Homosexualität in der deutschen Jugendbewegung

Homosexualität in der deutschen Jugendbewegung

Jungenfreundschaft und Sexualität im Diskurs von Jugendbewegung, Psychoanalyse und Jugendpsychologie am Beginn des 20. Jahrhunderts

Buch (Taschenbuch)

12,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Geuter, dessen Studie die Zeit von 1901 bis 1924 umspannt, versteht die intensive Auseinandersetzung mit Homosexualität in der Jugendbewegung vor allem als Ausdruck zeitgeschichtlich bedingter Adoleszenzkonflikte.

Prof. Dr. Ulfried Geuter, Dipl.-Psych., niedergelassen als Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis in Berlin; Körperpsychotherapeut und Psychoanalytiker; Lehrtherapeut und Lehranalytiker, Dozent in der psychotherapeutischen Fort- und Weiterbildung; unterrichtet im Studienschwerpunkt Körperpsychotherapie des Masterstudiengangs Motologie der Universität Marburg.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.09.1994

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

373

Maße (L/B/H)

17,7/10,6/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

25.09.1994

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

373

Maße (L/B/H)

17,7/10,6/2 cm

Gewicht

204 g

Auflage

1. Erstausgabe

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-28713-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Homosexualität in der deutschen Jugendbewegung