Solange die Hoffnung uns gehört

Roman

(3)
Bis wir einander wiederfinden.
Frankfurt, 1938: Als Jüdin darf die junge Opernsängerin Anni nicht mehr auftreten. Nur mit Mühe kann sie für sich und ihre kleine Tochter Ruth sorgen. Die Angst vor dem NS-Regime wird immer größer, doch all ihre Bemühungen, gemeinsam auszureisen, scheitern. Schließlich ringt sich Anni zu der wohl schwersten Entscheidung für eine Mutter durch: Um wenigstens ihre Tochter in Sicherheit zu wissen, schickt sie Ruth mit einem der Kindertransporte nach England. So bald wie möglich will Anni ihr folgen. Doch dann bricht Krieg aus, und sie kann das Land nicht mehr verlassen …
Portrait
Hinter Linda Winterberg verbirgt sich Nicole Steyer, eine erfolgreiche Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus und begann schon im Kindesalter erste Geschichten zu schreiben. Bei einer Reise nach Norwegen stieß sie auf die historischen Fälle, die diesem Roman zugrunde liegen und die sie nicht mehr losließen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783841213150
Verlag Aufbau digital
Verkaufsrang 131
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (25)
    eBook
    3,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (56)
    eBook
    8,99
  • 56071761
    Das Herz von Afrika
    von Beverley Harper
    eBook
    6,99
  • 47872103
    Die Stunde unserer Mütter
    von Katja Maybach
    (7)
    eBook
    9,99
  • 47577379
    Wenn die Wellen leuchten
    von Patricia Koelle
    eBook
    9,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    15,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (23)
    eBook
    8,99
  • 67210980
    Die Töchter der Heidevilla
    von Madeleine Harstall
    (4)
    eBook
    5,99
  • 47872117
    Bis wieder ein Tag erwacht
    von Charlotte Roth
    eBook
    9,99
  • 56041716
    Wir sind die Guten
    von Dora Heldt
    (5)
    eBook
    13,99
  • 47839828
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (15)
    eBook
    14,99
  • 42378977
    Die Frau des Teehändlers
    von Dinah Jefferies
    (8)
    eBook
    8,49
  • 47973173
    Schatten
    von Ursula Poznanski
    (26)
    eBook
    12,99
  • 41190980
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (44)
    eBook
    6,49
  • 45345218
    In den Armen der Gefahr
    von Linda Howard
    (3)
    eBook
    9,99
  • 41040151
    Die rote Königin (Die Farben des Blutes 1)
    von Victoria Aveyard
    (135)
    eBook
    6,99
  • 52848523
    Loslassen – Wie ich die Welt entdeckte und verzichten lernte
    von Katharina Finke
    eBook
    14,99
  • 48308065
    Ein geschenkter Anfang
    von Lorraine Fouchet
    (23)
    eBook
    14,99
  • 48778897
    Gray
    von Leonie Swann
    eBook
    15,99
  • 48066119
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (24)
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

grandios
von einer Kundin/einem Kunden aus Laufen am 20.06.2017

Sehr gekonnt beschreibt die Autorin das Leben der Tochter in England, das der Mutter in Deutschland und schafft es, den Leser in deren Haut schlüpfen zu lassen. Die Sprache ist sehr flüssig, sodass der Text sehr angenehm zu lesen ist. Darüber hinaus ist es aber vor allem die Art,... Sehr gekonnt beschreibt die Autorin das Leben der Tochter in England, das der Mutter in Deutschland und schafft es, den Leser in deren Haut schlüpfen zu lassen. Die Sprache ist sehr flüssig, sodass der Text sehr angenehm zu lesen ist. Darüber hinaus ist es aber vor allem die Art, wie sie Emotionen beschreibt, die einen tief in das Geschehen ziehen und den Horror des zweiten Weltkriegs hautnah miterleben lassen. Ein großartiger historischer Roman über ein beschämendes Stück deutsche Geschichte. Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Lied begleitet ein ganzes Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2017

