Warenkorb
 

Die drei ??? Sonderedition

10 Klassiker im Schuber, Folgen 1-10

Alle zehn Bände des Altmeisters Robert Arthur sind nun endlich wieder lieferbar und in einem Schmuckschuber vereint! Die drei ??? und das Gespensterschloss Die drei ??? und die flüsternde Mumie Die drei ??? und der Fluch des Rubins Die drei ??? und der seltsame Wecker Die drei ??? und der sprechende Totenkopf Die drei ??? und der Super-Papagei Die drei ??? und der verschwundene Schatz Die drei ???und die Geisterinsel Die drei ???und der grüne Geist Die drei ??? und die silberne Spinne
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 1500
Altersempfehlung 10 - 13
Erscheinungsdatum 06.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-440-11880-1
Reihe Die drei ???
Verlag Franckh-Kosmos
Maße (L/B/H) 22,2/14,4/19,1 cm
Gewicht 3061 g
Abbildungen farbige Illustrationen, schwarz-weiss Illustrationen, Raster, farbig, Raster, schwarz-weiss
Auflage 10 Klassiker im Schuber
Illustrator Aiga Rasch
Verkaufsrang 68439
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
68,00
68,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
0
0

Classic Edtition
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2010

Bitte nicht mehr!!! Es ist schon eine gute Idee, die zehn Bände von Robert Arthur aufzugreifen, doch als ich sie gelesen habe, habe ich anders gedacht. Hier sind die einzelnen Geschichten: ...und der verschwundene Schatz Meiner Meinung nach das beste der zehn Bücher. Die Geschichte wirkt nicht zu konstruiert und der Sp... Bitte nicht mehr!!! Es ist schon eine gute Idee, die zehn Bände von Robert Arthur aufzugreifen, doch als ich sie gelesen habe, habe ich anders gedacht. Hier sind die einzelnen Geschichten: ...und der verschwundene Schatz Meiner Meinung nach das beste der zehn Bücher. Die Geschichte wirkt nicht zu konstruiert und der Spannungsbogen reißt so gut wie fast nie ab. Fazit: Das beste der Bände. ...und der Super-Papagei Naja. Ich denke, das Buch hat einfach zu viele Seiten, daher wird es langweilig. Die kurzen 128 Seiten bei den heutigen Büchern sind schnell gelesen, man hat dabei aber auch Spannung. In dem Buch geht es um Papageien, auf 166 Seiten. Hier wurde die Geschichte einfach nur hinausgezogen. Fazit: Nicht sehr gut, die Szene am Ende auf dem Friedhof allerdings ist sehr gut. ...und die silberne Spinne Wie konnte uns Mr Arthur das nur antun? Einen so langweiligen Band zu verfassen. Das gehört einfach nicht in die Welt der drei ???. Man kennt sich eigentlich nicht so aus. Man sollte statt der silbernen Spinne "Skateboardfieber" lesen, denn in diesem Band spielte die silberne Spinne eine wichtige Rolle. ...und der seltsame Wecker, ...und die Geisterinsel, ...und die flüsternde Mumie Mittelmaß. Ich fasse mich ab jetzt etwas kürzer. Ich kann zu diesen Bänden nichts außergewöhnliches Sagen. Allerdings ist auch die flüsternde Mumie ziemlich fad. ...und der grüne Geist Ein sehr gutes Buch. Passt meiner Meinung nach sehr gut in die drei ???-Reihe. ...und der sprechende Totenkopf, ...und der Fluch des Rubins Ebenfalls sehr gut. Die Spannung bleibt, besonders beim Fluch des Rubins, die Jagd nach dem Rubin gefällt mir sehr gut. ...und das Gespensterschloss Auch gut, nur die lange Erklärung am Ende passt nicht so ganz ins Konzept. Fazit: Die Hälfte der Bücher sind gut, die andere Hälfte schlecht. Was soll man da sagen? Ein echter Fan langt zu, Einsteiger lassen lieber die Finger davon. Vorher lieber "Geisterbucht" oder "Skateboardfieber" lesen. Man hätte lieber eine Classic Edition mit den 14 (?) Bänden M.V. Careys produzieren können.

Zu gruselig
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2009

Ich habe meinem 9 jährigen Sohn vorgelesen und musste aufhören. Ich denke es ist eher was für 11 jährige.