Warenkorb
 

Someone New

Roman

Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein.

Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte ...

"Ein absolutes Must-Read, das ich am liebsten in jedes Regal der Welt stellen möchte. Someone New ist romantisch, ehrlich, authentisch - und so wichtig!" Leselurch.de

Nach "Berühre mich. Nicht" und "Verliere mich. Nicht." - der neue Roman von Platz-1-Spiegel-Bestseller-Autorin Laura Kneidl

Portrait
Laura Kneidl wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles, was mit dem Schreiben zu tun hat. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen und Pinterest begleitet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 544
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0829-9
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/4,3 cm
Gewicht 658 g
Auflage 4. Auflage 2019
Verkaufsrang 225
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Wunderschön!

J. Herkrath, Thalia-Buchhandlung

Frau Kneidls Schreibstil ist einfach nur wunderschön und hat mich sofort begeistert. Ich habe dieses Buch verschlungen und total geliebt. Die besondere Note des Buches gibt dem Buch nebenbei noch einen wunderschönen Pluspunkt und macht es besonders. Große Empfehlung!

L. V. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Someone New war romantisch und unterhaltsam. Eines der wenigen Bücher, die es wirklich geschafft haben, mich zu überraschen. Toller Plot Twist, bin gespannt auf Teil 2!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
193 Bewertungen
Übersicht
115
46
24
3
5

Rezension
von einer Kundin/einem Kunden am 18.09.2019

Meinung Das Cover ist wahnnsing schön. Es ist einfach ansprechend und der Leser schaut es gerne an. Es passt auch schön zu der ganzen Geschichte und vermittelt den Charme was diese Buch hat. In dem Buch geht es um Liebe, Vertauen, verrat, Akzeptanz und Freundschaft. Das Buch hat bei mir viele Unterschiede gefüllt geweckt, h... Meinung Das Cover ist wahnnsing schön. Es ist einfach ansprechend und der Leser schaut es gerne an. Es passt auch schön zu der ganzen Geschichte und vermittelt den Charme was diese Buch hat. In dem Buch geht es um Liebe, Vertauen, verrat, Akzeptanz und Freundschaft. Das Buch hat bei mir viele Unterschiede gefüllt geweckt, hass, Trauer aber auch liebe und Hoffnung. Ich bin schon länger um diese Buch herumgeschlichen und war dann ziemlich glücklich als ich es angefangen habe zu lesen. Ich hab etwas bereut im Nachhinein das ich es nicht schon viel eher gelesen haben. Den im Deutschen Buch Raum ist diese Geschichte einzigartig. Die Story hatte ich von Seite eins und ich mochte Micah und Julian sofort. Beide sind so sympathisch das man sie einfach ins Herz schließen muss. Die Geschichte ist wie ein Fluss, sie fließt dahin ist nicht zu ruhig aber Schnellwasser ist es auch nicht. Es ist einfach perfekt und der Leser bekommt ein gefüllt für die Charakter und in welche Richtung sich alles entwickelt. Der Leser wird im Buch mit viel Homophobie konfrontiert was mich teilweise echt sauer gemacht hat und traurig. Ich habe auch im Nachhinein sehr viel über das Buch geredet und nachgedacht, also hat Laura Kneidl alles richtig gemacht. In dem Buch geht es auch um Geheimnisse um genau zu sagen hat Julian ein großes Geheimnis. Ich habe mir immer wider Gedanken darum gemacht doch bin nie drauf gekommen, bis ich kurz vor der Enthüllung war und dann sind mir die schuppen von den Augen gefallen. Diese Liebesgeschichte ist einfach Herzzerreißend und schön. Das man sie gelesen haben muss. Der Schreibstil der Autorin ist auch einfach genial und ich werde auf jeden Fall den zweiten teil auch noch lesen. Fazit Einfach genial. So viele Emotionen habe ich noch nie in einem Buch empfangen. Weshalb es auch 5 von 5 Sternen bekommt.

