Wilhelm Tell
Band 12

Wilhelm Tell

Schauspiel

Buch (Taschenbuch)

3,60 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wilhelm Tell

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 3,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 3,60 €
eBook

eBook

ab 0,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

256

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2000

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

143

Beschreibung

Rezension

"Dieser Wilhelm Tell ist unsterblich - auch, weil er wahrscheinlich nie gelebt hat. Friedrich Schillers Drama vom Schweizer Freiheitshelden, vor 200 Jahren in Weimar unter Leitung Goethes uraufgeführt, ist heute aktueller denn je. Das liegt nicht nur am Thema - ein Mann und seine Freunde lehnen sich auf gegen eine verhasste Herrschaft und schrecken vor dem Tyrannenmord nicht zurück - es liegt auch am Text. Nur bei Goethes Faust findet sich eine ähnliche Fülle von Zitaten, die in den deutschen Sprachschatz eingegangen sind. Und es liegt an den vitalen Figuren, an denen sich heute wie damals Diskussionen entzünden. Den starken Frauen etwa wie Gertrud Stauffacher (′Sieh vorwärts, Werner, und nicht hinter dich′) und natürlich am Tell. Ist der Schütze Freiheitsheld oder Terrorist? Es lohnt sich, Schillers Drama wieder zu lesen."
-- Augsburger Allgemeine

Details

Verkaufsrang

256

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2000

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

143

Maße (L/B/H)

14,9/9,7/0,8 cm

Gewicht

79 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-000012-0

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schillers gelungenes Werk!

AgatheM am 15.06.2021

Bewertungsnummer: 560942

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neben dem Don Karlos(den ich empfehle) habe ich nun Wilhelm Tell gelesen und bin beeindruckt,wie Schiller eine Gegend und eine Nation so beschreiben kann,die er noch nie zuvor besucht und gesehen hat. Die Geschichte rund um Wilhelm Tell ist spannend und schlüssig geschrieben. Daher eine Empfehlung an alle Schiller-Begeisterten!
Melden

Schillers gelungenes Werk!

AgatheM am 15.06.2021
Bewertungsnummer: 560942
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Neben dem Don Karlos(den ich empfehle) habe ich nun Wilhelm Tell gelesen und bin beeindruckt,wie Schiller eine Gegend und eine Nation so beschreiben kann,die er noch nie zuvor besucht und gesehen hat. Die Geschichte rund um Wilhelm Tell ist spannend und schlüssig geschrieben. Daher eine Empfehlung an alle Schiller-Begeisterten!

Melden

`durch diese hohle gasse muß er kommen .. `

Bewertung am 15.06.2021

Bewertungsnummer: 591065

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

die geschichte des volkshelden der schweiz, von schiller ergreifend erzählt, ist ein literarisches meisterwerk.tell, der sich ursprünglich nicht aktiv beteiligen will am kampf gegen die tyrannei, wird durch die an ihm verübte ungerechtigkeit und unterdrückung letztendlich zum held der nation.für leser der modernen literatur sicherlich gewöhnungsbedürftig, jedoch kann diese sprache auch sehr viel spaß bereiten.
Melden

`durch diese hohle gasse muß er kommen .. `

Bewertung am 15.06.2021
Bewertungsnummer: 591065
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

die geschichte des volkshelden der schweiz, von schiller ergreifend erzählt, ist ein literarisches meisterwerk.tell, der sich ursprünglich nicht aktiv beteiligen will am kampf gegen die tyrannei, wird durch die an ihm verübte ungerechtigkeit und unterdrückung letztendlich zum held der nation.für leser der modernen literatur sicherlich gewöhnungsbedürftig, jedoch kann diese sprache auch sehr viel spaß bereiten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wilhelm Tell

von Friedrich Schiller

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wilhelm Tell