Warenkorb
 

Die Do it Yourself Heimwerkerbibel

Know-how & Projekte

Jeder hat sie - kleine Arbeiten am Haus oder in der Wohnung, die immer wieder liegen bleiben. Die nachrinnende Klospülung reparieren, Kabel kürzen, Teppich/Laminat verlegen, sägen, schleifen, leimen, streichen, abdichten werden mit diesem Buch zum Kinderspiel! Die anschaulich bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden ergänzt durch zahlreiche Informationen zur richtigen Auswahl und Handhabung von Werkzeug und Material, die sich in allerlei originellen DIY-Projekten sofort kreativ umsetzen lassen -- vom Weinregal über eine Blumenleiter bis zur eigenen Tischlampe.
Gutes Werkzeug ist die halbe Miete: Bohren, Sägen, Schleifen, Messen – Tipps und Hinweise zu Auswahl und Handhabung von Werkzeug und Material.
Gestalten, Reparieren, Upcycling: Verleihen Sie liebgewonnenen Gegenständen neuen Glanz oder setzen Sie originelle DIY-Projekte sofort kreativ um.
An die Arbeit: Den verstopften Abfluss reparieren, Laminat verlegen oder eine Rigipswand einziehen? Anschaulich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie es geht.
Tipps und Tricks: Erfahrene Heimwerker verraten ihre in der Praxis bewährten Tipps und Tricks.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 360
Erscheinungsdatum 05.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95843-628-2
Verlag Heel
Maße (L/B/H) 24,6/20/3,5 cm
Gewicht 1400 g
Abbildungen mit zahlreichen Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 41740
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,99
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Selber machen statt machen lassen
von Wortschätzchen aus Kreis HD am 07.06.2018

Das Buch wurde in Kooperation mit BOSCH zusammengestellt. Deshalb sieht man natürlich sehr viele BOSCH-Geräte und Werkzeuge. Mich stört das nicht, es fällt aber schon auf. Dennoch sind die Tipps nützlich, hilfreich und bares Geld wert. Man erfährt, wie Robert Bosch zu dem wurde, wofür man ihn kennt. Danach geht es um die Sicherh... Das Buch wurde in Kooperation mit BOSCH zusammengestellt. Deshalb sieht man natürlich sehr viele BOSCH-Geräte und Werkzeuge. Mich stört das nicht, es fällt aber schon auf. Dennoch sind die Tipps nützlich, hilfreich und bares Geld wert. Man erfährt, wie Robert Bosch zu dem wurde, wofür man ihn kennt. Danach geht es um die Sicherheit beim Heimwerken. Hier versteckt sich dann auch schon ein kleines DIY-Projekt („Bepflanzte Gartenbank“). Nun folgt ein Überblick über Werkzeug, das man benötigt und wofür es geeignet ist. Auch hier wieder ein verstecktes DIY-Projekt („Stiftehalter“). Das Projekt „Stuhlgarderobe“ versteckt sich im Kapitel „Sägen und Schneiden“, der „Rustikale Beistelltisch“ anschließend im Kapitel „Schleifen und Feilen“. Alles über „Hobeln und Abschleifen“ erfährt der Heimwerker auch, ebenso über „Zangen und Schraubenschlüssel“. Die dazugehörigen Projekte sind die „5-in-1-Vase“ und das „Hängende Kräuterregal“. Es folgen die Kapitel „Schrauben“, „Hämmern, Meißeln und Tackern“ (ohne Projekt), „Orten und Messen“ sowie „Kleben“ mit den Projekten „Snowborar-Tisch“, „Wanduhr der Erinnerungen“ und „Tortenplatte“. So wird jede „Theoriestunde“ mit einem hübschen Projekt aufgepeppt, das Lust auf mehr macht. Die Vorbereitung durch die kleinen „Unterrichtseinheiten“ ist für Anfänger genial, birgt aber auch für Geübte den einen oder anderen neuen Tipp. Diese kommen – durchs ganze Buch durch – in kleinen grünen Kästchen von René Verhoek, einem erfahrenen Heimwerker und Bosch-Trainer. Allgemeinere Tipps gibt es auch. Diese sind in Rot gehalten. Nach einem kleinen Handwerker-A-Z geht es dann los mit dem Heimwerken. Hier geht es dann ebenfalls so wunderbar strukturiert und geordnet weiter mit den Kapiteln „Streichen“, „Tapezieren“, „Fliesen legen“, „Teppichboden verlegen“, „Holz bearbeiten“, „Holz- und Laminatboden verlegen“, „Verputzen und Wände einziehen“, „Gardinen“, „Türen“, „Holzmöbel“, „Beleuchtung“, „Küche, Bad und Stauraum“, „Sanitär und Heizung“ und „Elektrizität“. Alle Kapitel und Projekte sind leicht verständlich und gut nachzumachen. Sie regen auch an, eigene Projekte nach diesem Schema aufzubauen und umzusetzen. Viele Gegenstände kann man neu gestalten und umarbeiten – nach der Lektüre dieses Buches möchte man sofort loslegen! Individuelle Regale und Alltagshelfer können auch tolle Geschenke werden. Das Renovieren und Umbauen der eigenen vier Wände wird vielleicht nicht zum Kinderspiel, aber auf alle Fälle mit all den Tipps sehr viel einfacher und damit schöner. Für kleine Reparaturen braucht man mit dieser Unterstützung keine fremde Hilfe mehr. Ein Buch, das man im Regal stehen haben sollte, weil es tausend kleine Fragen beantwortet und ebenso viele Probleme lösen hilft. Aufbau und Inhalt sind sehr strukturiert und durchdacht. Ob nun der Anschluss des Geschirrspülers, die neue Tapete oder der neue Laminatboden – für alles findet sich eine gut geschriebene Anleitung mit einer Menge Tipps. Dafür gebe ich gerne die vollen fünf Sterne.