Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen

Inhaltsverzeichnis

W. Kühlmann: Begriffshermetik und Signaturen. Grundzüge und Probleme der naturkundlichen Hermeneutik im frühneuzeitlichen Paracelsismus · J. S. Freedman: A Neglected Treatise on Scientific Method (methodus scientifica) published by Joannes Bellarinus in 1606 · K. Weimar: 'Interpretatio' nach Wilhelm Valentin Forsters 'Interpres' (1613) · R. Häfner: Das Subjekt der Interpretation. Probleme des Dichtungskommentars bei Martin Opitz · M. Titzmann: Herausforderungen der biblischen Hermeneutik in der Frühen Neuzeit. Die neuen Diskurse der Wissenschaft und der Philosophie · R. Sdzuj: 'Adamus in filiis lucis non peccavit'. Die ersten Reaktionen der reformierten Orthodoxie auf Lodewijk Meyers Programmschrift 'Philosophia sacrae scripturae interpres' (1666) · J. Schröder: Entwicklungstendenzen der juristischen Interpretationstheorie von 1500 bis 1850 · L. Cataldi-Madonna: Die Sprachauffassung Lamberts. Zwischen Charakteristik (Ratterizzazione) und Metaphorisierung · B. F. Scholz: Zum Artefakt-Begriff der frühmodernen Poetik · D. Thouard: Wie Flacius zum ersten Hermeneutiker der Moderne wurde. Dilthey, Twesten, Schleiermacher und die Historiographie der Hemeneutik · L. Danneberg: Vom 'grammaticus' und 'logicus' über den 'analyticus' zum 'hermeneuticus' · E. Kaleri: Ästhetische Wahrheit. Transformation der Erkenntnistheorie in der Ästhetik Georg Friedrich Meiers · W. Strube: Vom ästhetischen Umgang mit poetischen Texten. Ein Beitrag zu Poetik und Hermeneutik des 18. Jahrhunderts · J. Fohrmann: Hermeneutik des Lebens · O. R. Scholz: Die Vorstruktur des Verstehens. Ein Beitrag zur Klärung des Verhältnisses zwischen traditioneller Hermeneutik und 'philosophischer Hermeneutik' · A. Bühler: Die Funktion der Autorintention bei der Interpretation

Biographische Notizen

Personenregister

Historia Hermeneutica. Series Studia Band 1

Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen

Buch (Gebundene Ausgabe)

139,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 139,95 €
eBook

eBook

ab 139,95 €

Beschreibung

Der erste Band der neuen Reihe Historia Hermeneutica, die sich der Geschichte der hermeneutischen Theoriebildung in Europa von der Reformation bis in die Moderne (ca. 1500 - 1850) widmet, untersucht die Geschichte der Textinterpretation und ihrer Methodik in den frühneuzeitlichen Wissenschaften (Theologie, Philosophie, Poetik, Jurisprudenz). Der Band versammelt grundlegende Studien ausgewiesener Fachleute, die aus geistes- und wissenschaftshistorischer Perspektive eine Brücke zwischen der traditionellen und der philosophischen Hermeneutik schlagen.

"Im vorliegenden Band sind in beeindruckender Breite grundlegende Aufsätze zur Geschichte der Hermeneutik versammelt."
Kai Bremer in: IASL online 5/2006

Jörg Schönert ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Hamburg. Friedrich Vollhardt ist Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.06.2005

Herausgeber

Jörg Schönert + weitere

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

489

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.06.2005

Herausgeber

Verlag

De Gruyter

Seitenzahl

489

Maße (L/B/H)

23,6/16/3,1 cm

Gewicht

875 g

Auflage

Reprint 2011

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-11-018303-0

Weitere Bände von Historia Hermeneutica. Series Studia

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Geschichte der Hermeneutik und die Methodik der textinterpretierenden Disziplinen
  • W. Kühlmann: Begriffshermetik und Signaturen. Grundzüge und Probleme der naturkundlichen Hermeneutik im frühneuzeitlichen Paracelsismus · J. S. Freedman: A Neglected Treatise on Scientific Method (methodus scientifica) published by Joannes Bellarinus in 1606 · K. Weimar: 'Interpretatio' nach Wilhelm Valentin Forsters 'Interpres' (1613) · R. Häfner: Das Subjekt der Interpretation. Probleme des Dichtungskommentars bei Martin Opitz · M. Titzmann: Herausforderungen der biblischen Hermeneutik in der Frühen Neuzeit. Die neuen Diskurse der Wissenschaft und der Philosophie · R. Sdzuj: 'Adamus in filiis lucis non peccavit'. Die ersten Reaktionen der reformierten Orthodoxie auf Lodewijk Meyers Programmschrift 'Philosophia sacrae scripturae interpres' (1666) · J. Schröder: Entwicklungstendenzen der juristischen Interpretationstheorie von 1500 bis 1850 · L. Cataldi-Madonna: Die Sprachauffassung Lamberts. Zwischen Charakteristik (Ratterizzazione) und Metaphorisierung · B. F. Scholz: Zum Artefakt-Begriff der frühmodernen Poetik · D. Thouard: Wie Flacius zum ersten Hermeneutiker der Moderne wurde. Dilthey, Twesten, Schleiermacher und die Historiographie der Hemeneutik · L. Danneberg: Vom 'grammaticus' und 'logicus' über den 'analyticus' zum 'hermeneuticus' · E. Kaleri: Ästhetische Wahrheit. Transformation der Erkenntnistheorie in der Ästhetik Georg Friedrich Meiers · W. Strube: Vom ästhetischen Umgang mit poetischen Texten. Ein Beitrag zu Poetik und Hermeneutik des 18. Jahrhunderts · J. Fohrmann: Hermeneutik des Lebens · O. R. Scholz: Die Vorstruktur des Verstehens. Ein Beitrag zur Klärung des Verhältnisses zwischen traditioneller Hermeneutik und 'philosophischer Hermeneutik' · A. Bühler: Die Funktion der Autorintention bei der Interpretation

    Biographische Notizen

    Personenregister