Anni ist eine gefeierte Sängerin an der Frankfurter Oper. Sie ist früh verwitwet und lebt mit ihrer Tochter Ruth zusammen. Weil sie jüdische Wurzeln hat, verliert sie im Jahre 1938 ihre Stellung. Als die Schrecken des Naziregimes immer mehr zunehmen, entschließt sie sich schweren Herzens , Ihre Tochter mit... Anni ist eine gefeierte Sängerin an der Frankfurter Oper. Sie ist früh verwitwet und lebt mit ihrer Tochter Ruth zusammen. Weil sie jüdische Wurzeln hat, verliert sie im Jahre 1938 ihre Stellung. Als die Schrecken des Naziregimes immer mehr zunehmen, entschließt sie sich schweren Herzens , Ihre Tochter mit einem der so genannten Kindertransporte nach England zu schicken, um ihr ein sicheres Leben zu ermöglichen. Der Plan , ihr sobald wie möglich zu folgen , geht aufgrund des Kriegsbeginns nicht auf. Nun wird die Geschichte aus wechselnden Perspektiven erzählt. Während Anni in Frankfurt ums Überleben kämpft, welches ihr nur mit Hilfe guter Freunde möglich ist, versucht sich Ruth in der Fremde zu behaupten. Wenn die Sehnsucht nacheinander zu groß wird, erinnern sich beide an ihre gemeinsame Musik " Das Lied vom Jankele", welches manchen Kummer stillt . Trotz aller Widrigkeiten, geben beide die Hoffnung nicht auf, sich irgendwann wiederzusehen. Meine Meinung: Der Autorin ist es gelungen, ein Stück deutscher Zeitgeschichte, sehr gefühlvoll zu erzählen. Die einzelnen Protagonisten waren so gut beschrieben, dass ich von Anfang an eine besondere Nähe zu Ihnen fühlte. Nicht nur Ruth und Anni , sondern auch die Menschen in ihrem Umfeld, allen voran der unvergleichliche Georgina/Norbert, welcher eine große und besondere Rolle spielte, waren sehr gut dargestellt. Dass es sich um eine Geschichte mit realen Vorbildern handelt, macht diesen Roman zu etwas Besonderem. Außerdem gebührt der guten Recherchearbeit im Vorfeld ein besonderes Lob. Auch wenn der Krieg schon sehr lange vorbei ist, darf dieses dunkle Stück Geschichte, nicht völlig aus dem Gedächtnis der Menschen verschwinden, damit sich so ein Horror nicht mehr wiederholt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn nur die Hoffnung bleibt
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 25.06.2017

Nach ihrem Debüt , "Das Haus der verloren Kinder" , das ich letztes Jahr mit großer Begeisterung gelesen habe , war ich sehr gespannt auf das neue Werk der Autorin Linda Winterberg, hinter der sich die erfolgreiche Autorin Nicole Steyer verbirgt . Ich muss sagen , dass... Nach ihrem Debüt , "Das Haus der verloren Kinder" , das ich letztes Jahr mit großer Begeisterung gelesen habe , war ich sehr gespannt auf das neue Werk der Autorin Linda Winterberg, hinter der sich die erfolgreiche Autorin Nicole Steyer verbirgt . Ich muss sagen , dass ich auch diesmal absolut begeistert , das Buch nach der letzten Seite zugeklappt habe . Ein Roman , der mir als Mutter sehr ans Herz geht , der mich zusammen mit Anni und all den anderen Müttern leiden und weinen lässt , um ihre verlorenen Kinder . Linda Winterberg hat mit “Solange die Hoffnung uns gehört” eine sehr berührendes , und fesselndes Drama geschrieben, um die Kindertransporte von 1938/39 , bei denen mehr als 10.000 jüdische Kinder nach Großbritannien ins Exil ausreisen durften . Die meisten Kinder sahen ihre Eltern nie wieder und überlebten als einzige den Holocaust. Gänsehautfaktor und ganz viel Tiefgang steckt bei diesem emotionalen Thema in dem intensiven Roman . Linda Winterberg hat ein Händchen für diese sensiblen Themen , davon konnte ich mich schon im letzten Jahr bei ihrem Roman “Das Haus der verloren Kinder”, der mich auch begeistert hat, überzeugen . Auch dieses Mal hat die Autorin wieder sehr gründlich recherchiert und die Tatsachen sehr gut und authentisch für ihre Geschichte verpackt. Ein atmosphärisch dichter und detaillierter und bildhafter Schreibstil bringt den Leser mitten in die Geschichte des Nationalsozialismus , mit all seinen Facetten. Liebevoll ausgesuchte und authentische gezeichnete Protagonisten verleihen der Geschichte ein glaubwürdiges Gesicht und machen den tollen Roman zu einem absoluten Leseerlebnis. Dieser Roman ist aufwühlend und bleibt bestimmt noch lange Zeit im Kopf, seiner Leser ! Ich vergebe sehr gerne , gute 5 Sterne ????? und eine ganz klare Leseempfehlung für alle die gerne lesen und keine Angst vor Geschichte haben . :D Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Autorin Linda Winterberg (Nicole Steyer) für diesen wunderbaren Roman und ihren Mut , so sensible Themen in ihren Romanen zu verarbeiten . Vielen Dank liebe Nicole Steyer , für wunderbare , tiefgehende und intensive Lesemomente ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Solange die Hoffnung uns gehört

Solange die Hoffnung uns gehört

von Linda Winterberg

(3)
eBook
9,99
+
=
Das Haus der schönen Dinge

Das Haus der schönen Dinge

von Heidi Rehn

(56)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen