Warenkorb
 

Der Pflanzenarzt

Mein großes Praxisbuch für Garten und Balkon

Weitere Formate

Die besten Ratschläge des Pflanzenarztes – kompakt und übersichtlich
Im Gemüsebeet, Schrebergarten oder auf dem Balkon blüht und gedeiht längst nicht immer alles so, wie man es sich wünscht. Aber was können Sie für Ihre Schützlinge tun, wenn diese mit Schädlingen kämpfen oder an einer Pflanzenkrankheit leiden?
Hier kommt René Wadas ins Spiel: Er versteht, was seine grünen Patienten brauchen, weiß, was gegen Blattläuse, Raupen und Pilzerkrankungen hilft, und in den meisten Fällen kann er dabei ganz auf Chemie verzichten. In diesem Praxisbuch hat der beliebte Pflanzenarzt seine wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt, klar gegliedert von der Wurzel bis zur Blüte. So wird jeder Hobbygärtner zum Pflanzenversteher!
Portrait

René Wadas ist Gärtnermeister und lebt mit seiner Familie in Börßum bei Braunschweig. Als Pflanzenarzt ist er seit vielen Jahren im Norden unterwegs und hilft Hobbygärtnern mit ihren „Sorgenkindern". Der gebürtige Berliner schult mittlerweile in ganz Deutschland Mitarbeiter aus Gärtnereien und Baumärkten, Landwirte und Biologen.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 26.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-63458-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,4/13,7/1,8 cm
Gewicht 405 g
Abbildungen 4-farbige, zahlreiche Abbildungen
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 3462
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Der Pflanzenarzt
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutsch-Wagram am 26.08.2019

Sehr gute und vor allem giftfreie Tipps zur Pflanzenpflege. Jedem Gartenfreund zu empfehlen.

Nichts für Balkongärtner
von einer Kundin/einem Kunden aus Mannheim am 13.06.2019

Dieses Buch will zuviel. Es will Hobbygärtnern Ratgeber sein, wenn Schädlinge und Krankheiten unseren Pflanzen dass Leben schwermachen, egal, ob im Garten, in der Wohnung oder auf dem Balkon, ob Blumen, Kräutern, Obst, Bäumen oder Sträuchern. Und so begegnen uns beim Lesen der Echte Mehltau, die Kiefernschütte, der Weymouthskief... Dieses Buch will zuviel. Es will Hobbygärtnern Ratgeber sein, wenn Schädlinge und Krankheiten unseren Pflanzen dass Leben schwermachen, egal, ob im Garten, in der Wohnung oder auf dem Balkon, ob Blumen, Kräutern, Obst, Bäumen oder Sträuchern. Und so begegnen uns beim Lesen der Echte Mehltau, die Kiefernschütte, der Weymouthskiefern-Blasenrost und der Birnengitterrost. Hinzu kommen kleine Tierchen wie die Spinnmilbe, die Wühlmaus, der allseits beliebte Buchsbaumzünsler und die Kastanienminiermotte. Wir lernen etwas über Mineralstoffe, Dünger, Pflanzenstärkungsmittel und diverse Jauchen, die Photosynthese an sich und über invasive Arten. Die Suche nach dem richtigen „Plagegeist“, der unser Pflänzchen heimgesucht hat, ist allerdings mühsam, zumal für Neulinge. Die Bepflanzung von Balkonen wird kurz abgehandelt. Und wer etwa den Bienen und anderen Insekten helfen möchte, erhält allenfalls einen Einblick in die Möglichkeiten, die er hat. Für die meisten Balkongärtner, gerade in der Stadt, dürfte es außerdem schwierig werden, sich kiloweise Ackerschachtelhalm oder Brennnesseln zu besorgen. Inhaltsverzeichnis und inhaltliche Struktur sollten überarbeitet werden. Zwei Register helfen uns allerdings, in dieser Fülle an ausgebreitetem Wissen nicht den Überblick zu verlieren. Das Buch ist sehr schön gestaltet, wichtige Informationen sind jedoch nicht etwa hervorgehoben, sondern in zartem Grün und Braun gehalten. Das sieht hübsch aus, ist aber unzweckmäßig. Und mit dem Schreibstil muss man sich unter Umständen auch erst anfreunden. Kurz: dieses Buch ist völlig überfrachtet und nicht geeignet zum Nachschlagen, wenn die Gärtnerin gerade die Verzweiflung packt angesichts einer Invasion von Blattläusen. Es wäre besser gewesen, sich auf wenige Themen zu konzentrieren und ggf. mehrere Bücher anzubieten. Balkon- und Zimmergärtnern rate ich, sich nach einem anderen Ratgeber umzuschauen.