Warenkorb
 

NEU: Lesen Sie Ihre eBooks auf einem der neuen tolino eReader. Jetzt entdecken.

Das Haus der sieben Eulen

Im neunzehnten Jahrhundert wächst die Waise Charlotte Parker bei ihren Tanten in England auf. Schon als Kind spielt sie mit Harry, dem Erbe des benachbarten Schlosses. Er wird ihre große Liebe. Doch vorher muß sie in ein Internat in der Schweiz. Während dieser Zeit verschwindet ihre über alles geliebte Schwester unter mysteriösen Umständen. Nach ihrer Rückkehr ist Harry verändert. Während einer Reise nach London wird Charlotte von Harrys Halbbruder Adam betrunken gemacht und ohne ihr Wissen mit ihm verheiratet. Das ändert ihr gesamtes Leben. Sie kämpft gegen diese Eheschließung, doch widerwillig lernt sie ihren Ehemann immer besser kennen. Wird sie sich doch noch in ihn verlieben? Was wird aus ihren Gefühlen für Harry und wird sie jemals ihre Schwester wiedersehen? Erst als sie in einen Hinterhalt gelockt wird, erfährt sie die brutale Wahrheit.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 367 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783962151720
Verlag Edel Elements
Dateigröße 1650 KB
Verkaufsrang 4595
eBook
eBook
5,99
bisher 7,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 25  %
5,99
bisher 7,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 25 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
2
2
0
0

Es kommt alles anders als man anfangs annimmt!
von Kilala Princess am 26.07.2019

Dies war ein spontan Kauf von mir und ich muss ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Die Geschichte handelt von Charlotte Parker, die als Waise bei ihren Tanten zusammen mit ihrer Schwester Edith, im Haus der sieben Eulen, aufwächst. Auch Eulen spielen anfangs der Geschichte eine hinreichende und mysteriöse Rolle,... Dies war ein spontan Kauf von mir und ich muss ich sagen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Die Geschichte handelt von Charlotte Parker, die als Waise bei ihren Tanten zusammen mit ihrer Schwester Edith, im Haus der sieben Eulen, aufwächst. Auch Eulen spielen anfangs der Geschichte eine hinreichende und mysteriöse Rolle, jedoch geht dieser Aspekt meiner Meinung nach nachher völlig verloren. Dennoch macht es die Geschichte nicht schlechter. Denn als Charlotte nach dem erfolgreichen Bestehen des Internats zurück nach England fährt, sieht sie sich mit dem nächsten Problem konfrontiert...Edith ist verschwunden. Um dieses Rätsel zu lösen kommen viele weitere Probleme und neue Erfahrungen auf sie zu: Weissagungen, neue Gefühle, neuer Job und letzten Endes eine Ehe, die sie unbedingt annullieren will. Zudem muss ich sagen, dass man das komplette Gefühlschaos von Charlotte miterlebt, da man sie von Anfang an als Kind begleitet, bis hin zur Frau. Die Gefühle und Regungen von ihr werden gut und nachvollziehbar wiedergegeben, dies war auch der Grund, warum für mich das Ende sehr emotional war.

Das Haus der sieben Eulen
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengnau BE am 27.05.2019

Sehr gut geschrieben:) zum teil etwas langezogene Texte aber im grossen ganzen ein gelungenes Buch.

Zwischen Fluch, Erwachsen werden und der Liebe
von Claire24 am 30.08.2018

Das Cover finde ich sehr geheimnisvoll und so ist auch das Buch selbst. Der Klappentext verrät zwar schon einiges, aber es bleibt noch vieles verborgen. Einzig die Sache mit Adam hätte ich gerne vorher nicht gewusst, dann wäre es noch spannender gewesen, wie es ohnehin schon war. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Sei... Das Cover finde ich sehr geheimnisvoll und so ist auch das Buch selbst. Der Klappentext verrät zwar schon einiges, aber es bleibt noch vieles verborgen. Einzig die Sache mit Adam hätte ich gerne vorher nicht gewusst, dann wäre es noch spannender gewesen, wie es ohnehin schon war. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Die Seiten ließen sich flüssig lesen. Der Spannungsbogen ist super genial gemacht worden zusammen mit der Erzählperspektive aus der Vergangenheit heraus im Rückblick, da somit Andeutungen gemacht werden, die mich als Leserin haben miträtseln lassen. Intrigen werden gesponnen und neue Menschen und Ereignisse geschehen. Es gibt Phasen der Ruhe, aber noch mehr, die von einer konktreten Handlung geprägt sind, die die die Geschichte vorantreiben. Gegen Ende sind auch Tränen geflossen. Ich habe das Buch innerhalb von fast einem Tag gelesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Aus den einzelnen Szenen habe ich meine eigenen Schlüsse gezogen und vom Ende war ich überrascht - anders als erwartet - nicht vorhersehbar - gelungen. Durch die Ich-Perspektive konnte ich mich gut in die Protagonistin einfühlen. Die wichtigen und zentralen Nebenfiguren werden ebenso plastisch beschrieben und für mich vorstellbar, wie die Hauptfigur. Einziger kleiner Minuspunkt war, dass ich mit der Zeiteinteilung nicht so ganz zurechtgekommen bin - wie alt ist sie gerade? Wie viel Zeit ist verstrichen? Dies hat meine Begeisterung und Lesegenuß für diesen Roman nicht beeinträchtigt. Super fand ich, die Entwicklung der Protagonistin vom kleinen Kind bis zur erwachsenen Frau mitzuerleben. Diese Beschreibung der Entwicklung finde ich super gut gelungen und nachvollziehbar. Ein tolles Portrait eines Mädchens zur Frau im 19. Jahrhundert. Ich kann es nur wärmstens empfehlen. Es hat ein bisschen was von Jane Austens Romanen, aber nicht im Stil der Sprache, sondern im Handlungsaufbau. Ich vergebe 5 von 5 Sternen. Ein super spannender Roman mit romantischen und kriminal Elementen. Kann es nur jedem empfehlen!