Warenkorb
 

Buntes für den Hund

Weitere Formate

Obst und Gemüse enthalten alle wichtigen heilenden und aktiven Biostoffe und sorgen für eine dauerhafte Gesundheit und ein wirksames Immunsystem Ihres Hundes.
Erfahren Sie mehr über die Nutzbarkeit der natürlichen Heilkräfte in Nahrungsmitteln. Ernähren Sie Ihren Hund gezielter, denn so können Sie akute und chronische Krankheiten vermeiden oder lindern.
Das Buch ist kein Ernährungsbuch für Hunde, sondern eines für mehr Wissen über Obst, Gemüsesorten und Küchenkräuter. Welche darf ich füttern und welche auf keinen Fall? Was muss ich beachten? Wie bereite ich sie richtig zu? Das und mehr erfahren Sie in diesem Buch.
Sylvia Esch-Völkel, eine bekannte Tierheiltherapeutin, arbeitet schon seit vielen Jahren in ihrer eigenen Praxis mit verschiedenen Naturheilverfahren. Für sie ist es wichtig, die Tiere gesund zu erhalten, und das fängt bei der Ernährung an.
In dieser Neuauflage erwarten Sie zehn leckere Rezeptvorschläge für Ihren Hund.
Außerdem wurde die zweite Auflage um weitere Kräuter, Gemüse- und Obst-Sorten ergänzt.
Portrait

