Hoffnung ist ein weites Feld: Erster Teil des Auswanderer-Krimis - E-Book inklusive

Auswanderer-Krimi. Mit Code zum kostenlosen herunterladen der E-Book-Version

(1)

Nord-Dakota im Sommer 1881. Tausende deutschsprachige Einwanderer erhalten von der US-Regierung kostenloses Ackerland in der scheinbar endlosen Prärie. Geschäftsleute mit großen Träumen gründen mitten in den frisch besiedelten Landstrichen kleine Städte, die sich schon bald zu ländlichen Zentren des Wohlstands entwickeln sollen.

Himmelsfeld ist einer dieser Orte. Doch der friedliche Name täuscht. Der Hoffnung auf ein neues Leben stehen alte und neue Rechnungen gegenüber, die zu Mord und Totschlag führen.

Mit "Hoffnung ist ein weites Feld" beginnt eine Reihe von Auswanderer-Krimis, die dem Leben der Familie Sievers sowie ihrer Verwandten, Freunde und Nachbarn von den 1880er Jahren bis ans Ende des Zweiten Weltkriegs folgen.

Als Beigabe enthält das Buch einen Code zum kostenlosen Herunterladen der E-Book-Version.

Rezension
Man will das Buch überhaupt nicht mehr aus der Hand legen. Die Handlung wird von Seite zu Seite spannender. Es ist alles so toll beschrieben, man fühlt sich mitten im Geschehen. Ich kann das Buch nur bestens empfehlen und freue mich schon auf die Fortsetzung. (Leserstimme auf LovelyBooks.de) Ich freue mich auf den zweiten Teil, den ich natürlich dann lesen werde. und wenn der Autor seine Schilderungen so beibehält, dann gerne bitte sehr viel mehr von diesen ausgewanderten Menschen und ihrem Leben! (Leserstimme auf LovelyBooks.de) Spannend und interessant beschreibt Kai Blum das harte Leben der Auswanderer um 1881. Der Schreibstil und die Story haben mir sehr gut gefallen, auch waren die Personen sympathisch und glaubhaft. Das Buch ist etwas mehr ein historischer Roman als ein Krimi, aber das tut dem Lesespaß keinen Abbruch. (Claudia Junger, Krimi & Co.) Ein spannendes Buch, in dem historische Fakten gekonnt ins Krimi-Genre eingebettet werden. (Das Magazin)
Portrait
Kai Blum wurde 1969 in Rostock geboren und hat in Leipzig Germanistik, Geschichte und Amerikanistik studiert. Nebenher schrieb er dort für eine Lokalzeitung. 1994 wanderte er in die USA aus und wohnte anfangs in Washington, D.C. und später in Virginia sowie South Dakota. Seit Ende der Neunziger Jahre lebt er in Michigan.
Beruflich war er bisher u.a. im Buchhandel, in einer Bibliothek und vor allem im Internet-Bereich tätig. Gegenwärtig leitet er bei einer großen PR-Agentur in Detroit den Bereich Suchmaschinen-Marketing.

Kai Blum erhielt Anfang 2006 die amerikanische Staatsbürgerschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Set mit diversen Artikeln
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum Juni 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943176-59-9
Reihe Booquel
Verlag Conbook Medien GmbH
Maße (L/B/H) 20,6/12,8/1,8 cm
Gewicht 225 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Set mit diversen Artikeln)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45246621
    Der Wanderer im Karst
    von Silvija Hinzmann
    Buch (Taschenbuch)
    13,50
  • 38039814
    Man erntet, was man sät
    von Kai Blum
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    7,95
  • 62177131
    Mit Müh und Not
    von Kai Blum
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 62033366
    Der Drachen-Klau
    von Carine Bernard
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 45288987
    Cholera
    von Wolf Angern
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34922968
    Der Sichelmörder von Zons / Zons-Thriller Bd. 2
    von Catherine Shepherd
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18766306
    Odessa-Komplott
    von Uwe Klausner
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 45258047
    Der eiserne Sommer
    von Angelika Felenda
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (74)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 33889882
    Todesbrut
    von Klaus-Peter Wolf
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 47092970
    Devil - Alex Cross 21
    von James Patterson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41016191
    Weinrausch
    von Harald Schneider
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 33790797
    Denn dein ist die Sünde
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 45119782
    Der Tod wird euch verschlingen
    von Peter Tremayne
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35146542
    Der Genesis-Plan / Sigma Force Bd.3
    von James Rollins
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14166614
    Kältezone / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.6
    von Arnaldur Indriðason
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 13527160
    Fremde Wasser / Georg Dengler Bd.3
    von Wolfgang Schorlau
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43971888
    Der Blick fremder Augen
    von Andrea Sawatzki
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3001461
    Alte Freunde - neue Feinde / Bernie Gunther Bd.3
    von Philip Kerr
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45288682
    Kohle, Karnickel und ein Koffer voller Geld
    von Peter Kersken
    Buch (Taschenbuch)
    10,90

