Warenkorb
 

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär / Zamoninen Bd.1

Die halben Lebenserinnerungen eines Seebären unter Benutzung des 'Lexikons der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung' von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller. Roman

Zamonien

Ein Blaubär, wie ihn keiner kennt, entführt den Leser in eine Welt, in der Phantasie und Humor auf abenteuerliche Weise außer Kontrolle geraten sind. In 13 1/2 Lebensabschnitten kämpft sich der Held durch ein märchenhaftes Reich, in dem alles möglich ist - nur nicht die Langeweile!

Portrait
Moers, Walter
Der Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz ist der bedeutendste Großschriftsteller Zamoniens. Berühmt wurde er durch seine 25-bändige Autobiographie «Reiseerinnerungen eines sentimentalen Dinosauriers», ein literarischer Bericht über seine Abenteuer in ganz Zamonien und vor allem in der Bücherstadt Buchhaim.Sein Schöpfer Walter Moers hat sich mit seinen phantastischen Romanen, weit über die Grenzen des deutschen Sprachraums hinaus, in die Herzen der Leser und Kritiker geschrieben. Alle seine Romane wie «Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär», «Die Stadt der träumenden Bücher», «Der Schrecksenmeister» und zuletzt «Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr» waren Bestseller.Neben dem Kontinent Zamonien mit seinen zahlreichen Daseinsformen und Geschichten hat Walter Moers auch so erfolgreiche Charaktere wie den Käpt'n Blaubär, das Kleine Arschloch und die Comicfigur Adolf, die Nazisau geschaffen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 702
Erscheinungsdatum 01.12.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-45381-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,3/12,8/6 cm
Gewicht 650 g
Abbildungen mit zahlreichen Illustrationen 18,5 cm
Verkaufsrang 6558
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Niemand spinnt so phantastische Welten wie Walter Moers! Die 13 1/2 Leben des Käpt`n Blaubär sind mitreißend, komisch und definitiv mit hohem Suchtpotential!

Demian Stock, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein unheimlich witziges Buch das an Fantasie, Wortwitz und Absurdität kaum zu übertreffen ist. Für jeden Pratchett Fan ein absolutes Muss!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
100 Bewertungen
Übersicht
87
13
0
0
0

Spannend bis zum letzten Kapitel
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 13.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auf den siebenhundert Seiten wird hier in dreizehneinhalb Kapiteln feinstes Seemannsgarn gesponnen und dabei wird auch nicht eine kuriose Ecke in Zamonien außen vor gelassen. Der Leser durchquert süße Wüsten mit denkendem Treibsand, riesige Wälder mit halluzinogenen Spinnennetzen, lernt Sprechen mit der Hilfe von Tratschwellen ... Auf den siebenhundert Seiten wird hier in dreizehneinhalb Kapiteln feinstes Seemannsgarn gesponnen und dabei wird auch nicht eine kuriose Ecke in Zamonien außen vor gelassen. Der Leser durchquert süße Wüsten mit denkendem Treibsand, riesige Wälder mit halluzinogenen Spinnennetzen, lernt Sprechen mit der Hilfe von Tratschwellen und fliegt auf dem Rücken von Rettungssauriern. Käpt'n Blaubär verrät uns wie Atlantis verschwunden ist und wie wenig man sich auf die Wahrscheinlichkeit verlassen kann. Wer sich die farbige Sonderausgabe holt oder geholt hat, kommt in den besonderen Genuss sehr lebendiger Illustrationen, coloriert von Florian Biege. Welcher übrigens auch an den Graphic Novels mitgearbeitet hat. Außerdem gibt es farbliche Unterscheidungen im Text, welche hin und wieder sehr hilfreich und praktisch sein können. Erschienen ist die erste, farbige Neuauflage 2013, da hat Moers bereits an seiner Graphic Novel gearbeitet. Dieser Band ist aus vielerlei Hinsicht ein Erlebnis für sich. Meine Generation ist mit den Kurzgeschichten aufgewachsen, die bei „Der Sendung mit der Maus“ ausgestrahlt wurden. Natürlich vermisst man einige der altbekannten Figuren, wie Hein Blöd. Aber dafür trifft man ganz viele neue und auch etliche schon bekannte, wie Rumo, Hildegunst von Mythenmetz, Fredda und einige mehr. Walter Moers hat es tatsächlich fertig gebracht, seine Erzählungen in dem Roman so zu gestalten, dass man als Leser geneigt ist, diese als Seemannsgarn abzutun, was unter anderen Umständen ein Todesurteil für Bücher ist. Hier ist es gewollt, sogar eine Pflicht, immerhin ist es die Biographie von dem berühmtesten Lügenerzählers der Welt. Ein Leben ist aufregender und gefährlicher wie das andere und manchmal fliegen einem die Ereignisse nur so um die Ohren. Dabei sollte sich der Leser nicht von den siebenhundert Seiten abschrecken lassen. Es gibt mehr als genug Stellen, an denen man das Buch gar nicht mehr weglegen möchte. Ich finde sogar, dass es Vorlesecharakter besitzt. Das Ende des Romans ist überraschend unspektakulär. Fast schon gediegen in seiner Erzählweise. Aber Rückblickend auf den Roman ein verdientes ruhiges Ende.

so schön bunt ist Zamonien
von einer Kundin/einem Kunden am 13.04.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Hier erzählt uns Blaubär von seinen ersten 13 1/2 Leben. Von seiner Geburt obwohl sich Blaubär nur an das erinnern kann, dass er mitten im Meer von den Zwergpiraten gefunden wurde. Von den Klabautergeistern, von der Süßen Wüste und von Atlantis und und und .......... Wer also etwas über Zamonien erfahren möchte auch Rumo d... Hier erzählt uns Blaubär von seinen ersten 13 1/2 Leben. Von seiner Geburt obwohl sich Blaubär nur an das erinnern kann, dass er mitten im Meer von den Zwergpiraten gefunden wurde. Von den Klabautergeistern, von der Süßen Wüste und von Atlantis und und und .......... Wer also etwas über Zamonien erfahren möchte auch Rumo der Wolpertinger kommt darin vor sollte sich unbedingt dieses Buch zu gemühte führen. Wie ich finde ist das Buch genial von dem leider schon verstorbenen Dirk Bach gelesen. Ich war immer mitten drin im Geschehen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigshafen am 30.10.2017
Bewertet: anderes Format

Gehört zu meinen All-time-Favorites...wird nie langweilig. Ein Märchen für große Kinder ;-)