziehen, als ich es anfangs vermutet hatte. Das Thema Affäre, das Leben auf einen Moment zurück spulen, um eine andere Entscheidung zu treffen bzw. nach vielen Jahren nochmal die Wahl zu haben - alleine der Klappentext verspricht schon sehr viel und ich war sehr gespannt darauf, mehr zu lesen. Und ich wurde definitiv nicht enttäuscht, denn die Autorin hat es geschafft, tatsächlich über 480 Seiten hinweg Spannung aufzubauen bzw. zu halten, die es dem Leser nicht erlaubt, das Buch zur Seite zu legen und für mich nicht mal eine einzige langatmige Phase darin enthalten war. Der Schreibstil ist sehr angenehm, durch den Wechsel der Erzählungen zum Einen zwischen den Jahren 1985 und 2002, aber auch innerhalb diesen Teilen aus der Sicht verschiedener Personen, hat die Geschichte ein hohes Tempo und man wird richtig gefangen genommen. Den Text würde ich als absolut modern, authentisch, gefühlvoll und nachvollziehbar beschreiben und er regt definitiv zum Nachdenken an, welche Entscheidungen im Leben die Richtigen sind. Die sehr umfassende Geschichte ist, auch mit ihrem Prolog und Epilog im Jahr 2017, absolut stimmig und die Autorin hat ihr ein sehr passendes und befriedigendes Ende gegeben. An zwei Stellen hätte ich mir vielleicht ein paar Sätze oder Seiten mehr gewünscht, nämlich in Bezug auf die weitere Entwicklung von Kate und Callum nach dem Zeitpunkt von Ailsas Unfall und im Epilog, wie Kate ihr Leben weiter verlaufen ist. Nicht nur das Thema war toll, auch die Personen in der Geschichte wurden von der Autorin wunderbar umgesetzt. Kate ihr Leid kam sehr gut herüber (auch wenn sie manchmal leicht nervig wirkte), welche Probleme und Suchten sie hatte, warum sie sich so sehr in ihren Beruf, die Schauspielerei, hinein gehängt hat, auch der Alltag von Schauspielern wurde immer wieder gut und interessant vermittelt. Und warum sie Callum nie vergessen konnte und bei dem erneuten Treffen nach 17 Jahren alles wieder von vorne begann und welches wahre Gesicht sie auch im Weiteren zeigte. Sehr beeindruckt hat mich auch Callum, seine "Sucht" nach Kate und trotzdem die Liebe zu seiner Frau bzw. Familie, die in ihm zu einem sehr großen Zwiespalt führte, der sehr deutlich spürbar war und mich emotional berühren konnte. Matt und Belinda waren für mich tolle Ehepartner, die ebenfalls in ihren Gefühlen und Handlungsweisen sehr authentisch dargestellt wurden. Und ebenso Hetty hat für mich einen guten Platz in der Geschichte eingenommen. Zum Inhalt möchte ich gar nichts wiedergeben, weil dies in meinen Augen viel zu viel an Spannung nehmen würde, die hier absolut zum Lesevergnügen mit dazu gehört. Mein einziger Kritikpunkt ist das Cover, das in meinen Augen in keinem Bezug zum Thema steht und mich vermutlich nicht unbedingt dazu bewegen würde, das Buch überhaupt in die Hand zu nehmen. Die Geschichte hätte ein viel aufregenderes, spannenderes Cover verdient gehabt, z.B. in Form eines auffälligen Musters. Trotzdem möchte ich hier fünf Sterne vergeben, weil mich die Geschichte mit ihrer Spannung, ihren Gefühlen und ihrer Stimmigkeit einfach mehr als überzeugt hat. Ich werde das Buch definitiv weiterempfehlen!

Wie man schnell und effektiv seine Ehe zerstört
von einer Kundin/einem Kunden aus Trippstadt am 07.06.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der verheiratete Lehrer Callum lernt in der Bar seines Bruders die sehr viel jüngere Kate kennen. Die beiden haben eine heiße Affäre bis Belinda, Callums Frau, ihnen auf die Schliche kommt. Vor die Wahl zwischen Kate und Belinda gestellt, entscheidet sich Callum für seine Frau, die sich allerdings nicht... Der verheiratete Lehrer Callum lernt in der Bar seines Bruders die sehr viel jüngere Kate kennen. Die beiden haben eine heiße Affäre bis Belinda, Callums Frau, ihnen auf die Schliche kommt. Vor die Wahl zwischen Kate und Belinda gestellt, entscheidet sich Callum für seine Frau, die sich allerdings nicht sicher ist, ob sie ihm verzeihen kann. Was er zu dem Zeitpunkt nicht weiß, ist, dass Kate von ihm schwanger ist. 17 Jahre später, Kate ist inzwischen eine erfolgreiche Schauspielerin, treffen sich Callum und Kate durch Zufall wieder und ihre Anziehung zueinander ist ungebrochen. Anstatt dem Schicksal dankbar zu sein, dass Belinda ihm nach dem ersten Mal eine zweite Chance gab, setzt Callum erneut alles aufs Spiel und die beiden treffen sich wieder heimlich. Kate ist inzwischen ebenfalls verheiratet und hat eine kleine Tochter. Ihr Ehemann Matt tut alles für sie, doch Kate behandelt ihn nicht sonderlich gut, auch schon vor dem Wiedersehen mit Callum, in dem sie den Mann ihres Lebens sieht. Dieses Mal ist es Matt, der die beiden in flagranti erwischt. Alles Begehren ist ein Buch über irrationales, alles verzehrendes Begehren, ohne Rücksicht auf Konsequenzen. Kate ist eine sehr rücksichtslose, egoistische Person, die glaubt, sie habe ein Anrecht auf Callum. Dass sie eine bislang glückliche intakte Ehe zerstört und den Kindern ihren Vater wegnimmt, stört sie nicht. Callum wiederum ist schwach und extrem geschmeichelt, dass eine junge, schöne und erfolgreiche Frau sich für ihn interessiert. Was er für diesen Kick opfert, wird ihm erst bewusst, als es zu spät ist. Im Verlauf des Buchs wurden mir Kate und Callum zunehmend unsympathisch, ihre Ehepartner hingegen immer sympathischer. Ein Buch, das mich teilweise sehr frustriert und mit gespaltenen Gefühlen zurückgelassen hat.