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Viel Versprechender, aber viel zu kurzer Reihenauftakt
von PMelittaM aus Köln am 27.12.2016

Nord-Dakota, 1881: Hans Sievers ist mit Frau und Kindern gerade von Mecklenburg in die USA ausgewandert, weg vom Gutsherrn, hin zu eigenem Land. Die Sievers' haben es ein bisschen leichter als andere Auswanderer, denn Hans Onkel, Karl Wolter, hat sich bereits etabliert und betreibt in der Ortschaft Himmelsfeld, in... Nord-Dakota, 1881: Hans Sievers ist mit Frau und Kindern gerade von Mecklenburg in die USA ausgewandert, weg vom Gutsherrn, hin zu eigenem Land. Die Sievers' haben es ein bisschen leichter als andere Auswanderer, denn Hans Onkel, Karl Wolter, hat sich bereits etabliert und betreibt in der Ortschaft Himmelsfeld, in dessen Nähe sich die Sievers ansiedeln werden, einen Laden. Man hofft, dass die geplante Eisenbahnerweiterung durch Himmelsfeld gehen wird und dem kleinen Ort zu – nicht nur – wirtschaftlichem Aufschwung verhelfen wird. Die Einwanderer, die sich rundum angesiedelt haben, arbeiten hart und haben mit den m unvorhersehbaren Wetterverhältnissen zu kämpfen, doch die Hilfsbereitschaft untereinander ist groß. Hinter den Kulissen aber gibt es Geheimnisse und schließlich einen Todesfall, der nach Mord aussieht … Mir hat der Roman überraschend gut gefallen und mich auch schnell gepackt. Kai Blum gelingt es gut, dem Leser nahe zu bringen, warum die Menschen aus ihren Heimatländern ausgewandert sind und die Verhältnisse aufzuzeigen, unter denen sie zunächst in der neuen Heimat leben mussten. Und auch die schon länger Ansässigen haben ihre Probleme, wie etwa das Hoffen auf die Eisenbahnlinie. „Auswanderer-Krimi“ steht auf dem Cover, doch zumindest in diesem ersten Teil nimmt der Kriminalfall nur wenig Raum ein und wird leider auch nicht aufgeklärt, am Ende gibt es außer (vielfältigen) Spekulationen nur die Hoffnung auf den nächsten Teil, der hoffentlich die Lösung bringt. In meinen Augen hätte es gar keinen Kriminalfall geben müssen, die Probleme der Einwanderer sind vielfältig und interessant genug und auch die Frage, wohin die Eisenbahn ihre Strecke erweitern wird, gibt zusätzlich Stoff. Mir waren es auf einmal zu viele Stränge, die mögliche Lösungen anbieten. Da dieser erste Band weniger als 200 Seiten hat, wirkt die Trennung zudem etwas sehr willkürlich. Lesen werde ich den zweiten Band natürlich trotzdem, ich will ja wissen, wie es mit den Menschen weitergeht und auch auf die Auflösung des Falls bin ich neugierig. Mittlerweile ist auch ein dritter Band angekündigt, die Reihe soll die Geschichte der Familie Sievers bis zum Zweiten Weltkrieg erzählen, man darf gespannt sein. Neben Hans Sievers und Karl Wolter gibt es eine ganze Reihe weiterer Charaktere, deren Hintergründe, aber auch Hoffnungen, Ambitionen und Geheimnisse der Autor beleuchtet, mir gefällt gut, wie nahe der Autor sie dem Leser bringt. Der Roman lässt sich leicht und flüssig lesen und man ist viel zu schnell am Ende angelangt. Ich habe diesen ersten Band gerne gelesen und mich nur ungern wieder von den Charakteren und der Geschichte getrennt. Von mir gibt es 4 Sterne und eine Leseempfehlung für alle, die sich für die Geschichte der amerikanischen Siedler interessieren.


Wird oft zusammen gekauft

Hoffnung ist ein weites Feld: Erster Teil des Auswanderer-Krimis - E-Book inklusive - Kai Blum

Hoffnung ist ein weites Feld: Erster Teil des Auswanderer-Krimis - E-Book inklusive

von Kai Blum

(1)
Buch (Set mit diversen Artikeln)
7,95
+
=
Ein Garten im Winter - Kristin Hannah

Ein Garten im Winter

von Kristin Hannah

(5)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

19,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen