Suchbild. Über meinen Vater

Christoph Meckel

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,00
15,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Christoph Meckels Vaterbuch »war der Höhepunkt einer ganzen Reihe von literarischen Versuchen, mit denen Angehörige der 68er-Generation ihre Väter beschrieben, den autoritären Charakter, die kruden Arrangements mit den Nazis. Wie Christoph Meckel in seinem Vater die deutsche Malaise erkannte, hat etwas Allgemeingültiges.« Die Zeit

Christoph Meckel, 1935 in Berlin geboren, studierte Grafik in Freiburg und München. Er lebt in Berlin und in Südfrankreich und veröffentlichte verschiedene Radierzyklen sowie zahlreiche Prosa- und Gedichtbücher, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Auszeichnungen u.a.: Bremer Literaturpreis 1981 und Joseph-Breitbach-Preis der Akademie für Literatur und Wissenschaft der Stadt Mainz 2003. Christoph Meckel verstarb am 29. Januar 2020.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.04.2005
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 192
Maße 18,8/12,8/1,7 cm
Gewicht 221 g
Auflage 2. NED
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-16162-1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0