Tiefe rührende Botschaft – ein sehr empfehlendes Buch
von read__love__write aus Berlin am 28.08.2019

--- Kurzinhalt --- Auf einer lahmen Veranstaltung ihrer Eltern, trifft Micah auf den Kellner Julian. Die beiden verstehen sich von Anhieb, doch dann wird Julian kurzerhand von Micahs Mutter gefeuert, weil diese denkt, dass die beiden miteinander rumgemacht haben. Zwei Monate später zieht Micah in ihre eigene Wohnung nahe ihrer ... --- Kurzinhalt --- Auf einer lahmen Veranstaltung ihrer Eltern, trifft Micah auf den Kellner Julian. Die beiden verstehen sich von Anhieb, doch dann wird Julian kurzerhand von Micahs Mutter gefeuert, weil diese denkt, dass die beiden miteinander rumgemacht haben. Zwei Monate später zieht Micah in ihre eigene Wohnung nahe ihrer Universität und Julian ist unerwartet Micahs Nachbar. Doch Julian ist nicht der, den er vorgibt zu sein – ein gewaltiges Geheimnis bringt ihn dazu, Micah vorerst auf Abstand zu halten. --- Lesefluss --- Das Buch liest sich sehr flüssig. Wir erleben die Ich-Perspektive von Micah, die sehr erfrischend ist. Ich konnte von Anfang an den Druck, unter dem sie steht, sehr gut nachvollziehen. Ihre Gefühle haben mich direkt erreicht. --- Protagonisten --- Micah ist die Tochter reicher Anwälte und steht unter besonderer gesellschaftlicher Beobachtung. Ihre Eltern erwarten von ihr, dass sie ebenfalls Jura studiert und das Kanzlei-Erbe eines Tages antritt. Sie hat sich einzufügen, soll in den konservativen Rahmen passen - was sie durch ihre Liebe zu Superhelden, Mangas, Comics und vor allem Graphic Novels allerdings nicht tut. Julian ist ein Einzelgänger und wirkt in den ersten Begegnungen mit Micah sehr distanziert, gleichgültig, auch ein bisschen herablassend. Er ist 24 und studiert im ersten Semester Architektur. Er hat unglaublich viele Narben und ein dunkles Geheimnis, weshalb sein Charakter am Anfang sehr verschlossen wirkt. --- Was mir sehr gefallen hat --- Micah hat eine unglaublich tolle Art. Wenn ich ihr während meines Studiums begegnet wäre, hätte ich sofort mit ihr Freundschaft geschlossen. Mir hat ihr frecher Charakter von Anfang an gefallen, wie sie verbal Grenzen überschreitet und sich immer wieder gegen ihre starren Eltern (humorvoll) auflehnt. Manches Mal machte ich selbst große Augen bei dem was sie so von sich gab. Gleichzeitig liebt sie aber ihre Eltern und das fand ich bewunderswert – andere Teenager an ihrer Stelle hätten ihre Eltern vermutlich gehasst. Laura Kneidl versteht es, die Neugierde aufrecht zu erhalten. Das ganze Buch über war ich extrem gespannt darauf, was denn nun das besagte Geheimnis um Julian wäre. Ich habe mir wirklich allerhand ausgemalt und dennoch wurde ich dann, als es aufgelöst wurde, sehr überrascht! Das fand ich extrem genial – denn als ich so drüber nachdachte, gab es eigentlich unzählige kleine versteckte Hinweise. Selbst der Titel ist nicht willkürlich. Das ist für mich Talent. Die Botschaft, die dann hinter diesem Geheimnis stand, war für mich sehr berührend. Ganz großes Lob! --- Was mir weniger gefallen hat --- Das Buch zog sich sehr hin. Viele Gedankengänge seitens Micah wiederholten sich mehrere Male und obwohl das natürlich menschlich ist, hätte ich das in einem Roman nicht unbedingt gebraucht. Als das Geheimnis dann (endlich!) gelüftet wurde, ging mir anschließend alles ein bisschen zu schnell, paradoxerweise. Micahs Auseinandersetzung damit war dann extrem harmonisch und verständnisvoll. Das fand ich zwar bewunderswert, aber leicht unrealistisch – zumindest ein kurzer Schock hätte mir persönlich gut getan. Ihre Reaktionen waren so voller Liebe, was natürlich auch die wichtige Botschaft dieses Buches war, aber dennoch nahm ich das nicht ab – es ging mir einfach zu schnell. Ich glaube die realistischere Auseinandersetzung damit hätte mehr Zeit gebraucht. Liebe und Verständnis sind natürlich wichtige Schlüssel dafür, worauf Laura Kneidl auch sehr gut aufmerksam gemacht hat, aber Zeit wäre noch der realistischere (dritte) Schlüssel dazu gewesen. --- Mein Fazit --- Das Buch wird vermutlich aus ewig in meinem Herzen bleiben, weil ich die Thematik dann zum Schluss doch sehr berührend und wichtig fand. Einzig und allein die Langatmigkeit der ersten 400 Seiten und dann die schnelle Akzeptanz (die zwar auf der einen Seite meinen Respekt verdient, aber irgendwie auch unrealistisch war) haben mich etwas gestört. Alles in allem aber ein ganz wunderbares Buch, das die Aufmerksamkeit, die es bekommen hat, verdient.

