Meine Filiale

Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

Roman

Paris Love Band 2

Rebecca Raisin

(28)
eBook
eBook
7,99
bisher 10,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 27  %
7,99
bisher 10,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 27 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Aufbau TB

gebundene Ausgabe

14,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen
  • Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    7,99 €

    10,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Wo findet man die Liebe, wenn nicht im Frühling in Paris?

Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden - denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach Antiquitäten dem mysteriösen Tristan, und schon bald merkt Anouk, dass seinem Herzen zu folgen ein bisschen so ist, wie sich in den Straßen von Paris zu verlieren - manchmal verwirrend und voller Irrwege, aber immer aufregend und voller einzigartiger Momente ...

Eine junge Antiquitätenhändlerin ist auf der Suche nach einem besonderen Cello, und sie findet - die Liebe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.05.2018
Sprache Deutsch, Englisch
EAN 9783841215024
Verlag Aufbau
Originaltitel The Little Antique Shop Under The Tour Eiffel
Dateigröße 2482 KB
Übersetzer Annette Hahn
Verkaufsrang 14719

Weitere Bände von Paris Love

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Alexandra Krüger, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wunderschöner Roman zum Wegträumen nach Paris! Witzige & schöne Story, die in einer traumhaften Stadt spielt. Dazu noch ein wenig Spannung um einen Juwelendieb - was will man mehr?

Nimm das Leben, wie es kommt!

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Wer sich einfach einmal nett unterhalten lassen möchte, kann dies an Anouks Seite wunderbar. Eigentlich sollten Männer keinen Platz mehr in ihrem Leben haben. Sie hören schon - eigentlich-! Als der charmante Tristan ihren schmucken Antikladen betritt, sind all die Vorsätze dahin. Doch ihn umgibt eine geheimnisvolle Aura. Ist er etwa kriminell geworden? Ein charmanter kurzweiliger Liebes-Mini-Krimi, typisch französisch, schön für zwischendurch, locker leicht geschrieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
9
12
6
1
0

Im Schatten des Eiffelturms
von Ascora am 28.04.2020

Der Klappentext: „…Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf... Der Klappentext: „…Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach Antiquitäten dem mysteriösen Tristan, und schon bald merkt Anouk, dass seinem Herzen zu folgen ein bisschen so ist, wie sich in den Straßen von Paris zu verlieren – manchmal verwirrend und voller Irrwege, aber immer aufregend und voller einzigartiger Momente..…“ Zum Inhalt: Frühling in Paris – da muss doch die Liebe in der Luft liegen. Allerdings nicht für Anouk, sie hat nach einer schweren Enttäuschung der Liebe endgültig abgeschworen und widmet sich nur noch ihrem kleinen Antiquitätenladen. Ein guter Plan, aber wie so häufig funktionieren Pläne nicht so wie man sich das vorstellt. Zum Stil: Die Autorin Rebecca Raisin hat einen sehr flüssigen und detailreichen Schreibstil, der die Buchseiten nur so dahinfliegen lässt. Die Charaktere, auch die Nebenrollen sind sehr liebevoll und authentisch beschrieben und wachsen einen schnell ans Herz. Als Schauplatz dient ein weiteres Mal Paris das so anschaulich beschrieben wird, dass man die Stadt der Liebe beim Lesen richtig vor Augen hat. Erzählt wird die Geschichte überwiegend von Anouk, aber auch die anderen kommen stellenweise zu Wort. Die kleine Parfümerie der Liebe ist Rebecca Raisins zweite Teil der Paris Love Reihe, alle Bände sind aber in sich abgeschlossen und behandeln ein neues Paar, Vorkenntnisse sind nicht notwendig, auch wenn die Personen aus dem ersten Band teilweise kurze Gastauftritte haben. Ich selbst habe den dritten Teil als erstes gelesen und habe es sehr genossen nun Anouks Geschichte kennen zu lernen. Mein Fazit: ein weiterer gelungener Liebesroman vor den Kulissen der Stadt der Liebe - ein richtiger Wohlfühlroman, der einen nach Paris entführt.

Super Buch
von Yvonne76 aus Kronberg am 12.02.2020

Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach A... Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach Antiquitäten dem mysteriösen Tristan, und schon bald merkt Anouk, dass seinem Herzen zu folgen ein bisschen so ist, wie sich in den Straßen von Paris zu verlieren – manchmal verwirrend und voller Irrwege, aber immer aufregend und voller einzigartiger Momente. Es handelt sich hierbei um eine schöne leicht zu lesen Geschichte, welcher aber trotzdem spannend ist und das Buch wegzulegen schwierig macht. Anouks Leben ist sehr beschwingt, aber langweilig ist es in jedem Fall nicht. Zwischen Anouk und Tristan funkt es, es ist sehr schön gewesen über beide zu lesen und mitzubekommen, wie sich gegenseitig auch necken. Hier kam auch öfter ein Lächeln aufs Gesicht und genug Grund zum schmunzeln gab es auch. Anouk wurde böse ihrem Ex Freund getäuscht und hintergangen, daher wollte sie im Grunde nichts mehr mit Männern zu tun haben. Das ihr dann jedoch Tristan begegnet, damit hatte sie nicht gerechnet. Der Schreibstil hat sein übriges getan, da dieser wirklich gut war und flüssig.

Abwechslungsreich und spannend
von U. Pflanz am 06.02.2020

Eine schöne leichte Geschichte für zwischendurch, die einen aber durchaus nicht mehr los lässt. Ich hatte das Buch an einem Tag durch, da ich so gespannt war wie es weiter geht. Denn in Anouks Leben ist doch einiges los. Die Charaktere sind sehr sympathisch und haben alle s ihre Eigenschaften. Dadurch kommen sie auch authenti... Eine schöne leichte Geschichte für zwischendurch, die einen aber durchaus nicht mehr los lässt. Ich hatte das Buch an einem Tag durch, da ich so gespannt war wie es weiter geht. Denn in Anouks Leben ist doch einiges los. Die Charaktere sind sehr sympathisch und haben alle s ihre Eigenschaften. Dadurch kommen sie auch authentischer rüber. Anouk mochte ich sehr gerne, auch die Dialoge mit Tristan, die mich doch öfter zum schmunzeln brachten. Eigentlich hat sie der Liebe abgeschworen, doch meist kommt es anders als man denkt, und sie trifft bei der Suche nach einem besonderen Cello auf Tristan. Der Schreibstil ist leicht, flüssig und macht das lesen sehr angenehm. Die Autorin zieht einen in die Geschichte als wäre man selbst dabei. Man fiebert mit Anouk und Tristan mit. Man schmunzelt mit ihnen und man weint mit ihnen. Und dann waren da noch die Diebstähle. Wer das wohl war und was es damit auf sich hat? Verrate ich euch nicht, das müsst ihr selbst lesen. Die Geschichte zog sich an manchen Stellen etwas, aber das machte der Rest der Geschichte wieder gut, denn es war sehr abwechslungsreich und spannend. Ich hatte auf jeden Fall ein paar unterhaltsame und sehr schöne Lesestunden und daher gibt es eine Leseempfehlung von mir und 4 von 5 Sternen


  • Artikelbild-0