Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Kaffee und Zigaretten

(ungekürzte Lesung)

Ferdinand von Schirachs persönlichstes Werk

Ferdinand von Schirachs neues Buch verwebt autobiographische Erzählungen, paradoxe Aperçus, Betrachtungen und Reflexionen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines auf faszinierende Weise berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit, um die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen. Diese Vielschichtigkeit macht "Kaffee und Zigaretten" zum persönlichsten Werk Ferdinand von Schirachs.

Gelesen von Lars Eidinger.

(Laufzeit ca. 3h 36)
Portrait
Ferdinand von Schirach, geboren 1964 in München, arbeitet seit 1994 als Anwalt und Strafverteidiger in Berlin. Zu seinen Mandanten gehörten das frühere Politbüro-Mitglied Günter Schabowski, der ehemalige BND-Spion Norbert Juretzko, Industrielle, Prominente und Angehörige der Unterwelt.
Seine Erzählungsbände "Verbrechen" und "Schuld" wurden, genau wie sein erster Roman "Der Fall Collini", zu internationalen Bestsellern. In mehr als dreißig Ländern erschienen Übersetzungen. Schirach wurde mit dem Kleist-Preis und anderen - auch internationalen - Literaturpreisen ausgezeichnet. "Verbrechen" wird als Serie im ZDF gezeigt, "Schuld" wird demnächst verfilmt. Weitere Kinofilme sind angekündigt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Kaffee und Zigaretten

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kaffee und Zigaretten
    1. Kaffee und Zigaretten
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Lars Eidinger
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783844533910
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 216 Minuten
Format & Qualität MP3, 215 Minuten, 159.99 MB
Verkaufsrang 420
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
13,95
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Kurze Einblicke in die Welt

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Tja, ich wieder! So gut wie jeder scheint hingerissen von diesem Buch, nur mir erschließt es sich nicht. Vorweg: Ich sah "Terror", habe aber noch nichts von von Schirach gelesen. Ich bin also nicht die zentrale Stimme, um zu beurteilen, wie viel persönlicher dieses Buch ist als die bisherigen. Allerdings finde ich es überraschend, dieses Buch als persönlich zu bezeichnen. Die Tendenz scheint doch eher zu sein: - Beobachtung der Absurdität der Menschheit - juristische Kurzzusammenfassungen - Bon-Mots - Referenzen zur westlichen Bildung Ich ziehe definitiv meinen Hut vor von Schirachs Bildung - sie übersteigt meine bei Weitem - und der Focus bei seinen Beobachtungen ist in Teilen durchaus originell. Aber über ein paar Einblicke in den Beziehungen zu Verwandten und alten Bekannten hinaus wird mir die Person des Autors nicht klar. Nun ja, von Schirach wird es sicherlich verkraften, dass jemand nicht begeistert von seinem Werk ist. Schlagen Sie sich also gern auf seine Seite und kaufen es - ich nehme es Ihnen nicht übel.

Kurze Texte, in denen viel Beobachtungsgabe zu Tage tritt

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Schirach gehört mittlerweile zu den seltenen Autoren, bei denen man blind zugreifen kann und nie enttäuscht wird. Auch diese Sammlung von Kurz- und Kürzesttexten hat mich überzeugt. Einige Kapitel beschäftigen sich, wie in seinen vorherigen Erzählbänden, mit Kriminalfällen und seiner Tätigkeit als Jurist, die meisten aber sind kurze, pointierte Beobachtungen aus dem Alltag. Hier erweist sich der stille und reservierte von Schirach als ausgezeichneter Beobachter von Menschen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
49 Bewertungen
Übersicht
35
7
6
1
0

Wie immer lesenswert.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 25.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Unübertroffen Herr von Schirach. Er kann es einfach. Wie immer bin ich begeistert. Es kommt nie Langeweile beim lesen auf.

triviale Gedankensplitter
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 19.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Auch wenn ich den Autor (vor allem wegen seiner Werke "Schuld" und "Strafe" )sehr schätze, war ich von diesem Buch eher enttäuscht, weil der Autor biographisch-angehaucht über sein Seelenleben - teilweise in Aphorismen - schreibt. Das muss einen als Leser schon sehr interessieren, bzw. man muss dann schon eher ein "Boy-Group-Art... Auch wenn ich den Autor (vor allem wegen seiner Werke "Schuld" und "Strafe" )sehr schätze, war ich von diesem Buch eher enttäuscht, weil der Autor biographisch-angehaucht über sein Seelenleben - teilweise in Aphorismen - schreibt. Das muss einen als Leser schon sehr interessieren, bzw. man muss dann schon eher ein "Boy-Group-Artiger" Fan vom Autor sein, was bei mir nicht der Fall ist. Insofern würde ich mir wünschen, dass er dann doch lieber wieder über fiktive Erlebnisse aus seinem Strafverteidiger-Dasein schreibt, oder eben mal einen richtigen Roman!

schirach
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.05.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

ich habe mir von dem buch etwas mehr versprochen,leider nur eine aufzählung von Erlebnissen des Autors als Anwalt.ich hatte den eindruck ,er müsse mal wieder etwas schreiben, um den anschluß nicht zu verlieren.lesbar aber nicht für den preis.