Eine unerwartete Wendung
von einer Kundin/einem Kunden aus Bautzen am 19.08.2019

"Someone New" hat mich komplett fertig gemacht. Ich bin emotional so überwältigt, dass ich gar nicht weiß, wie ich es in Worte fassen soll. Von meinen anfänglichen Zweifeln, ob ich dieses Buch mögen würde oder nicht, war ziemlich schnell nichts mehr zu sehen. Ich liebe Bücher, die mich mit einer Überraschung umhauen und das war ... "Someone New" hat mich komplett fertig gemacht. Ich bin emotional so überwältigt, dass ich gar nicht weiß, wie ich es in Worte fassen soll. Von meinen anfänglichen Zweifeln, ob ich dieses Buch mögen würde oder nicht, war ziemlich schnell nichts mehr zu sehen. Ich liebe Bücher, die mich mit einer Überraschung umhauen und das war hier definitiv der Fall. Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich nur: Wow! Die Farben stechen sofort ins Auge und sieht so wertvoll aus. Ich habe es wie oben Schatz in den Händen gehalten. Bevor ich das Buch gelesen habe, dachte ich die Farben stehen einfach für die Liebesbeziehung zwischen einer Frau und einem Mann, die miteinander verschmelzen. Doch jetzt weiß ich es besser: Mir zeigt dieses Cover, dass die Geschlechter miteinander verschmelzen und es total egal ist, für wen welche Farbe steht. Das Wichtigste ist, dass diese zwei Menschen sich lieben! Der Klappentext hat mich, ehrlich gesagt, nicht so umgehauen wie das Cover, weshalb schon erste Zweifel bei mir aufkamen. Aber das Buch würde mir von so vielen Lesern empfohlen, dass ich es schließlich gekauft habe und ich bereue es nicht! Dabei habe ich mir absolut keinen Kopf darüber gemacht, welches Geheimnis Julian mit sich rumträgt... In diesem Buch war es mal interessant mit anzusehen, wie die Rollen so ein bisschen vertauscht wurden. Sonst liest man ja immer Bücher, in denen die Männer mega selbstbewusst sind und die Frauen eher schüchtern und zurückhaltend und erst gegen Ende aus sich herauskommen. Aber hier ist genau das Gegenteil der Fall, was sehr erfrischend war. Es hat eine Weile gedauert bis ich mit Micah warm geworden bin, weil ich anfangs einfach nicht verstehen konnte, wie sie noch zu ihren Eltern halten konnte, nachdem sie ihren Zwillingsbruder rausgeworfen haben, weil er schwul ist! Ich habe wirklich so einen Hass auf ihre intoleranten Eltern! Im Nachhinein habe ich zwar verstanden, dass Micah ihre Familie zusammenhalten wollte und dafür sogar Jura studiert, obwohl sie es hasst. Sie hat eine große Last auf sich genommen, in dem sie ihre Wünsche und Träume hinten anstellt. Mit jeder Seite ist sie mir immer mehr ans Herz gewachsen und ihre Reaktion auf das Geheimnis von Julian war einfach unglaublich. Das hat wieder gezeigt, wie stark und tolerant sie ist! Natürlich ist es auch super cool, dass sie auf Comics steht und sogar Pokèmon erwähnt hat. Julian ist für mich ein Junge, aus dem ich nicht ganz schlau geworden bin, bis er mit seinem Geheimnis rausgeplatzt ist (Ich will nicht spoilern! ). Danach erschien mir sein Verhalten total logisch und ich habe mich dann vollkommen auf seine Seite gestellt. Mein Herz ist aufgegangen, nachdem die Bombe geplatzt ist und es erstmal vor Überraschung stehen geblieben ist, weil ich es einfach absolut nicht erwartet hätte! Zu Auri und Cassie muss ich nichts sagen, oder? Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass die Beiden endlich ein Paar werden, weshalb ich "Someone Else" kaum erwarten kann. Laura Kneidl hat mich überzeugt! Nicht nur mit ihrem flüssigen Schreibstil, sondern auch mit ihrem Mut und ihrer Überzeugung so wichtige Themen anzusprechen. Heutzutage sollte es selbstverständlich sein, dass Jeder akzeptiert wird! Egal welches Geschlecht, welche Sexualität oder welche Hautfarbe. Wir sind alle Menschen und haben es verdient glücklich zu sein und unseren Träumen zu folgen!  Danke an Laura Kneidl für dieses unglaubliche Buch!