Warenkorb
 

Frauengeflüster

Lebe dein Leben - sonst lebt dein Leben dich!

Frauen stehen vor vielen Herausforderungen im Leben: Sich selbst akzeptieren und lieben lernen, die eigenen Grenzen wahrnehmen und - wenn nötig - selbstbewusst verteidigen, das erfolgreiche Gestalten von Veränderungsprozessen, der Umgang mit dem Älterwerden oder das Bewältigen von persönlichen Krisenzeiten. "Frauengeflüster" will Frauen unterstützen, das eigene Potenzial wahrzunehmen und zu entfalten, nach kreativen Möglichkeiten der Lebensgestaltung zu suchen, Veränderungen zu wagen - und so zu der starken Frau zu werden, die Gott sich vorgestellt hat, als er SIE schuf!

Portrait

Tamara Hinz lebt mit ihrem Mann und zwei von vier (fast) erwachsenen Kindern in Schwalmtal am Niederrhein. Ursprünglich als Erzieherin und theologische Mitarbeiterin ausgebildet, arbeitet sie heute als freie Mitarbeiterin beim SCM-Bundesverlag und Buchautorin (zuletzt erschienen: Der Klang Deiner Stimme, Brendow 2011). Darüber hinaus ist sie als Referentin unterwegs und bietet Vorträge und Seminare zu Lebens- und Glaubensfragen an.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 12.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86506-624-4
Verlag Brendow Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/1,7 cm
Gewicht 259 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
0

Denkanstösse für das eigene Leben
von peedee am 08.09.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Tamara Hinz, ausgebildete Erzieherin und theologische Mitarbeiterin, will mit diesem Buch Frauen Mut machen, das auszusprechen, was sie bewegt und auch Mut machen, nötige Veränderungen in Angriff zu nehmen, selbst wenn diese Kraft und eventuell auch Tränen fordern. Gleichzeitig sollen die Frauen lernen, JA zu sich zu sagen, sich... Tamara Hinz, ausgebildete Erzieherin und theologische Mitarbeiterin, will mit diesem Buch Frauen Mut machen, das auszusprechen, was sie bewegt und auch Mut machen, nötige Veränderungen in Angriff zu nehmen, selbst wenn diese Kraft und eventuell auch Tränen fordern. Gleichzeitig sollen die Frauen lernen, JA zu sich zu sagen, sich anzunehmen. Nicht umsonst heisst es schon in der Bibel „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“. Erster Eindruck: Ein schönes Cover in Rosa-, Pink-, Violetttönen, Blumen, 2 Vögelchen, Schnörkelschrift – mir gefällt‘s. Ich erwarte nicht, in solchen Büchern DIE Lösung für alle Schwierigkeiten zu finden, sondern einfach Denkanstösse, um mir wieder einmal über mich selbst Gedanken zu machen, quasi eine Mini-Auszeit aus dem Alltag. Folgende Punkte wurden mir wieder in Erinnerung gerufen: < Sich mit anderen zu vergleichen, ist sehr ungesund und schmälert die eigene Leistung massiv. „Wir neigen nämlich dazu, unser Schlechtestes mit dem Besten eines anderen zu vergleichen.“ Leider! < „Andere Menschen werden von uns gelobt und ermutigt, mit ihnen reden wir freundlich und wertschätzend und sehen ihnen ihre Schwächen gerne nach. Nur mit uns selbst gehen wir oft sehr streng und lieblos um.“ Stimmt absolut. < Veränderungen brauchen Zeit. Die Temperamentlehre des griechischen Arztes Hippokrates (460 – 375 v. Chr.) war für mich etwas Neues: Darin werden 4 Temperamente beschrieben, und zwar den Sanguiniker, den Melancholiker, den Choleriker und den Phlegmatiker. Gemäss dieser Lehre gehöre ich hauptsächlich zu den Melancholikern: sehr emotional, tendenziell eher pessimistisch, macht sich viele Sorgen, eher ängstlich. Tja, das trifft leider oft zu… Bei diesem Buch müssen dem Leser die christlichen Werte wichtig sein, denn es wird häufig aus der Bibel zitiert. Die Autorin stellt eine grosse Frage: „Was ist Gottes Spezialauftrag für Ihr Leben, wo will er Sie in dieser Welt gebrauchen und einsetzen?“ Ja, das wüsste ich auch gerne. Sie deutet den altbekannten Spruch „Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, dann mach doch Limonade draus“ neu: „Das Leben ist scheisse? – Mach Glitzer drauf!“ Diese „Glitzervariante“ kannte ich noch nicht, aber gefällt mir! Das Buch fand ich gut, aber stellenweise hat es sich für mich etwas in die Länge gezogen. Ich vergebe 3 Sterne.

"Frauengeflüster"
von suggar am 14.05.2014

...gibt Hilfestellung sich mit seinem eigenem ICH auseinader zu setzen und verschiedene Verhaltensweisen -hauptsächlich der Frau- zu analysieren. An konkreten Beispielen werden die Denkfallen und -muster erklärt und ein Lösungsweg aufgezeigt, um sein Ich zu akzeptieren und zu kräftigen. Insgesamt sind einige Abschnitte etwas lang gezogen und hätten kürzer formuliert... ...gibt Hilfestellung sich mit seinem eigenem ICH auseinader zu setzen und verschiedene Verhaltensweisen -hauptsächlich der Frau- zu analysieren. An konkreten Beispielen werden die Denkfallen und -muster erklärt und ein Lösungsweg aufgezeigt, um sein Ich zu akzeptieren und zu kräftigen. Insgesamt sind einige Abschnitte etwas lang gezogen und hätten kürzer formuliert werden können. Dennoch ist das Buch lesenswert und stärkt das Verständnis des Miteinanders und vor allem das Verständnis für sich Selbst.

ein Frauenratgeber für typische Frauenprobleme mit christlichem HIntergrund
von Gudrun Ermes aus Aldenhoven am 29.04.2014

Tamara Hinz hat in diesem BUch ihre Gedanken zu typischen Frauenproblemen wiedergegeben. Frauen sind häufig nicht mit sich selber im Einklang. Sie lassen sich zu sehr von ihrer Umwelt, ihren Mitmenschen und den eigenen Ansprüchen beinflussen und unter Druck setzen. Sie haben Probleme sich selber abzugrenzen und notwendige Veränderungen zu erkennen und... Tamara Hinz hat in diesem BUch ihre Gedanken zu typischen Frauenproblemen wiedergegeben. Frauen sind häufig nicht mit sich selber im Einklang. Sie lassen sich zu sehr von ihrer Umwelt, ihren Mitmenschen und den eigenen Ansprüchen beinflussen und unter Druck setzen. Sie haben Probleme sich selber abzugrenzen und notwendige Veränderungen zu erkennen und auch vorzunehmen. Dabei nimmt die Autorin immer wieder BEzug zu ihrem eigenen Glauben an Gott und die Bibel und sucht dort Hilfe. Ich habe mich selber häufig in ihren Gedanken wiedergefunden. Allerdings fehlen mir etwas praktischere BEispiele , die ich auf mich selber in HInblick auf mögliche Änderungen im eigenen LEbensweg anwenden kann. Auch ihr starker Glaube an Gott und die HIlfe , die sie dadurch erfährt, ist mir so leider verwehrt geblieben. Aber ihr Schreibstil und ihre GEdanken sind gut verständlich und nachvollziehbar. Und im nachhinein habe ich auch nochmal den einen oder anderen Gedanken nachgeblättert und habe mich selber bestärkt gefühlt. Ein interessantes Buch , dem etwas die praktische Anwendbarkeit fehlt.