Sylvia Esch, 1965 in Karlsruhe geboren, behandelt in ihrer Tierheilpraxis in Delbrück-Schöning Hunde, Katzen, Pferde, kleinere Heimtiere und Reptilien. Sie therapiert vor allem nach dem von ihr 1992 entwickelten Pilus-Esch®-Test erfolgreich Tier-Patienten aus aller Welt.
Die bekannte Tierheiltherapeutin und Autorin zahlreicher Artikel in Fachzeit-schriften, wie zum Beispiel »Our Cats«, »Hundewelt«, »Breeder«, »Fest im Sattel«, »Pegasus« und »Haustieranzeiger«, arbeitet schon jahrelang in ihrer eigenen Praxis erfolgreich mit verschiedenen Naturheilverfahren.
Ihre praktischen Erfahrungen mit der Farbtherapie hat Esch in ihren Büchern »Hunde - Mit Farben heilen« und »Katzen - Mit Farben heilen« in leicht verständlicher Anleitung und anschaulichen Illustrationen zusammengestellt.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Vorwort von Lydia Borgers, Leiterin K-9 Suchhundezentrum Deutschland-Nord: In meiner mittlerweile 12-jährigen Tätigkeit als zertifizierte Hundetrainerin in der Hundeschule Eckernförde und langjährige Mehr-hundehalterin werde ich vor allem in den Welpengruppen sehr früh von meinen Kunden gefragt, was die Hunde essen dürfen und was für unsere Vierbeiner tabu ist. Aber auch langjährige Hundebesitzer sind sich gerade bei Obst und Gemüse nicht immer sicher, was gut und was schlecht ist. Unser Hundefutter ist mittlerweile sehr hochwertig und wir machen uns immer weniger Gedanken darüber, wie wir unsere Hunde noch besser fit und gesund halten können.
    Sylvia Esch-Völkel beschreibt in ihrem Sachbuch die bei uns erhältlichen Kräuter, Obst- und Gemüsesorten, deren Inhaltsstoffe und Wirkweise und gibt einen sehr guten Überblick, welche Obst- und Gemüsesorten bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt werden können. Dazu erhält man hilfreiche Einkaufs- und Verarbeitungstipps.
    Mit diesem nützlichen, übersichtlichen Nachschlagewerk erspart man sich endlich die mühsame Suche auf vielen Internetseiten - kompakt, aber trotzdem mit allen Informationen, die der ernährungsbewusste Hundehalter benötigt, kann es einen festen Platz in der Küche bekommen.
    Ergänzt um einen kurzen Ausflug in die Thematik "Darm und Verdauung" sind in der erweiterten Neuauflage nicht nur mehr Obst- und Gemüsesorten vertreten, sondern jetzt auch konkrete Rezepte für eine Hundemahlzeit enthalten, um die Ernährung noch abwechslungsreicher zu gestalten - und wussten Sie, dass man auch Blüten füttern kann?
    Dieses Nachschlagewerk sollte in keinem Hundehaushalt fehlen.
  • Vorwort 11
    Einleitung 12
    Lagerung von Obst und Gemüse 17
    Gemüse 19
    Artischocke 20
    Blumenkohl 22
    Bohne 23
    Brokkoli 25
    Buchweizen 26
    Chicorée 28
    Erbsen 29
    Endiviensalat 31
    Feldsalat 32
    Fenchel 33
    Grünkohl 35
    Gurken 36
    Karotten 37
    Kartoffeln 39
    Kohlrabi 41
    Kopfsalat 43
    Kürbis 44
    Löwenzahn 46
    Mangold 47
    Paprika 48
    Pastinaken 50
    Portulak 52
    Rote Rübe 53
    Schwarzwurzel 55
    Sellerie 56
    Spargel 58
    Spinat 60
    Steckrübe 61
    Süßkartoffel 63
    Tomaten 65
    Topinambur 67
    Zucchini 68
    Obst 70
    Ananas 70
    Äpfel 72
    Aprikosen 74
    Bananen 75
    Birnen 77
    Brombeeren 78
    Erdbeeren 79
    Hagebutten 81
    Heidelbeeren 82
    Himbeeren 84
    Johannisbeeren 85
    Kiwi 87
    Kokosnuss 88
    Mango 91
    Melone 92
    Nektarine 93
    Orange 94
    Pflaume 96
    Papaya 98
    Wacholder 100
    Küchenkräuter 102
    Basilikum 104
    Bohnenkraut 106
    Borretsch 107
    Brennnessel 108
    Brombeerblätter 110
    Brunnenkresse 111
    Dill 113
    Estragon 114
    Giersch (Geißblatt) 115
    Kamille 117
    Kümmel 118
    Liebstöckel 119
    Majoran 120
    Minze 121
    Oregano 123
    Petersilie 124
    Rosmarin 125
    Salbei 126
    Sauerampfer 127
    Spitzwegerich 129
    Thymian 130
    Teufelskralle 132
    Weißdorn 133
    Zitronenmelisse 134
    Blüten 135
    Ein kleines Vitaminlexikon 138
    Vitamin A 139
    Vitamin B1 (Thiamin) 140
    Vitamin B2 (Riboflavin) 140
    Vitamin B6 (Pyridoxin) 141
    B12 (Cobalamin) 142
    Vitamin C 142
    Vitamin D 143
    Vitamin E 144
    Vitamin H (Biotin, Vitamin B7) 145
    Vitamin K 145
    Niacin (B3, Nikotinsäure) 146
    Cholin (Vitamin B4) 147
    Folsäure 148
    Pantothensäure (Vitamin B5) 149
    Gartechniken (kurze Übersicht) 150
    Kochen 150
    Dünsten 151
    Dampfgaren 152
    Erkrankungen 153
    Allergien 153
    Blähungen 155
    Blasenentzündung 157
    Bronchitis 157
    Darmträgheit 158
    Durchfall 159
    Erkältungskrankheiten allgemein 160
    Fieber 161
    Gelenkschmerzen 162
    Hautpilz 163
    Immunschwäche 164
    Knochen-Gelenk-Beschwerden 165
    Krebserkrankungen / Tumore 166
    Ohrenschmerzen 167
    Übergewicht 168
    Wurmbefall 169
    Zahnfleischentzündung 170
    Lustlosigkeit / Trägheit 171
    Die Farben in Obst und Gemüse 172
    Rezeptvorschläge 175
    Leckeres für Hunde 175
    Leckeres für Hunde mit Reis 175
    Leckeres für Hunde mit Fisch 176
    Omelett für den Hund 177
    Rote-Bete-Eintopf mit Birnen 177
    Hundekuchen: Grüne Hundeknöllchen 178
    Bananen-Kekse mit Kamille 179
    Kokos-Kekse 179
    Schnelle Hunde-Kekse 180
    Hundekekse / kleine Hundebrötchen 181
    Schlusswort 183
    Literaturverzeichnis 184
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 22.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-937817-15-6
Verlag Kalidor Verlag
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,2 cm
Gewicht 347 g
Auflage 2. überarbeitete Auflage
Verkaufsrang 37479
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nicht nur für Barfer ein tolles Nachschlagewerk....
von einer Kundin/einem Kunden aus Radebeul am 20.03.2018

Endlich einmal ist der größte Teil von Obst/Gemüse/Kräutern in einem Buch zusammengefasst worden. Bisher habe ich mir alle Infos hierzu aus dem Netz bzw. diversen Büchern zusammensuchen müssen. Besonders gefällt mir die Übersichtlichkeit sowie die Aufschlüsselung der jeweiligen Heilwirkungen (Das Wissen hierzu kommt ja nicht nur... Endlich einmal ist der größte Teil von Obst/Gemüse/Kräutern in einem Buch zusammengefasst worden. Bisher habe ich mir alle Infos hierzu aus dem Netz bzw. diversen Büchern zusammensuchen müssen. Besonders gefällt mir die Übersichtlichkeit sowie die Aufschlüsselung der jeweiligen Heilwirkungen (Das Wissen hierzu kommt ja nicht nur dem Vierbeiner zu Gute!). Ergänzen könnte die Autorin die nächste Ausgabe evtl. noch mit der Aufzählung, welches Nüsse gefressen werden dürfen und. Top ansonsten. Habe es gleich noch 2 mal zum Verschenken gekauft.