Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Superheld fürs Leben gesucht

Roman

Eine Frau mit einer unvergesslichen Stimme, ein Russe mit dem gewissen Extra und ein bayrisches Dorf außer Rand und Band

Was passiert, wenn dein 11-jähriger Sohn Jonas einen wildfremden Russen in dein Haus einlädt? Und was passiert, wenn der diese Einladung auch noch annimmt? Die junge Mutter Jennifer traut ihren Augen kaum, als der bärtige Russe plötzlich in ihrem Garten steht. So ein Kerl hatte ihr gerade noch gefehlt. Schließlich hat sie als alleinerziehende, berufstätige Mutter und Trainerin der örtlichen Fußball-Jugend mehr als genug zu tun. Aber Jennifer merkt schnell, dass sie es mit ihrer abweisenden, burschikosen Art nicht schafft, den Russen auf Distanz zu halten.

Eine gut bürgerliche Love Story - Wie eine Frau in einem bayrischen Kaff die Liebe findet.

Portrait
Pea Jung ist der Künstlername einer schreibenden Sozialpädagogin mit verkapptem Helfersyndrom. Mit ihrem Mann und vier Kindern lebt sie in einem oberbayerischen Örtchen südlich von München. Obwohl sie ihren Humor selbst nicht immer versteht, konnte sie gleich mit ihrem Debütroman viele Leser begeistern. Am liebsten schreibt Pea Jung Liebesgeschichten mit Happy End.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958180338
Verlag Forever
Dateigröße 3328 KB
eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
3
11
2
0
0

Leichte Kost
von Karlheinz aus Frankfurt am 14.04.2017

Jennifer ist alleinerziehende Mutter und hat einen 11jährigen Sohn. Eines Tages taucht bei ihr im Haus der Russe Philja auf, welcher von ihrem Sohn zu einem längeren Aufenthalt eingeladen wurde. Dieser Mensch verändert alles in ihrem Leben. Ich bin eigentlich kein EBook Leser, sondern bevorzuge eher die Printausgaben, allerdings ist... Jennifer ist alleinerziehende Mutter und hat einen 11jährigen Sohn. Eines Tages taucht bei ihr im Haus der Russe Philja auf, welcher von ihrem Sohn zu einem längeren Aufenthalt eingeladen wurde. Dieser Mensch verändert alles in ihrem Leben. Ich bin eigentlich kein EBook Leser, sondern bevorzuge eher die Printausgaben, allerdings ist dieses Buch nur als EBook erscheinen, somit bleibt einem manchmal nicht anderes übrig als auf die digitale Variante umzusteigen. Der Schreibstil ist locker und flüssig, mit immer wieder schönen Momenten zum Schmunzeln, genau passend zum Thema und dem Buch. Thematisch steht die Liebesgeschichte im Vordergrund, auf andere Themen wird nur kurz mal verwiesen, ohne groß darauf einzugehen. Bestes Beispiel ist das Leben in einem kleinen Dorf mit der Vorgeschichte der Protagonistin, diese ist oberflächlich und unrealistisch geschildert. Die übrigen Protagonisten sind teilweise realistisch dargestellt, aber ohne große Tiefe, sondern allenfalls oberflächlich. Fazit: Dem Genre entsprechend ein unterhaltsames Buch, das durchaus unterhält, auch wenn es nur an der Oberfläche kratzt.

Superheld fürs Leben gesucht
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2016

Jennifer lebt auf dem Dorf, ist alleinerziehend und Trainerin einer Fußballmannschaft. Als plötzlich ein bärtiger Russe in ihrem Garten steht, ist das Chaos perfekt und der Dorfklatsch läuft auf Hochtouren. Eine nette Liebesgeschichte, mit diversen Verwicklungen und Verwechslungen garniert mit bösartigem Dorfklatsch. Doch es naht das Happy End. Unterhaltsam... Jennifer lebt auf dem Dorf, ist alleinerziehend und Trainerin einer Fußballmannschaft. Als plötzlich ein bärtiger Russe in ihrem Garten steht, ist das Chaos perfekt und der Dorfklatsch läuft auf Hochtouren. Eine nette Liebesgeschichte, mit diversen Verwicklungen und Verwechslungen garniert mit bösartigem Dorfklatsch. Doch es naht das Happy End. Unterhaltsam und nett geschrieben. Aus der Story hätte man noch etwas mehr machen können. So ist es ein netter und lustiger Frauenroman.

Pea Jung - Superheld fürs Leben gesucht
von Hotel aus Ostfriesland am 04.01.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon die Leseprobe hatte mich zum Schmunzeln gebracht und so freute ich mich auf ein Buch voller schöner Klischees und dazu vielleicht noch eine hübsche Liebesgeschichte. Beide Wünsche hat die Autorin auch erfüllt. " Superheld fürs Leben gesucht " war mein erster Roman von Pea Jung und mir hat er... Schon die Leseprobe hatte mich zum Schmunzeln gebracht und so freute ich mich auf ein Buch voller schöner Klischees und dazu vielleicht noch eine hübsche Liebesgeschichte. Beide Wünsche hat die Autorin auch erfüllt. " Superheld fürs Leben gesucht " war mein erster Roman von Pea Jung und mir hat er gut gefallen. Das Buch ist genau richtig, wenn man einfach nur abschalten und nicht nachdenken möchte, man vergisst beim Lesen buchstäblich seine Umwelt, so schnell ist man gefangen. Die Geschichte macht Spaß und ist unkonventionell, der Plot ist ungewöhnlich, dabei aber doch so simpel. Die Situationen sind oft witzig - ein schönes Buch für ein paar vergnügliche Stunden. Die Geschichte schwingt sich von Seite zu Seite. Sie hat keinen Tiefgang und will auch nichts beweisen. Es geht einfach nur um zwei Menschen, die verschiedener nicht sein können und die doch irgendwie zusammenpassen. Bekanntlich ziehen sich Gegensätze an, und nach dieser Formel funktioniert auch dieser Roman. Mehr sollte man auch gar nicht über die Geschichte verraten, sonst nimmt man den Spaß am Selberlesen. Für reichlich Verstrickungen und Wirrungen ist auf jeden Fall gesorgt, und davon lebt diese bezaubernde Geschichte. Die Figuren, sind sehr liebenswert und zeichnen sich jede durch einzigartige Charaktereigenschaften aus. Sie sind sehr sympathisch und lebensecht beschrieben, es sind keine 0815-Charaktere, die wirklich menschlich rüber kommen und nicht überperfekt wirken. Dabei geht die Autorin aber nicht in die Tiefe, sondern bleibt locker und leicht an der Oberfläche. Das hat mich nicht im geringsten gestört, da ich von Beginn an wusste, dass dieses Werk einfach nur unterhalten möchte. Und das ist in manchen Situationen einfach besser als große Literatur. Der Stil von Pea Jung ist sehr leicht und flüssig und so lässt sich dieser humorgespickte und äußerst unterhaltsame Liebesroman von Anfang bis Ende lesen. Die herrlich-treffend gezeichneten Haupt- und Nebencharaktere wuchsen mir bei der Lektüre regelrecht ans Herz. Ihre Erlebnisse, die trotz gewollter Überhöhung direkt aus dem Leben gegriffen scheinen, ließen mich nicht nur schmunzeln, denn wenn diese unterschiedlichen Menschen aufeinander treffen, bleibt natürlich kein Auge trocken. Der Schreibstil ist wunderbar locker und liest sich schnell und einfach. Ihr Humor ist herzerwärmend und beschwingt, ihre Beschreibungen punktgenau und mit einem Augenzwinkern. Das hat mir sehr gut gefallen.