Warenkorb
 

Hörbücher jetzt ganz einfach mit der tolino app hören!

Die Lüge

(ungekürzte Lesung)

Verborgen hinter Lügen, liegt eine Wahrheit, die nie ans Licht kommen sollte …

Lund, Schweden: eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird Stella als Mordverdächtige verhaftet. Ein Mann wurde erstochen aufgefunden. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, warum hätte sie ihn töten sollen? Adam und Ulrika müssen sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen …

Einfühlsam, aufbrausend und beeindruckend gelesen von Anna und Nellie Thalbach sowie von Hannes Hellmann
Portrait
Anna Thalbach, geboren 1973 in Ostberlin, Tochter der Schauspielerin Katharina Thalbach, stand bereits als Sechsjährige gemeinsam mit ihrer Mutter vor der Kamera. Sie wurde zunächst durch verschiedene Kino- und Fernsehrollen bekannt, bevor sie sich dem Theater zuwandte. Begründung: Sie sei es leid, nur als "Gesichtsverleiherin" gefragt zu sein. Anna Thalbach arbeitet neben der Schauspielerei erfolgreich als bildende Künstlerin und Audiosprecherin. Sie hat u.a. "Nijura" von Jenny-Mai Nuyen sowie "Die Nebel von Avalon" und "Die Wälder von Albion" von Marion Zimmer Bradley vorgelesen. Anna Thalbach liest so eindrucksvoll, dass die Geschichten beim Hören geradezu bildlich werden.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Lüge

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Lüge

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Lüge
    1. Die Lüge
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Anna Thalbach, Nellie Thalbach, Hannes Hellmann
Erscheinungsdatum 25.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783837146578
Verlag Random House Audio
Spieldauer 785 Minuten
Format & Qualität MP3, 784 Minuten, 706.13 MB
Übersetzer Annika Krummacher
Verkaufsrang 5309
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
30 Tage kostenlos testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
25,95
25,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

R. Hußmann, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Eine Familie. Ein Mord. Drei Sichtweisen des Geschehens. Dieses Buch hat mich gepackt und bis zur letzten Seite gefesselt, obwohl Thriller mich bisher nur schwer begeistern konnten. Denn erst ganz am Schluss fügen sich alle Details zu einem Gesamtbild. Absolute Leseempfehlung!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieses Buch ist großartig. Es hat mich so überzeugt. Die Charaktere waren toll, einfach alles hat mich überzeugt. Die Geschichte war so spannend und gut. Eine Leseempfehlung.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
39
13
2
0
0

Lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Jena am 26.09.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Dieses Buch ist absolut empfehlenswert. So spannend, dass man es selten aus der Hand legen kann. Der Aufbau ist interessant gestaltet. Man liest zum einen aus Sicht des Vaters, der Tochter und der Mutter, sodass sich im Laufe des Buches alle Puzzleteile zum Ganzen fügen. Auf den ersten Eindruck scheint der Fall ganz klar zu ... Dieses Buch ist absolut empfehlenswert. So spannend, dass man es selten aus der Hand legen kann. Der Aufbau ist interessant gestaltet. Man liest zum einen aus Sicht des Vaters, der Tochter und der Mutter, sodass sich im Laufe des Buches alle Puzzleteile zum Ganzen fügen. Auf den ersten Eindruck scheint der Fall ganz klar zu sein, doch recht schnell fängt man an zu überlegen, ob es wirklich so ist wie es scheint...

Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Marchtrenk am 28.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr guter Aufbau, spannend bis zum Schluss. Besonders gefallen hat mir auch, dass die verschiedenen Sichtweisen der Hauptfiguren beschrieben werden. Musste das Buch in wenigen Tagen zu Ende lesen. Etwas für echte Krimi Freunde.

ein psychologisch intensiver Roman
von maleur aus Berlin am 18.08.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Stella ist 19 Jahre alt und sitzt in Untersuchungshaft. Sie wird des Mordes an einem angesehenen Geschäftsmann beschuldigt. Die Schreibstil ist einfach und flüssig. Die Kapitel sind kurz gehalten und mit dem Ende der Kapitel bleibt der Spannungsbogen erhalten. Die charakterliche Darstellung der Beteiligten ist differenziert ... Stella ist 19 Jahre alt und sitzt in Untersuchungshaft. Sie wird des Mordes an einem angesehenen Geschäftsmann beschuldigt. Die Schreibstil ist einfach und flüssig. Die Kapitel sind kurz gehalten und mit dem Ende der Kapitel bleibt der Spannungsbogen erhalten. Die charakterliche Darstellung der Beteiligten ist differenziert und authentisch. Der Roman wird nacheinander aus drei Perspektiven erzählt. Beginnend mit Adam, dem Vater, dann die Stella, die Tochter, und am Ende Ulrika, die Mutter. Dabei geht es nicht nur um die Frage der Schuld von Stella, es wird in vielen Erinnerungen aller drei, die Entwicklung der Familie geschildert und die Zeit vor und nach der Inhaftierung von Stella reflektiert. Damit entstehen drei verschiedene Sichtweisen auf die unterschiedlichen Begebenheiten. In dem Roman geht es nicht nur um die Aufklärung einer Straftat, Es geht um Liebe zu Partner und Kind bzw. Eltern, um den Anspruch den man an sich und die anderen stellt, es geht um Freundschaft und darum ob eine Lüge zum Schutz eines geliebten Menschen und zum Erhalt der Beziehung erlaubt ist. Es geht nicht nur um die Außenwirkung, sondern auch um den Anspruch an sich selbst. Die Geschehnisse vor und um den Mordfall werden durch die unterschiedlichen Sichtweisen eingehend betrachtet und unterschiedlich erlebt und bewertet. Es wird dadurch zu keiner Zeit langweilig und ist durchaus nachvollziehbar. Dieser Roman vermittelt eine faszinierende Intensität ohne Effekthascherei. Ein logisch aufgebautes und glaubwürdiges und empfehlenswertes Buch.