Warenkorb
 

Die Tränen der Maori-Göttin

Roman

Neuseeland, 1899: Lizzies und Michaels Sohn zieht als Stabsarzt in den Burenkrieg nach Südafrika. Für Roberta bricht damit eine Welt zusammen; sie ist entschlossen, für ihr gemeinsames Glück zu kämpfen. Ihr Wagemut ist dabei grenzenlos.

Auch Matarikis Tochter Atamarie stellt sich einer großen Herausforderung: Sie schreibt sich als einzige Frau an der Universität für Ingenieurwissenschaften ein. Seit ihrer Kindheit faszinieren sie die Lenkdrachen der Maori. Das bringt sie mit dem Flugpionier Richard Pearce zusammen ...

Portrait
Sarah Lark, geb. 1958, studierte Psychologie und promovierte über das Thema 'agträume'. Nebenbei arbeitete sie lange Jahre als Reiseleiterin. Schon immer war sie fasziniert von den Sehnsuchtsorten dieser Erde. Ihre fesselnden Neuseelandromane fanden sofort ein großes Lesepublikum und sind Dauerbrenner auf der Bestsellerliste. Sarah Lark ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Schriftstellerin. Sie lebt in Spanien. Unter dem Autorennamen Ricarda Jordan entführt sie ihre Leser auch ins farbenprächtige Mittelalter.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 896
Erscheinungsdatum 22.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16900-9
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,8/12,8/5,5 cm
Gewicht 577 g
Auflage 1. Auflage 2013
Verkaufsrang 36561
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Die Fortsetzung der Neuseeland-Reihe ist genauso gelungen, wie die beiden Vorgänger. Fesselnd und packend fiebert man mit den Protagonisten dem Ende entgegen.

Wieder ein Knaller

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Auch mit ihrem jüngsten Buch legt Sarah Lark einen meisterhaft schönen Schmöker vor. Wie wir es von ihren Vorgängern kennen, entführt uns auch "Die Tränen der Maori-Göttin" in eine Geschichte voller Liebe und Leidenschaft. Das Buch bietet alles, was wir in enem gelungenen Frauenroman suchen: Familienfehden, tragische Schicksale und - vielleicht - ein Happy End. Wundervoll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
3
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Braunschweig am 19.10.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch entführt einen in eine andere Welt,und lädt einen zum träumen ein.Man taucht ab,und mag nicht aufhören zu lesen.Auf einmal ist es zu Ende, und man ist ganz erschrocken,weil man sofort einfach weiter lesen möchte.

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich finde das Buch empfehlenswert, es ist seichte Lektüre, die aber dennoch viel Hintergrundwissen über die Kultur der Maoris, Neuseeland, Südafrika und den Burenkrieg enthält

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sarah Lark entführt den Leser an fremde Orte und spinnt vor diesen Hintergrund die faszinierendsten Geschichten. Für jeden, der sich weg träumen möchte.