Warenkorb
 

Nothing more

Roman

Landon Band 1


When he falls in love, he loves too hard

New York ist anders als alles, was Landon bisher kannte. Aber er hat einen netten Job, liebt die Uni und kann seiner Exfreundin Dakota zum Glück aus dem Weg gehen. Sein winziges Apartment in Brooklyn teilt er sich mit seiner besten Freundin Tessa. Sie kennt sich mit Liebeskummer aus.

Als Landon sich plötzlich zwischen zwei schönen Frauen wiederfindet, ist es das totale Chaos. Extrem aufregend. Fast wie eine Sucht. Es wird sich schon irgendwie regeln, aber der Weg dahin ist vermutlich ... ziemlich crazy.

"Sexy, spannend und emotional - Anna Todd ist in Hochform". Colleen Hover

Portrait
Todd, Anna
Anna Todd ist die New York Times-Bestseller-Autorin der After-Serie. Sie war schon immer eine begeisterte Leserin und schrieb die Geschichte um Tessa und Hardin auf ihrem Smartphone auf Wattpad. Innerhalb kürzester Zeit wurde sie zur meistgelesenen Serie der Plattform. Die gedruckte Ausgabe wurde 2014 veröffentlicht, ist seitdem in über 30 Sprachen erschienen, verkaufte sich über 8 Millionen Mal weltweit und war in Deutschland, Italien, Frankreich und Spanien auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann in Los Angeles. Mehr über die Autorin auf AnnaTodd.com, bei Twitter unter @imaginator1d, auf Instagram unter @imaginator1d und auf Wattpad unter Imaginator1D.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 12.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41970-4
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,7/13,7/3,2 cm
Gewicht 426 g
Übersetzer Anja Mehrmann, Sabine Schilasky
Verkaufsrang 170
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Landon

  • Band 1

    44253061
    Nothing more
    von Anna Todd
    (24)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    44253076
    Nothing less
    von Anna Todd
    (16)
    Buch
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

Saskia Müller, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Im ersten Teil passiert leider noch nicht so viel, sodass die Handlung mehr schlecht als recht vorangeht. Allerdings werden Landons zwei Herzblätter in aller Ruhe vorgestellt.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Verwirrung der Herzen. Erst klappt nichts, dann steht man zwischen zwei Frauen. Nicht ganz leicht sich zu entscheiden. Spannend, erotisch und ein bis bisschen abgefahren. TOLL

Kundenbewertungen

Durchschnitt
24 Bewertungen
Übersicht
5
5
7
5
2

Leider nicht ganz so gut wie die After-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Arnsberg am 20.12.2017

Meine Meinung: Vor ungefähr vier Monaten habe ich die After Reihe von Anna Todd beendet. Und nun habe ich auch endlich mal mit der Nebenreihe angefangen, worum es um Landon geht. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen, da ich noch vieles aus der After-Reihe behalten hab, was in diesem Falle relevant war für die ,,Landon-Rei... Meine Meinung: Vor ungefähr vier Monaten habe ich die After Reihe von Anna Todd beendet. Und nun habe ich auch endlich mal mit der Nebenreihe angefangen, worum es um Landon geht. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen, da ich noch vieles aus der After-Reihe behalten hab, was in diesem Falle relevant war für die ,,Landon-Reihe“. Der Schreibstil der Autorin hat mich erneut fasziniert und konnte mich voll und ganz mitreißen. Er ist schön flüssig und die Seiten lesen sich sehr schnell weg. Die Autorin hat in diesem Buch viel mehr von der Außenwelt beschrieben, als in der Hauptreihe und das fand ich sehr schön. Außerdem ist es der Autorin gelungen, mich mit ihrem Schreibstil zum Lachen zu bringen. Leider muss ich dem Buch auch einen negativen Kritikpunkt geben. Und zwar hat mich die Handlung überhaupt nicht mitgerissen und war an vielen Stellen total langweilig. Ich hatte gehofft, wie in der Hauptreihe ein paar ,,Liebesszenen“ vorzufinden, aber stattdessen gab es immer nur Streit zwischen gewissen Personen und das hat mich gelangweilt. Außerdem ist meiner Meinung nach nicht wirklich viel in dem Buch passiert. Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch, die leider nicht komplett erfüllt worden sind, aber vielleicht seht ihr das ja anders.:-) Charaktere: Landon ist mir sofort sympathisch gewesen, wie auch schon in der After-Reihe. Er ist ein netter und hilfsbereiter Mann. Das hat mir besonders gefallen. Außerdem ist er im Gegensatz zu Hardin, der leider in diesem Teil nicht mitgespielt hat, lustig drauf. Neben Landon gibt es zwei Frauen, die beide eine wichtige Rolle spielen. Dakota, auch schon aus der After-Reihe bekannt, kommt mir ein wenig eifersüchtig und manchmal auch zickig rüber. Aber das liegt wahrscheinlich auch daran, dass sie Landon für sich haben will. Die beiden passen finde ich perfekt zusammen. Dann gibt es da noch Nora. Sie ist eine selbstbewusste Frau und backt und kocht gerne. Ich bewundere sie dafür, weil ich gerne auch so gut kochen lernen möchte. Nora ist auch sehr nett und ich mochte sie sogar manchmal mehr als Dakota, da sie viel offener und freundlicher war. Fazit: Ich gebe dem Buch 3,5 Sterne, da mich die Handlung nicht wirklich überzeugen und mitreißen konnte. Im Gegensatz zur After-Reihe war dieser Band nur halb so spannend. Allerdings fand ich die Charaktere toll! Wer die After-Reihe gelesen hat, sollte diesen Teil nicht weglassen

... nicht der Hit
von MonesBlogWelt aus Münsterland/NRW am 10.02.2017

Nachdem ich jetzt schon alle 5 Bänder der After Serie von Anna Todd gelesen habe, freute ich mich besonders auf die Story um Landon, welche ich jetzt in Band 6 mit dem Titel "Nothing more" gelesen habe... Landon hat mir in den vorangegangen Büchern, als Tessas besten Freund, schon nicht wirklich zugesagt. Für mich war er der ... Nachdem ich jetzt schon alle 5 Bänder der After Serie von Anna Todd gelesen habe, freute ich mich besonders auf die Story um Landon, welche ich jetzt in Band 6 mit dem Titel "Nothing more" gelesen habe... Landon hat mir in den vorangegangen Büchern, als Tessas besten Freund, schon nicht wirklich zugesagt. Für mich war er der pure Langweiler und einfach nur da. In diesem Buch kommt er zwar besser weg und man lernt ihn endlich näher kennen, aber richtig gepackt hat mich diese ganze Hin- und Herstory nicht wirklich. Mir sind es zuviel Gedankengänge, was mit der Zeit echt nervig werden kann. Nora hingegen kam mir sehr sympathisch rüber und ich hoffe das man im nächsten Buch etwas mehr in die Geschichte der beiden gefesselt wird. Das Buch ist nicht total schlecht, konnte mich aber dennoch nicht richtig packen. Mir gefällt der angenehme, flüssige Schreibtstil der Autorin. Das Cover ist wieder mal schlicht gestaltet aber gelungen, wie schon bei den anderen Titeln auch.

Im Vergleich zu den vorherigen Büchern sehr schwach
von einer Kundin/einem Kunden am 17.01.2017

Nothing more fand ich relativ schlecht. Die Geschichte zog sich durchgehend, d.h es geschah beinahe nichts. Nicht sonderlich empfehlenswert, wobei aber die After-Reihe im gesamten toll ist.