Literaturgeschichte als Provokation

Inhaltsverzeichnis

Literarische Tradition und gegenwärtiges Bewußtsein der Modernität. Schlegels und Schillers Replik auf die »Querelle des Anciens et des Modernes«. Das Ende der Kunstperiode - Aspekte der literarischen Revolution bei Heine, Hugo und Stendhal. Literaturgeschichte als Provokation der Literaturwissenschaft. Geschichte der Kunst und der Historie.
Band 418

Literaturgeschichte als Provokation

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.1970

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

251

Maße (L/B/H)

17,7/10,8/1,7 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

08.09.1970

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

251

Maße (L/B/H)

17,7/10,8/1,7 cm

Gewicht

228 g

Auflage

12

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-10418-7

Weitere Bände von edition suhrkamp

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Literaturgeschichte als Provokation
  • Literarische Tradition und gegenwärtiges Bewußtsein der Modernität. Schlegels und Schillers Replik auf die »Querelle des Anciens et des Modernes«. Das Ende der Kunstperiode - Aspekte der literarischen Revolution bei Heine, Hugo und Stendhal. Literaturgeschichte als Provokation der Literaturwissenschaft. Geschichte der Kunst und der Historie.