Medea

Lateinisch/Deutsch

Reclams Universal-Bibliothek Band 8882

Seneca

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
5,40
5,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 3,95 €

Accordion öffnen
  • Medea

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    3,95 €

    Hofenberg
  • Medea

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    5,40 €

    Reclam, Philipp

gebundene Ausgabe

16,80 €

Accordion öffnen
  • Medea

    Hofenberg

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,80 €

    Hofenberg

eBook (ePUB)

0,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Senecas 'Medea'-Tragödie reizt einerseits zum Vergleich mit dem berühmten euripideischen Vorbild und zeigt andererseits die typisch eigene Mythos-Auffassung des römischen Philosophen und Staatsmannes, die besonders auf die Entwicklung der Tragödie in den romanischen Ländern gewirkt hat. Die Gestalt der Giftmischerin (Zauberin) und Kindsmörderin musste zudem einen Autor fesseln, der in die tödlichen Intrigen des römischen Kaiserhauses zur Zeit Neros verstrickt war.

Produktdetails

Verkaufsrang 23482
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.01.1993
Herausgeber Bruno W. Häuptli
Verlag Reclam, Philipp
Seitenzahl 168
Maße 14,9/9,8/1,2 cm
Gewicht 87 g
Übersetzer Bruno W. Häuptli
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-008882-1

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Seneca - Medea
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2011

Senecas "Medea", die sich von der griechischen Vorlage geschickt abhebt, ist eine Tragödie, die ihresgleichen sucht. Sie erzeugt eine Spannung, die sich bis zum Ende durchhält und im Kindsmord endet. In der Reclam-Reihe ist darüber hinaus auch noch Senecas "Oedipus" erschienen.

  • artikelbild-0